Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

27.07.2013 - Shows

Nach den ersten Ausgaben des Lnderduells "Deutschland gegen Holland" drei Jahre zuvor, damals noch mit Johannes B. Kerner als Moderator war gestern Abend die Revanche in Sat.1 zu sehen. Der versprochene Erfolg der vierstndigen Neuauflage blieb aber nicht nur wegen des sommerlichen Wetters aus: Die Event-Show zhlte mit weniger als 1,3 Millionen Zuschauern nicht einmal unter die 20 meist gesehenen Sendungen, blieb sogar noch hinter RTL II und VOX und dem sowieso schon schwachen Sat.1-Senderdurchschnitt zurck. Fr Ende August ist bereits das nchste Duell diesmal zwischen Deutschland und sterreich geplant.

Erstaunlich ist das schwache Abschneiden in der Zuschauergunst lediglich wegen der reichen Promiflle. Zwlf deutsche und niederlndische Prominente wie Boris Becker, Uwe Ochsenknecht, Collien Fernandes-Ulmen, Marijke Amado und Ex-Fuballer Erik Meijer traten beim Entenangeln aus sechs Metern Hhe und Torwandschieen gegeneinander an. In 13 Spielrunden sollte sich unter den Schiedsrichteraugen von Urs Meier zeigen, welche Nation sich besser schlgt. Trotz lauwarmer Unterhaltungsnote schafften die Teilnehmer es, sich amsant und uneitel ins Zeug zu legen. Auch diesmal gewannen die Niederlnder, Moderator Matthias Killing kndigte ein drittes Duell an. Ob es dazu kommt, bleibt ob der mauen Quoten abzuwarten. (ap) (Forum) mehr...

26.07.2013 - Serien

RTL: "GZSZ" punktet im Sommerloch bei den Zuschauern

Nicht nur das gute Sommerwetter macht den Einschaltquoten schwer zu schaffen. Auch das Fernsehprogramm selbst kann nur so mit Wiederholungsausstrahlungen glnzen. Bei den Zuschauergruppen der 14- bis 49-jhrigen sowie der 14- bis 59-jhrigen erreichte die RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" einmal mehr den ersten Platz. Insgesamt sahen 2,66 Millionen Bundesbrger ab 19:40 Uhr die Sendung. Somit konnte beim Gesamtpublikum ein Marktanteil von 13,2 Prozent erreicht werden.

Wie stark "GZSZ" wirklich war, zeigt die Quote der darauffolgenden Sendung: Zur besten Sendezeit wollten gerade einmal 1,94 Millionen Zuschauer eine alte "CSI: Miami"-Folge sehen. Insgesamt sicherte sich indes die ARD den Tagessieg. "Schokolade fr den Chef" erreichte ab 20:15 Uhr 3,83 Millionen Bundesbrger und einen Marktanteil von 15,5 Prozent. Sogar die "Tagesschau" kam ab 20:00 Uhr nicht ber 3,39 Millionen Zusehern hinaus. (dl) (Forum) mehr...

25.07.2013 - Leute

Der dritte Urenkel von Queen Elisabeth hat seinen Namen erhalten. Laut Angaben des Knigshauses wird das Neugeborene Royal-Baby mit dem Namen George Alexander Louis gesegnet sein. Ebenso erhielt der Sprssling sofort nach seiner Geburt den Titel "seine knigliche Hoheit Prinz George von Cambridge". Prinz Charles und seine Frau Camilla, sowie Kates Eltern hatten den kleinen George bereits am Dienstag im Krankenhaus besucht, whrend die Queen am Mittwoch ohne ihren Ehemann Prinz Philip, welcher sich von einer Operation erholte, den frischgebackenen Eltern einen Besuch abgestattet hatte.

Die Queen und die knigliche Familie, die William, Kate und deren Sohn bereits besuchten, waren begeistert von dem Baby. Dem Baby ginge es laut Angaben von Kates Eltern Micheal und Carol Middleton sehr gut. Geboren ist der knigliche Nachwuchs Prinz George am Montag, den 22. Juli 2013 in London. (cse) mehr...

25.07.2013 - Sport

Gestern stand das Fernsehprogramm im ZDF ganz im Zeichen des Fuball. Am frhen Abend zeigte der ffentlich-rechtliche Sender ein Testspiel des FC Bayern Mnchen gegen den FC Barcelona. Diese Konstellation gilt unter Freunden des Sports stets als Highlight. Auch wenn es bei der Begegnung gestern um nichts weiter ging, als sich auf die kommende Saison vorzubereiten, war das Zuschauerinteresse daher verhltnismig gro. 5,11 Millionen Leute schalteten ein und bescherten dem ZDF einen Marktanteil von 23,5 Prozent. Auch fr den FC Bayern lief es gut, er entschied das Spiel mit einem eindeutigen 2:0 fr sich.

Spter folgte noch ein weitere Fuball-bertragung: Im gestrigen Europameisterschaftsspiel trat die deutsche Fuball-Nationalmannschaft der Frauen gegen die Favoritinnen aus Schweden an. Es handelte sich bereits um das Halbfinale, war also ein wichtiges Spiel, das die DFB-Elf mit einem 1:0-Sieg fr sich entschied. Auch das ZDF kann sich freuen: 8,22 Millionen Zuschauer schalteten ein, der Marktanteil erreichte 29,9 Prozent. Nun bleibt abzuwarten, ob dieser Wert im Finale am Sonntag getoppt werden kann. (ck) (Forum) mehr...

24.07.2013 - Shows

RTL-"Supertalent": Model Lena Gercke als neue Jurorin

Die Jury der neuen "Das Supertalent"-Staffel fr 2013 ist vollstndig. Neben Dieter Bohlen werden Stilikone Bruce Darnell, Modedesigner Guido Maria Kretschmer und nun auch Khedira-Freundin Lena Gercke ber die Kandidaten und deren Talente in der siebten Ausgabe der RTL-Castingshow ihr Urteil fllen. Gercke freue sich schon sehr auf die neue Aufgabe, ist sie doch bestens vertraut mit dem Genre der Castingshows: die Freundin von Fuball-Nationalspieler Sami Khedira gewann 2006 die erste Staffel von Heidi Klums "Germany's Next Topmodel". Im Anschluss war sie neben Modeljobs u.a. vier Jahre als Moderatorin der sterreichischen Ausgabe "Austria's Next Topmodel" zu sehen. Aktuell steht sie fr das ProSieben-Boulevardmagazin "red! Stars, Lifestyle & More" im Studio. RTL verspricht sich von der neuen Jury "Glamour, Wortwitz, Meinungsvielfalt und vor allem Spa", so RTL-Unterhaltungschef Tom Snger am Mittwoch. Lena Gercke sei frisch, energiegeladen, sympathisch und humorvoll.

Dass die Blonde zudem optisch bestens ins Konzept passt, versteht sich von selbst. Fr Gercke ist es ein weiterer Schritt auf der Karriereleiter und die Aussicht auf den Gewinn eines neuen und viel greren Publikums. Nach der vergangenen Staffel stiegen Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker als Juroren aus. Gewinner der sechsten Staffel wurde der Pianist Jean-Michel Aweh. Dem Gewinner winkt neben 100.000 Euro auch ein Auftritt in Las Vegas. Moderiert wird "Das Supertalent" weiterhin von Daniel Hartwich. Die siebte Staffel beginnt im September 2013. (ap) (Forum) mehr...

23.07.2013 - Leute

Schauspieler Heinz Meier - "Erwin Lindemann" - ist tot

Heinz Meier, geboren im Jahre 1930, ist am vergangenen Sonntag, den 21. Juli 2013, im Alter von 83 Jahren verstorben. Bekannt wurde der Schauspieler und Grnder eines Theaters in Freiburg, mit seiner Besetzung in der Sendung "Loriot". Mit Auftritten wie die Rolle als "Erwin Lindemann" in "Der Lottospieler", oder als der Klaviertrger "Finke" in "Ein Klavier, ein Klavier", eroberte er die Herzen seiner Fans.

Im Jahre 1950 begann Heinz Meier an der Universitt Freiburg im Breisgau Geschichte zu studieren. Nachdem 1953 das Theater in Freiburg gegrndet wurde, wirkte er dort selbst in etwa 200 verschiedenen Rollen mit. Ebenso war er beim Hessischen Rundfunk fr vereinzelte Hrspiele ttig. Bis zu seinem Tod lebte Heinz Meier zusammen mit seiner Frau Gisela Bonsels in Schliengen bei Freiburg. (cse) (Forum) mehr...

22.07.2013 - TV-Szene

ProSiebenSat.1: Neuer Sender ProSieben Maxx ab 3. September 2013

Nun ist es offiziell: Der Mnchner Medienkonzern ProSiebenSat.1 startet am 3. September 2013 um 20:15 Uhr mit seinem neuesten Ableger ProSieben Maxx. Als Zielgruppe mchten die Verantwortlichen des neuen, frei empfangbaren Senders hauptschlich Mnner im Alter von 30 bis 59 Jahren gewinnen. Laut Medienmagazin DWDL soll ProSieben Maxx im Abendprogramm unter anderem auf einen Mix aus qualitativ hochwertigen Spielfilmen, Dokumentationen, Mystery-Formaten und Eigenproduktionen setzen und zum Programmstart die Free-TV-Premiere von "Captain America - The First Avenger" ausstrahlen. Das Tagesprogramm hingegen soll vor allem mnnliche Kinder und Jugendliche ansprechen und in Zusammenarbeit mit dem Jugendsender Yep! erfolgen.

Nach der Premiere von Sat.1 Gold im Januar schickt die ProSiebenSat.1 Media AG in diesem Jahr mit ProSieben Maxx bereits den zweiten Sender ins Rennen um die Zuschauergunst. Somit gehren dem Medienkonzern in Deutschland ab September insgesamt sechs frei empfangbare sowie vier kostenpflichtige Sender an. (or) (Forum) mehr...

21.07.2013 - Shows

ProSieben: "Schlag den Star" steigert Marktanteile

Das gestrige "Schlag den Star"-Duell zwischen Sven Hannawald und dem Kandidaten Tobias konnte, nicht zuletzt aufgrund der insgesamt niedrigen Gesamtfernsehnutzung, berzeugen. Zwar sahen nur 1,48 Millionen Bundesbrger die Show, diese konnte jedoch einen Marktanteil von 7,4 Prozent erreichen. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen erreichte die Sendung ab 20:15 Uhr 0,90 Millionen Werberelevante. Hier pendelte sich der Marktanteil bei starken 13,2 Prozent ein. Zum Vergleich: Noch in der vorherigen Ausgabe holte die Sendung einen Anteil von 11,0 Prozent, obwohl mit 0,93 Millionen Zuschauern sogar mehr junge Fernsehzuschauer dabei waren.

Den Tagessieg sicherte sich jedoch das Prominentenspecial von "Rette die Million!". Zur besten Sendezeit konnte das ZDF 2,97 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme locken. In der Gruppe der 14- bis 49-jhrigen belegte RTL mit "Solomon Kane" den ersten Platz. Hier waren jedoch gerade einmal 1,03 Millionen Zuschauer dabei. Eine TV-Kritik zur gestrigen "Schlag den Star"-Ausgabe lesen Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

20.07.2013 - Shows

"Schlag den Star" heute mit Sven Hannawald

Der ehemalige deutsche Skispringer Sven Hannawald ist heute Abend bei "Schlag den Star" zu sehen. Dabei wird er um einen Jackpot von 100.000 Euro spielen, den der Kandidat gewinnen kann. "Ich bin sportlich und geschickt und werde in jedem Spiel an meine Grenzen gehen", so der Sprungstar. In der letzten Ausgabe siegte Matze Knop, sodass sich die Gewinnsumme um 50.000 Euro erhhte. Lediglich 1,59 Millionen Zuschauer verfolgten das erste Duell der nunmehr fnften Staffel. Die zweite Folge ist heute ab 20:15 Uhr bei ProSieben zu sehen.

Erst am vergangenen Wochenende war Sven Hannawald mit seiner Partnerin Alena Gerber in der Sat.1-Show "Mein Mann kann" zu sehen, aus der die beiden sogar als Sieger hervor gingen. Den Gewinn von 50.000 Euro spendeten sie an die Christoph Metzelder Stiftung. Eine TV-Kritik finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

19.07.2013 - Serien

Das US-Network Fox plant, die Zeichentrickformate "Die Simpsons" und "Family Guy" zu vermischen. Allerdings nur fr eine Folge letztgenannter Serie. Geplant ist, dass die Familie um Vater Peter Griffin nach Springfield reist und dort auf die Familie Simpson trifft. Eine Storyline, die durchaus viele lustige Situationen hervorbringen kann. Ausgestrahlt werden soll die Episode in der 13. Staffel, die erst in der zweiten Jahreshlfte 2014 auf Fox zu sehen sein wird.

Indes wird die Cartoonserie "American Dad" ab der elften Staffel, die ab Herbst 2014 ausgestrahlt werden soll, nicht mehr bei Fox zu sehen sein. Das Network setzt die Serie nach der noch ausstehenden zehnten Staffel ab. Die elfte "American Dad"-Staffel wird ab dann beim kleineren Partnersender TBS zu sehen sein und nur noch 15 statt der blichen 22 Folgen umfassen. (dl) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459