Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

22.05.2011 - Sport

DFB-Pokalfinale: Schalke putzt Duisburg 5:0 weg

Nun wurde es fr den FC Schalke 04 doch noch ein glckliches Saisonende. Nachdem der Gelsenkirchener Verein in der letzten Saison mit einem 14. Platz in der Bundesliga nur knapp an einem Abstiegsplatz vorbei schrammte, konnte sich die Mannschaft recht lange in der Champions League behaupten und auch im DFB-Pokal lief es gut. Whrend man in der Champions League nach einer sensationellen Leistung gegen Inter Mailand im Halbfinale gegen Manchester United scheiterte, lagen alle Hoffnungen auf dem Sieg des DFB-Pokalfinales. Dies fand am gestrigen Abend im Berliner Olympiastadion statt. Als Gegner ist der Zweitligist MSV Duisburg aufgelaufen.

Schon frh war klar, wer bei dieser Partie federfhrend ist. Mit den ersten beiden Toren in der 18. und der 22. Minute schaffte es Schalke, den Auenseiterbonus von Duisburg zunichte zu machen. Am Ende wurden die knapp 75.000 Zuschauer vor Ort Zeugen eines regelrechten Fuball-Feuerwerks. Denn die Schalker schafften noch vor der Halbzeitpause das 3:0 zu erzielen und erhhten in der zweiten Hlfte sogar noch auf 5:0. Der FC Schalke 04 ist durch diesen Titelgewinn fr die Europa League im nchsten Jahr qualifiziert. (sk) (Forum) mehr...

21.05.2011 - Sport

DFB Pokal: MSV Duisburg und FC Schalke heute Abend live im Finale

Aus nationaler Sicht gehrt das Finales des DFB-Pokalsdurchaus zu den wichtigsten Fuball-Partien des Jahres. In diesem Jahr stehen sich der MSV Duisburg und der FC Schalke 04 in Berlin gegenber. Der Gewinner des Turniers erhlt exklusiv die Chance, sich fr die UEFA Europa League der kommenden Saison zu qualifizieren. bertragen wird das Spiel sowohl von der ARD als auch von dem Pay-TV-Anbieter Sky. Fr die ARD kommentiert Tom Bartels das Spiel. Als Experte fungiert Mehmet Scholl. Fr Sky wird Marcel Reif das Spiel begleiten. Als Experte wird Franz Beckenbauer am Spielfeldrand zu sehen sein. Anpfiff ist bereits um 20:00 Uhr.

Die Statistik spricht im brigen klar fr den FC Schalke. Bereits vier Mal konnten die Knigsblauen den DFB-Pokal gewinnen. Man darf also gespannt sein, wer heute Abend im Berliner Olympiastadion das 68. Pokalendspiel gewinnen wird. Eine ausfhrliche TV-Kritik zum Finale finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

21.05.2011 - Shows

"Die Wochenshow": Neuauflage startet mit guten Reichweiten

Die Verantwortlichen des Privatsenders Sat.1 knnen durchaus zufrieden mit dem der Comeback-Show der "Wochenshow" sein, die bereits von 1996 bis 2002 auf Sat.1 zu sehen war. Nachdem es bereits fr "Mein Mann kann" sehr gut lief, konnte man mit der nachfolgenden Sendung sogar noch Zuschauer hinzugewinnen. Insgesamt 2,06 Millionen Bundesbrger interessierten sich fr die Neuauflage der Sketch-Show, in der Ingolf Lck unter anderem von Matze Knop und Axel Stein untersttzt wird. Der Marktanteil lag bei 8,9 Prozent.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen konnte man 1,26 Millionen Zuschauer fr sich gewinnen. Der Marktanteil kletterte auf gute 13,2 Prozent an. Sogar das Konkurrenzformat "heute-show" konnte man mit der ersten Ausgabe weit hinter sich lassen. Gleichwohl man beim Gesamtpublikum auf nahezu identische Werte kommt, waren es in der Zielgruppe rund 0,6 Millionen Zuschauer mehr, die Sat.1 verzeichnen konnte. Nun bleibt jedoch abzuwarten, ob das Sketch-Format diese Reichweiten langfristig halten kann. Erwartungsgem sollten die Einschaltquoten am kommenden Wochenende leicht rcklufig sein. Eine ausfhrliche TV-Kritik zum Auftakt der "Wochenshow" finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

20.05.2011 - Shows

"Die Wochenshow": Kultformat feiert Comeback auf Sat.1

Insgesamt 220 Episoden der parodistischen Sketchshow "Die Wochenshow Die witzigsten Nachrichten der Welt" von 1996 bis 2002 produzieren. Nun kehrt das Kult-Format wieder auf die Bildschirme zurck. Wer erinnert sich nicht, wie damals Anke Engelke, Ingolf Lck oder Bastian Pastewka als Ricky oder Brisko Schneider groe Erfolge feierten. Im Jahre 2001 tauschte man einen groen Teil der Darsteller aus, woraufhin die Show im darauffolgenden Jahr eingestellt wurde. Im Jahre 2004 folgte anlsslich des 20. Geburtstags des Privatsenders Sat.1 ein einmaliges Special mit der Urbesetzung.

In der aktuellen Neuauflage ist lediglich Ingolf Lck noch aus dem alten Ensemble brig. Um ihn herum werden Axel Stein, Matthias Matschke, Dave Davis, Matze Knop, Carolin Kebekus und Friederike Kempter fr zahlreiche unterhaltsame Lacher sorgen. Eine ausfhrliche TV-Kritik zur Neuauflage der "Wochenshow", die ab heute wchentlich ab 22:20 Uhr auf Sat.1 zu sehen sein wird, finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

20.05.2011 - Leute

Provokation gehrt zum Beruf des Regisseurs Lars von Trier, dessen Filme wie hufig umstritten sind. Mit Werken wie "Idioten", "Dogville" oder "Antichrist" lste er bereits mehrfach Kontroversen aus. Allerdings provoziert er nicht nur auf der Leinwand, sondern auch mit seinen uerungen. Dieses Jahr trieb er es bei den Filmfestspielen in Cannes ein wenig zu weit. Von Trier stellte dort seinen neuesten Film "Melancholia" vor. ber die anzglichen Bemerkungen, die er von sich gab, konnte die Hauptdarstellerin Kirsten Dunst, die whrend einer Pressekonferenz neben ihm sa, noch halbwegs hinweg lcheln. Als Lars von Trier sich dann aber als Nazi bezeichnete und Sympathien fr Hitler uerte, war ihr deutlich anzusehen, wie unangenehm ihr die Situation war.

Damit stand sie nicht allein auch die Macher des Filmfestivals waren alles andere als begeistert und erklrten Lars von Trier offiziell zur unerwnschten Person ein glatter Rauswurf. Da half es dem umstrittenen Regisseur auch nicht, dass er im Nachhinein auf den sarkastischen Charakter seiner uerungen hinwies und deutlich machte, er sei definitiv kein Nazi. Sein Film "Melancholia" wird jedoch weiterhin am Wettbewerb um die Goldene und Silberne Palme teilnehmen. (ck) (Forum) mehr...

20.05.2011 - TV-Szene

ber Stefan Raab kann man sicher geteilter Meinung sein, Fakt ist jedoch, dass er beim "Eurovision Song Contest" bislang sehr erfolgreich agierte. Wann immer er die Finger mit im Spiel hatte, landete Deutschland mindestens auf einem der ersten zehn Pltze. So schickte Raab Guildo Horn ins Rennen, castete Max Mutzke und nahm selbst mit dem Nonsens-Song "Wadde hadde dudde da" an dem internationalen Komponistenwettbewerb teil. Nachdem er bereits mehrfach erfolgreich Castings veranstaltete hatte, bei denen es im Gegensatz zu anderen Formaten weniger um das Blostellen schlechter Kandidaten sondern vielmehr um die Musik und die Suche nach guten Nachwuchsknstlern ging, folgte 2010 die Show "Unser Star fr Oslo", bei der ProSieben und die ARD das erste Mal senderbergreifend miteinander kooperieten. Das Ergebnis ist bekannt: Lena Meyer-Landrut gewann erst das Casting und dann den "Eurovision Song Contest", der in diesem Jahr zum ersten Mal seit Langem wieder in Deutschland stattfand. Zwar reichte es beim diesjhrigen "Eurovision Song Contest" nicht fr die Titelverteidigung, der zehnte Platz ist aber immerhin deutlich mehr, als in so manchem Jahr erreicht werden konnte.

Wer auf eine Fortsetzung der erfolgreichen Kombination aus Stefan Raab und dem "Eurovision Song Contest" gehofft hatte, wird nun aber enttuscht, denn der Entertainer hat angekndigt, sich komplett aus der Veranstaltung zurckzuziehen sowohl als Moderator als auch als Komponist, musikalischer Produzent oder Jury-Vorsitzender. Dies uerte Raab gegenber "Kress Report". Ob er sich auch aus der Arbeit hinter der Kamera zurckziehen wird, lsst sich diesen Worten jedoch nicht entnehmen. Die Rechte an "Unser Star fr..." und "Unser Song fr..." liegen jedenfalls bei Raab und seiner Produktionsfirma "Brainpool". Jedenfalls laufen derzeit noch Verhandlungen zwischen dem Unternehmen, der ARD und ProSieben. Es bleibt also abzuwarten, wie der Vorentscheid zum nchsten "Eurovision Song Contest" ablaufen werden und ob Stefan Raab dabei weiterhin eine Rolle spielen wird, wenn auch "nur" im Hintergrund. Die Entscheidung, nicht mehr vor der Kamera mitzuwirken, drfte aus Karrieresicht jedenfalls nicht die schlechteste sein, lassen sich doch Erfolge nicht ins Unendliche wiederholen. (ck) (Forum) mehr...

20.05.2011 - TV-Szene

"Germany's Next Topmodel": Bye, bye, Mary-Lou

Manch einer mag sich vielleicht noch an den beliebten Schlager "Hello, Mary-Lou" erinnern, fr Marie-Louise, die diesen Spitznamen im Verlauf der aktuellen Staffel erhalten hatte, war gestern jedoch Schluss bei "Germany's Next Topmodel." Zwar hatte Heidi Klum auf fr alle anderen Mdchen kein Foto, aber immerhin eine DVD, die hauptschlich wegen mangelnder Krperbeherrschung auffllige Marie-Luise ging jedoch gnzlich leer aus. Dabei war ihre Woche gar nicht so schlecht. Jedenfalls gab sie bei einem Shooting, in der die Mdchen mit dem US-amerikanischen, aus der Sendung "Jackass" bekannten Aktionsknstler Steve-O zusammenarbeiten durften, richtig Gas und agierte mit Mehl, Ketchup und viel Einsatzbereitschaft. Weniger gut schnitt sie jedoch beim Dreh eines Werbespots fr Schuhe ab, bei dem die Teilnehmerinnen im wahrsten Sinne des Wortes verrckt spielen sollten. Zwar hatte auch Aleksandra damit gewisse Probleme, sie schaffte es aber letztendlich in die nchste Runde, nachdem sie eine Weile vor der Jury stehen und sich direkt mit verschiedenen Konkurrentinnen vergleichen lassen musste. Nur die jeweils beste kam in die nchste Runde, die andere musste warten.

Die Konkurrenz unter den noch verbliebenen Teilnehmerinnen bei "Germany's Next Topmodel" wird jedenfalls immer deutlicher sprbar. Den ausstrahlenden Sender ProSieben drfte dies freuen, denn die Quoten sind weiterhin zufriedenstellend. So sahen gestern 3,15 Millionen Fernsehzuschauer, davon 2,34 Millionen aus der sogenannten "werberelevanten Zielgruppe", wie Anna-Lena mit recht freizgigen Aufnahmen fr eine Jugendzeitschrift konfrontiert wurde und Rebecca bei der Aufgabe, sich im Stil der 50er Jahre zu kleiden, ahnungslos zu einem Charleston-Kleid griff. Letztendlich suchte Marie-Luise ein gelbes Kleid fr Rebecca aus, die sich nur noch um die Accessoires und die richtige Prsentation zu kmmern brauchte und prompt von der Jury zur Gruppenbesten gekrt wurde. Kein Wunder, dass es zu Unstimmigkeiten zwischen den Mdchen kommt dies ist immerhin ein Teil des Sendekonzepts von "Germany's Next Topmodel". (ck) (Forum) mehr...

19.05.2011 - Shows

"Let's Dance": Maite Kelly tanzte sich zum Sieg

Gestern Abend zeigte RTL das Finale der beliebten Tanzshow "Let's Dance", ber das unsere Event-Kritik berichtet. Maite Kelly trat mit ihrem Tanzpartner Christian Polanc gegen Moritz A. Sachs und die Tnzerin Melissa Ortiz-Gomez an. Bei der Jury-Bewertung lag Maite Kelly mit 113 Punkten nur einen Zhler vor ihrem Konkurrenten. Auch die Zuschauer waren der Meinung, dass sie den Sieg redlich verdient hat und belohnten sie mit den meisten Anrufen fr ihre beachtliche Leistung. Der Sieg der diesjhrigen Staffel von "Let's Dance" geht somit an Maite Kelly.

Auch fr RTL htte der Abend kaum besser laufen knnen beachtliche 6,35 Millionen sahen das Finale von "Let's Dance", der Marktanteil lag bei 22,3 Prozent. Von den Zuschauern im Alter von 14 bis 49 sahen sogar 24,7 Prozent zu 2,74 Millionen Menschen aus der Hauptzielgruppe sahen Maite Kellys Sieg bei RTL. In beiden Gruppen lag "Let's Dance" in der Liste der meistgesehenen Sendungen klar auf dem ersten Platz. (ck) (Forum) mehr...

18.05.2011 - Sport

Europa League: Heute Finalpartie zwischen Porto und Braga live

Neben dem Finale der UEFA Champions League gehrt das Finale der UEFA Europa League zu den wichtigsten Spielen des Jahres. Im heutigen Finale der Europa League treffen der FC Porto und Sporting Braga aufeinander. Gleichwohl der FC Porto als klarer Favorit gilt, darf man sich dennoch auf ein interessantes Finale gefasst machen. Verlngerung und Elfmeterschieen sind bei einem ausgeglichenen Spielstand mglich.

Fr Sat.1 moderiert Hansi Kpper das Spiel. Als Experte drfen sich die Zuschauer auf Fredi Bobic freuen, der im "ran"-Studio zu Gast sein wird. Anpfiff ist um 20:45 Uhr. Auf Sky wird das Spiel in HD zu sehen sein. Fr den Pay-TV-Anbieter wird Kai Dittmann das Spiel kommentieren. Als Experte wird sich Stefan Effenberg mit dem Moderator Jan Henkel auseinandersetzen. Zustzlich gibt es das Finale auch im Live-Stream auf www.ran.de und www.MyVideo.de zu sehen. Eine ausfhrliche TV-Kritik zum Finalspiel finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

18.05.2011 - Shows

"Let's Dance": Maite Kelly und Moritz A. Sachs heute Abend im Finale

Einmal mehr hat RTL bewiesen, die Promi-Tanzshow "Let's Dance" erfolgreich im Programm unterbringen zu knnen. In den vergangenen Wochen standen Mittwochsabends regelmig Prominente wie Liliana Matthus oder Michaela Schaffrath auf der Tanzflche, um um den begehrten Titel des "Dancing Star 2011" zu tanzen. Auch das anschlieende Format "stern TV" profitierte von den guten Einschaltquoten, die whrend der Tanzshow erzielt wurden.

Nun steht das Finale an, in dem Maite Kelly und Moritz A. Sachs zu sehen sein werden. Maite Kelly ist bereits sehr gespannt auf das heutige Finale. "Alles ist offen, es wird sehr spannend. Moritz tanzt sehr gut und hat eine sehr starke Fanbase. Und im Finale kann alles passieren", so die Musikerin. Im Verlaufe der Staffel war die Jury klar auf ihrer Seite: Sie erhielt insgesamt sieben Mal die Hchstwertung von zehn Punkten. Sachs erhielt lediglich vier Mal die volle Punktzahl. Eine ausfhrliche TV-Kritik zur Final-Show finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459