Shows

Zurück zur Übersichts-Seite

Ob Fernseh-Events, wie "Wetten Dass...?!", "Schlag den Raab" oder Talkshows. Hier geht es um Quoten, neue Formate und die allgemeine Entwicklung eines sehr interessanten Fernsehgebietes.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

21.12.2012 - Shows

Am Donnerstag konnte "Um Himmels Willen - Mission unmglich" die meisten Bundesbrger vor die Bildschirme locken. Den ARD-Film verfolgten insgesamt 6,04 Millionen Zuschauer. Einmal mehr betont sich die Demographie, wenn man den Anteil der werberelevanten Zuschauer hinzuzieht: In dieser Zielgruppe war die Sendung nicht einmal in der Liste der zwanzig meistgesehenen Sendungen des Tages aufgefhrt. Hier dominierte "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" die Rangliste. Die Daily-Soap des Privatsenders RTL sahen insgesamt 3,48 Millionen Zuschauer. Den ersten Rang in der Zielgruppe erlangte man mit 1,95 Millionen Werberelevanten und einen Marktanteil in Hhe von 20,9 Prozent.

Auch ProSieben konnte am Donnerstagabend berzeugen. Mit "Das Beste aus TV total" schafften es die Mnchner 1,58 Millionen Zuschauer anzulocken. Hier erreichte Stefan Raab einen Marktanteil von 14,4 Prozent. (dl) mehr...

17.12.2012 - Shows

Elf der zwlf Kandidaten, welche am 14. Februar 2013 um die deutsche Teilnahme am "Eurovision Song Contest" singen werden, wurden heute von einer Fachjury bekannt gegeben. Mit dabei sind: "Blitzkids mvt.", "LaBrassBanda", "Cascada", "Betty Dittrich", "Ben Ivory", "Finn Martin", Mobile, "Nica & Joe", "Die Priester Featuring Mojca Erdmann", "Saint Lu" und die "Shne Mannheims". Der zwlfte Teilnehmer soll noch vor Weihnachten verkndet werden. Wer letztendlich Deutschland in Malm vertreten darf, entscheiden am 14. Februar 2013 die Fernsehzuschauer und Radiohrer gemeinsam mit einer fnfkpfigen, aus Musikexperten bestehenden, Fachjury.

Im Gegensatz zu den Vorjahren wird der Mnchner Privatsender ProSieben dem NDR nicht mehr als Kooperationspartner zur Verfgung stehen. Ebenso wie Stefan Raab, dessen Teilnahme an der Sendung nicht geplant sei. Neu ist auch, dass der Sieger in nur einer Entscheidungsshow gekrt wird und nicht ber mehrere Ausstrahlungen verteilt. Es bleibt daher spannend, ob sich einer der noch unbekannteren Knstler gegen bereits bestehende Showgren durchsetzen werden kann. (or) mehr...

16.12.2012 - Shows

Mit der gestrigen "Schlag den Raab"-Rekordshow konnte ProSieben 3,25 Millionen Bundesbrger vor die Bildschirme locken. Ein fr die Show durchaus blicher Wert insbesondere im Hinblick auf die starke Konkurrenz bei RTL. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bei 13,0 Prozent. Deutlich strker schnitt man in der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen ab. Hier erlangte man sogar den Tagessieg und lie "Das Supertalent" hinter sich zurck, gleichwohl hier sogar die Finalshow gezeigt wurde. Hierbei kam RTL auf 4,35 Millionen Zuschauer beim Gesamtpublikum und lediglich 2,14 Millionen "Supertalent"-Fans in der Zielgruppe.

2,20 Millionen werberelevante Zuschauer wollten das Duell um 3,5 Millionen Euro verfolgen. Dabei stieg der Marktanteil auf beachtliche 22,0 Prozent an. Mit den Reichweiten liegt man etwa auf dem Niveau der letzten Show im November. Diese kam auf 3,32 Millionen Zuseher sowie 2,19 Millionen werberelevante Zuschauer. Eine TV-Kritik zur gestrigen "Schlag den Raab"-Show finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

16.12.2012 - Shows

Jean-Michel Aweh ist "Das Supertalent 2012"

Die sechste Staffel des RTL-Dauerbrenners "Das Supertalent" ging heute Nacht zu Ende und wieder einmal gibt es ein neues Supertalent, das von den Fernsehzuschauern gekrt wurde. In diesem Jahr lagen die Sympathien bei einem 20-jhrigen Schmusesnger Jean-Michel Aweh, der das Publikum mit seinem Lied "Raus aus dem Nebel" , welches er selbst komponierte, begeistern konnte. Whrend das Lied bereits diese Nacht als Download verffentlicht wurde, erscheint sein gleichnamiges Debt-Album am 21. Dezember.

Nachdem die Quoten der einstmals beliebten Casting-Formate "Deutschland sucht den Superstar", "Germany's Next Topmodel" und auch "Das Supertalent" in den letzten Jahren rcklufig geworden sind, bleibt abzuwarten, wie es mit eventuellen Fortsetzungen in den kommenden Jahren ausschaut. Im neuen Jahr wird der Fokus erst einmal auf die neue Ausgabe von "Ich bin ein Star Holt mich hier raus!" liegen. Eine Kritik zum Finale von "Das Supertalent" finden Sie wie gewohnt in unserer Events-Kritik. (sk) (Forum) mehr...

16.12.2012 - Shows

"Schlag den Raab": Jackpot geknackt, Bernd Stadelmann gewinnt 3,5 Millionen Euro

Es war ein langer und ebenso spannender Abend. Der 27-jhrige Landwirt Robert Stadelmann aus dem Allgu erwies sich als Kandidat, der sehr konzentriert und mit viel Knnen das Ziel verfolgte, den bislang grten Jackpot der "Schlag den Raab"-Geschichte zu knacken. Whrend er in diversen Wissensspielen nahezu Chancenlos gegen den Altmeister Raab war, konnte er sportlichen Wettkmpfen klare Siege verzeichnen.

Im Rahmen des letzten Spiels namens "Bescherung", bei dem Sich Stefan und Bernd durch einen riesen Klumpen Steckmoos graben musste, konnte er aufgrund seiner Fitness und seiner groen Willensstrke vor Stefan das Ziel erreichen und schrieb damit Fernsehgeschichte. In der nchsten Ausgabe von "Schlag den Raab", die am 12. Januar 2013 live bertragen wird, geht es dann wieder um 500.000 Euro. Eine Kritik zur heutigen Sendung finden Sie in unserer Events-Rubrik. (sk) (Forum) mehr...

15.12.2012 - Shows

"Das Supertalent": RTL zeigt heute das Finale live

Ganze 44.000 Bewerber konnte RTL im Vorwege der diesjhrigen "Das Supertalent"-Staffel verzeichnen. Aus der Masse an "Talenten" wurden nunmehr zehn Kandidatinnen und Kandidaten ausgewhlt, die in der heutigen Finalshow um den Staffelsieg antreten werden. Ab 20:15 Uhr bertrgt der Privatsender die Ausgabe live aus Kln. Fr Abwechselung ist auf jeden Fall gesorgt: Neben einem sprechenden Papageien drfen sich die Zuschauer auf einen Zauberer, einen Seifenblasenknstler und diverse Snger freuen.

Gleichwohl die Jury, namentlich Michelle Hunziker, Thomas Gottschalk und Dieter Bohlen, heute Abend keinen Einfluss auf Bestimmung des Siegers nehmen kann, wird nach den Auftritten zunchst ein Juryurteil eingefordert. Die letztliche Entscheidung liegt jedoch bei den Zuschauern: Diese haben die Mglichkeit, per SMS oder Telefonanruf einen Gewinner zu whlen. Eine TV-Kritik zum diesjhrigen "Das Supertalent"-Finale lesen Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

15.12.2012 - Shows

"Schlag den Raab": Heute sind 3,5 Millionen Euro im Jackpot

Wenn Stefan Raab heute Abend in seiner Show "Schlag den Raab" gegen einen Kandidaten antreten wird, befinden sich ganze 3,5 Millionen Euro im Jackpot. Eine Rekordsumme, die bislang in keiner der 37 "Schlag den Raab"-Sendungen erreicht werden konnte. Seine letzte Show verlor Raab im Oktober 2011 seither konnte kein Kandidat seine Leistung erreichen. Fr musikalische Beitrge werden Taylor Swift, Seeed und Deichkind sorgen. ProSieben zeigt die Show ab 20:15 Uhr live.

Spannend drfte auch der morgige Blick auf die Einschaltquoten sein: Im Showduell mit dem Finale von "Das Supertalent" muss sich die Sendung gegen eine durchaus starke Konkurrenz beweisen. Vielleicht drfte gerade die hohe Gewinnsumme dafr verantwortlich sein, dass Raab einige Zuschauer hinzugewinnt. Eine TV-Kritik finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

15.12.2012 - Shows

"The Voice of Germany": Abschluss mit deutlich weniger Final-Zuschauern

Mit dem gestrigen Finale des Castings "The Voice of Germany" konnte Sat.1 nicht an die Vorjahreswerte anknpfen. Insgesamt 3,42 Millionen Zuschauer sahen ab 20:15 Uhr die letzte Show-Ausgabe des Jahres. Der Marktanteil kletterte auf 12,1 Prozent an. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen konnte man mit 2,12 Millionen Werberelevanten immerhin den Tagessieg ergattern. Hier konnte der Marktanteil auf gute 19,7 Prozent gesteigert werden.

Damit konnte man, wie im Vorjahr, vom Halbfinale zum Finale wieder an Zuschauer zulegen. Knapp 0,5 Millionen "The Voice"-Fans schalteten zustzlich ein. In der ersten Staffel stieg dieser Wert um ganze 1,1 Millionen Zuschauer. Der anhaltende Abwrtstrend bei Castingshows wird somit auch bei "The Voice of Germany" deutlich. Eine TV-Kritik finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

14.12.2012 - Shows

Mit einem neuartigen Casting-Konzept startete 2011 das Showformat "The Voice of Germany" mit groem Erfolg. Auch die zweite Staffel berzeugte mit hnlich starken Reichweiten, gleichwohl sich zuletzt ein leichter Abwrtstrend bemerkbar machte: Nur 2,96 Millionen verfolgten das Halbfinale in der letzten Woche - ein negativer Allzeitrekord. Erwartungsgem drfte diese Reichweite heute Abend ab 20:15 Uhr deutlich berschritten werden.


Insgesamt vier Kandidaten sollen heute auf der Bhne um den Sieg singen. Zuletzt prsentierte sich die Kandidatin Isabell Schmidt sehr stark. Dies muss allerdings keine Vorentscheidung des Finales sein, wie Moderator Thore Schlermann erklrt: "Bei den bisherigen Liveshows war es immer so, dass die Auftritte in der Sendung bei den Zuschauern den entscheidenden Ausschlag gegeben haben. Ein positiver Trend fr Isabell ist schn, aber abgerechnet wird zum Schluss. Das wird im Finale nicht anders sein." Eine TV-Kritik zur Sendung finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

13.12.2012 - Shows

"Bauer sucht Frau" ist und bleibt eines der beliebtesten Fernsehformate des Jahres in Deutschland. Dennoch gibt es in der achten Staffel der Kuppelshow einen leichten Quotenabfall zu verzeichnen. Im Durchschnitt hatte die Sendung im Jahr 2012 gut eine Millionen Zuschauer weniger als in den vergangenen Staffeln. Schlechtere Einschaltquoten registrierte der Klner Privatsender mit seiner Erfolgssendung "Bauer sucht Frau" und der alliterationsreichen Moderatorin Inka Bause zuletzt im Jahr 2006. Schon der Staffelauftakt verlief schwcher als bei Staffel sieben. 2011 hat die Kuppelshow mit niedlichen Schweinchen und verliebtem Stallgeflster im Stroh den Sprung ber die Sieben-Millionen-Marke wesentlich fter geschafft als im vergangenen Jahr 2012. Der Marktanteil in der wichtigsten Zielgruppe der 14-49jhrigen hat sich damit um ein paar Prozente verringert. Dennoch ist er mit 20,9 % immer noch beachtlich.

Mglicherweise ist dieser Quoteneinbruch mit dem Fehlen grerer Skandale in der beliebten Kuppelshow zu erklren. Auch das Fremdschmen beim Publikum hielt sich im Jahr 2012 eher in Grenzen. Die Bauern wirkten weniger weltfremd und etwas eigenstndiger als in den vorherigen Staffeln. Die Dokusoap bleibt wohl dennoch weiterhin Zuschauermagnet und Quotengarant fr RTL. In der Gesamtrechnung drfte der unwesentliche Quoteneinbruch den Klner Privatsender wohl nur geringfgig stren. (mb) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153