Shows

Zurück zur Übersichts-Seite

Ob Fernseh-Events, wie "Wetten Dass...?!", "Schlag den Raab" oder Talkshows. Hier geht es um Quoten, neue Formate und die allgemeine Entwicklung eines sehr interessanten Fernsehgebietes.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

12.10.2013 - Shows

ProSieben: "Stock Car Crash Challenge" heute live aus Gelsenkirchen

ProSieben bertrgt die heute in der VELTINS-Arena stattfindende "Stock Car Crash Challenge" live ab 20:15 Uhr. Bereits am gestrigen Abend wurde beim Qualifying die Startreihenfolge festgelegt. Dabei wird das Team "TV total" vor "ProSiebenMAXX" und "pizza.de" an den Start gehen. Die Schlusslichter sind die Teams "DEVK" und "XboxOne@Gamestop".

Unter den prominenten Teilnehmern drfen sich die Zuschauer unter anderem auf die Autorin Charlotte Roche, die Rennfahrer Timo Glock und Timo Scheider, den TV-Koch Steffen Henssler und den Comedian Axel Stein freuen. Auerdem werden Musiker Evil Jared und Kommentator Frank Buschmann am Rennen teilnehmen. Fr Musik ist whrend der Show auch gesorgt: Robin Thicke, "Jupiter Jones" und "Dicks on Fire" werden den Erwartungen nach fr eine spektakulre Show sorgen. Eine TV-Kritik zur Show lesen Sie am Sonntag in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

08.10.2013 - Shows

"TV total Pokerstars.de Nacht" heute Abend auf ProSieben

Satte 32 mal wurde bislang auf ProSieben eine "TV total Pokerstars.de Nacht" ausgestrahlt. Seither wurden insgesamt 3,20 Millionen Euro unter den Teilnehmern aufgeteilt. Weitere 100.000 Euro werden am heutigen Abend hinzu kommen. Stefan Raab ldt nmlich einmal mehr zum Pokern auf ProSieben ein. Neben dem Showmaster werden zudem Moderator Elton, Comedian Simon Gosejohann und die brasilianische Schnheit Jana Ina antreten. Das Musikerduo "Boss Hoss" gehen gemeinsam an den Start.

Wie immer wird auch ein Wildcard-Gewinner mit dabei sein. Dieser konnte sich vorab ber die Online-Plattform Pokerstars.de qualifizieren. Michael Krner und Jessica Kastrop werden wie gewohnt durch den Abend fhren. Wie gut die gemeinsame Teilnahme vom "Boss Hoss"- Duo funktionieren wird, bleibt abzuwarten. Eine starke Besetzung im Teilnehmerfeld ist jedoch allemal garantiert. Los geht es heute Abend ab 22:10 Uhr auf ProSieben. (dl) (Forum) mehr...

07.10.2013 - Shows

RTL: Alles neu bei "DSDS"

Bereits seit der dritten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" gehren, abgesehen von Pop-Titan Dieter Bohlen, wechselnde Jurymitglieder ebenso zur Show wie mehr oder weniger begabte Gesangstalente. So werden in der kommenden elften Staffel neben Dieter Bohlen die Neuzugnge Rapper Prince Kay One, MIA.-Sngerin Mieze Katz und Schlagersngerin Marianne Rosenberg am Jury-Pult Platz nehmen. Die Teilnahme Rosenbergs mag einige ihrer Fans jedoch verwundern, uerte sie sich noch 2011 in einem BILD-Interview hchst negativ ber Dieter Bohlen und Castingshows im Allgemeinen.

Neben der Jury-Konstellation gab der Klner Privatsender RTL weitere Neuerungen bekannt: Unter dem Motto "Kandidaten an die Macht" sollen den Teilnehmenden der kommenden Staffel mehr Freiheiten eingerumt werden. In sogenannten "Live-Challenge-Shows" erhalten sie wchentlich musikalische Aufgaben, die sie eigenstndig lsen und umsetzen drfen. Am Ende jeder Show scheidet nicht nur wie bisher der Teilnehmer mit den wenigsten Zuschaueranrufen aus, die Jury krt unabhngig davon einen Tagessieger, der sich ber einen Sonderpreis freuen darf. Ausgestrahlt wird DSDS wieder ab Januar 2014. (or) (Forum) mehr...

06.10.2013 - Shows

Trotz Klitschko-Kampf: "Wetten, dass..?" verfehlt Negativrekord

Gegen den Klitschko-Kampf zur besten Sendezeit hatte es das ZDF mit dem Staffelauftakt von "Wetten, dass..?" gestern Abend nicht einfach. Ein neues Rekordtief konnte jedoch verhindert werden. Den Tiefpunkt markierte das diesjhrige Sommerspecial, welches im Juni von lediglich 6,74 Millionen Zuschauern verfolgt wurde. Das gesetzte Ziel von acht Millionen Zuschauern wurde verfehlt. Am gestrigen Abend erreichte das Format 6,85 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 22,1 Prozent Marktanteil. In der Gruppe der 14- bis 49-jhrigen erreichte man 2,27 Millionen Zuschauer.

Ab 20:15 Uhr waren 3,92 Millionen Bundesbrger bei den Vorberichten zum Klitschko-Kampf dabei. Ab 21:15 Uhr stieg die Zuschauerzahl bereits auf 7,32 Millionen Boxsport-Fans an. Den hchsten Wert erzielte man jedoch ab 22:00 Uhr mit der bertragung des Kampfes. Dieser lockte 11,02 Millionen Zuschauer vor die Fernsehgerte. Der Marktanteil stieg auf 35,4 Prozent an. Somit gingen dem ZDF zur spten Stunde zahlreiche potentielle Zuschauer verloren - ein Hoffnungsschimmer, dass zur nchsten "Wetten, dass..?"-Sendung wieder mehr Menschen erreicht werden. (dl) (Forum) mehr...

05.10.2013 - Shows

Sat.1: Deutscher Fernsehpreis findet kaum Zuschauer

Noch im Vorjahr holte das ZDF an einem Donnerstagabend 3,19 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Hingegen floppte die Ausstrahlung auf Sat.1 bereits vor vier Jahren. 2009 waren lediglich 1,34 Millionen Zuschauer mit dabei. Nun erreicht der deutsche Medienpreis ein neues Tief: Nicht einmal eine Million Bundesbrger sahen die rund dreistndige Aufzeichnung.

Lediglich 0,96 Millionen Zuseher fand die Sendung ab 22:15 Uhr. Damit kletterte der Marktanteil auf gerade einmal 6,2 Prozent an. Bei den Werberelevanten erreichte man 530.000 Zuschauer, die einem Marktanteil von 7,7 Prozent entsprachen. Die Preisverleihung soll den Schaffenden der Branche eine Plattform bieten, sich selbst gebhrend zu feiern. Davon ist man derzeit allerdings weit entfernt. Die Einschaltquoten aufzeigen, dass die Verantwortlichen dringend die zeitverzgerte Ausstrahlung der Gala berdenken sollten. Eine Auflistung aller Gewinner und Nominierten finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

05.10.2013 - Shows

ZDF: "Wetten, dass..?" heute Abend live aus Bremen

Fr den ZDF-Dino "Wetten, dass..?" ist es bereits die 33. Staffel. Mit dem heutigen Saisonauftakt schafft es das Showformat auf 207. Ausgaben. Ab 20:15 Uhr geht es im ZDF los. Dabei wird man erneut einiges verndern - zumindest im Vergleich zum ersten Jahr unter Markus Lanz. Die Show soll sich nmlich wieder dem Ursprung annhern und wieder auf internationalen Glamour setzen anstatt auf nationale B- und C-Prominente. Ein Schritt, der sicherlich auch beim durchschnittlich lteren Gesamtpublikum begrt werden drfte.

Als Gste werden unter anderem Matthias Schweighfer, Sylvester Stallone, Harrison Ford, Anja Kling, Helene Fischer und Cher erwartet. Die Couch ist somit stark besetzt. Eine TV-Kritik zur Show lesen Sie am Sonntag in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

03.10.2013 - Shows

"Dalli Dalli"-Neuauflage: "Das ist Spitze" heute um 20:15 Uhr im Ersten

Diese Show war Kult: "Dalli Dalli" mit dem beliebten Moderatoren Hans (das Hnschen) Rosenthal, der bei guten Leistungen seiner Kandidaten in die Hhe sprang und dabei rief: "Sie sind der Meinung das war" " spitzeee!", antwortete das Publikum. In den 70er und 80er Jahren lief "Dalli Dalli" sehr erfolgreich im ZDF. Bei der heutigen Revitalisierung am Tag der Deutschen Einheit wird die Sendung wie auch damals vor 40 Jahren an einem Donnerstagabend ausgestrahlt neu sind der Moderator und der Sender: Kai Pflaume, lngst Allzweckwaffe im Ersten, prsentiert die Neuauflage mit dem Titel "Das ist Spitze!".

Die Musik soll dem bekannten Vorbild hneln, aber auch das Studio retro-schick mit einer Wabenwand daherkommen. Fr die Premiere der Neuauflage hat die ARD bekannte Gesichter geladen, so wetteifern heute in nostalgischen Spiel- und Quizrunden u.a. Katharina Witt, Jutta Speidel, Stephanie Stumph, Henry Maske und Florian Silbereisen in einer mglichst braven, leichten Familienunterhaltungssendung um den Sieg. Geladen sind auerdem Rosenthals Witwe Traudl mit ihrem Sohn Gert. Bei "Das ist Spitze" spielen acht Prominente in vier Teams gegeneinander. Zur Auflockerung beurteilt zudem eine Jury die Spieldarbietungen der Kandidaten: Neben Jan Hofer probiert sich in dieser Rolle etwas nervs und darum sympathisch Rosenthal-Enkelin Debby. Der Erls geht an die Hans-Rosenthal-Stiftung zugunsten unverschuldet in Not geratener Menschen. Bisher lief die Nachfolge von "Dalli Dalli" nur 60-mintig im NDR. Die zweieinhalbstndige Neuauflage "Das ist Spitze" feiert heute Abend um 20:15 Uhr Premiere im Ersten. (ap) (Forum) mehr...

28.09.2013 - Shows

Vorhersehbares Ende: Jenny Elvers-Elbertzhagen gewinnt erste Sat.1-"Promi Big Brother"-Staffel

Leicht hatte sie es in den letzten Monaten bestimmt nicht. Auch im von Sat.1 fr zwei Wochen eingerichteten Promi-Container lagen mitunter die Nerven einiger Insass_innen blank, doch stets bewahrte sie die Ruhe, stand quasi abgeklrt ber den Dingen, ohne negativ aufzufallen, dazu noch unironisch inszeniert als groe berlebensknstlerin gewann wenig berraschend Jenny Elvers-Elbertzhagen gestern Abend die erste Staffel "Promi Big Brother" auf Sat.1. ber 70 Prozent der Zuschauer whlten die Blondine, die in letzter Zeit vor allem mit Alkoholproblemen und ffentlicher Scheidung auf sich aufmerksam machte, zur Siegerin. Mit ihr verblieb Schimpfwortexpertin und No Name Natalia Osada als letzte im kameraberwachten Haus. Als Drittplatzierte musste sich die teils moralisch appellierende Mutter des Hauses, die ehemalige Mini-Playback-Show-Moderatorin Marijke Amado, geschlagen geben.

Nach der langatmigen Auftaktshow als Highlight David Hasselhoff mit seiner blinkenden Jacke - schwchelten die Quoten fr das Sat.1-Showereignis gewaltig. Erst der Auftritt von Pamela Anderson als Gastinsassin lockte wieder einige mehr Zuschauer vor ihre Fernsehgerte. Verwunderlich ist es kaum, ist dieses Promi-Big-Brother-Experiment doch reichlich gescheitert denn warum sollten als solch prsentierte Promis auch interessanter sein als weniger prominente Kandidaten? Zudem in einer Show, die jahrelang kaum noch Interesse auf sich zog und als Format von Sat.1 und der ausfhrenden Produktionsfirma Endemol vorausgesetzt und unvernderlich bernommen wurde. Hinzugekauftes Live-Publikum, humorlose Kommentare von Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn und Spiele, die nicht nur wenig unterhaltsam, sondern zumeist auch noch vllig unverstndlich fr Zuschauer und Kandidaten waren - all dies lie die Neuauflage der Mutter aller Reality-TV-Trash-Sendungen reichlich scheitern. Kein Plan und keine Dramaturgie. Jeglicher Versuch, komische oder unangenehme Situationen durch Vorschriften der Macher zu evozieren, scheiterten an einer blanken Unempfnglichkeit. Der Versuch, das Publikum oder gar positiv eingestimmte Kritiker des Dschungelcamps auf seine Seite ziehen zu wollen, misslang Sat.1 durch fehlende Kreativitt und mangelnde Innovation. Feststeht wohl schon jetzt, dass dieses Format nicht lange im kollektiven Fernsehgedchtnis bleiben wird. Ob es je eine zweite Staffel geben wird oder Sat.1 sich wie auch in jngster Vergangenheit lieber auf den Import von erfolgreichen US-Serien verlassen will, steht noch in den Sternen. (ap) (Forum) mehr...

27.09.2013 - Shows

Neue Show im Ersten: "Das ist Spitze" erntet sehr gute Einschaltquoten

Die neue Show im Ersten "Das ist Spitze", die unter der Moderation von Kai Pflaume steht, hat gestern erreicht, dass ber 4,8 Millionen Menschen gespannt vor dem Bildschirm saen, darunter auch sehr viele Zuschauer in der Altersklasse zwischen 14 und 49 Jahren. An dieser Stelle berichtet dwdl.de, dass hierbei der Marktanteil dieser Altersgruppe bei ber 9 % lag und die Show ebenso den Fernsehfilm "Bella Familia" der zur selben Zeit im ZDF ausgestrahlt wurde, bertroffen hatte. Der Film lag mit 4,2 Millionen Fernsehzuschauern, somit unter der Quote von "Das ist Spitze!"

Die Show "Dalli Dalli", die seit 2011 mit einer Wiederaufnahme im NDR lief, war unter der Leitung von Hans Rosenthal in den siebziger und achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts zusehen und eine sehr beliebte Sendung unter jung und alt. Die Moderation der Neuauflage bernahm Kai Pflaume. Bezglich dieses Wechsels nun vom NDR zum ffentlich-rechtlichen Sender ARD, gab es eine Namensnderung in "Das ist Spitze". (cse) mehr...

26.09.2013 - Shows

"Baywatch"-"Promi Big Brother" - Pamela Anderson beschert Sat.1 Quotenzuwachs

Nach dem fulminanten Quotenstart der aktuellen "Promi Big Brother"-Staffel auf Sat.1 lieen gute Quoten Tag fr Tag mehr auf sich warten. Die Rede gar war davon, dass nicht nur die Zuschauer vor den Fernsehgerten Abstand hielten; Sat.1 htte Menschen dafr bezahlen mssen, die Show und die dummen Witzchen der Moderatoren live vor Ort als klatschendes Publikum zu verfolgen. Das alles hat sich mit einem weiteren teuer erstandenen Coup erledigt vorerst. Nach David Hasselhoff ist am Dienstagabend mit Ex-Badenixe Pamela Anderson ein weiterer "Baywatch"-Star vorbergehend in den Container eingezogen. Die Einschaltquoten waren so gut wie seit Beginn der Show nicht mehr.

Das Auftauchen von Anderson brachte dem Trash-Format einen nicht unerheblichen Schub: 2,08 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 11,5 Prozent schalteten sich ein, als die Bewohner der Promi-WG mit der Blondine einen weiteren Hollywoodstar begren konnten. Die Quoten an den brigen Tagen lagen meist deutlich unter zwei Millionen. Bei der werberelevanten Zielgruppe zwischen 14 und 49 Jahren betrug der Marktanteil sogar 16,3 Prozent: der zweithchste Wert seit der Auftaktfolge. Irrelevant dabei scheint, dass Anderson wohl 300.000 Euro Gage Medienberichten zufolge erhalten haben soll und zum Nchtigen ins Hotel abdst. (ap) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153