Shows

Zurück zur Übersichts-Seite

Ob Fernseh-Events, wie "Wetten Dass...?!", "Schlag den Raab" oder Talkshows. Hier geht es um Quoten, neue Formate und die allgemeine Entwicklung eines sehr interessanten Fernsehgebietes.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

05.03.2008 - Shows

Sechste TV Total Wok-WM auf ProSieben

Am Samstag findet die sechste, jhrliche TV Total Wok-WM statt.
Das Spektakel wird erstmalig auf der Bob-Bahn in Altenberg ausgetragen. Dort sind die 6500 Zuschauertickets bereits seit Tagen ausverkauft.
Wieder treten namenhafte Prominente in der Einer- und Vierer-Wokdisziplin gegeneinander an. Neben Stefan Raab, Elton und dem amtierenden Champion Joey Kelly werden unter anderem Estefania Kster, Axel Stein und Sven Ottke die Piste "hinabwokeln". Auerdem wird Reiner Calmund seinen ganzen Mut zusammennehmen und eine Wok-Abfahrt wagen.
Bei den Showacts werden "Fettes Brot" ihren aktuellen Song performen. Des Weiteren prsentiert SSDSDSSWEMUGABRTLAD-Gewinnerin Stefanie Heinzmann einen Song aus ihrem ersten Studioalbum.
Also die Fernseher einschalten, wenn ProSieben am Freitag, den 7. Mrz ab 22.15 Uhr das Qualifying sowie am Samstag, den 8. Mrz ab 20.15 Uhr die Wok-WM 2008 prsentiert! Unterhaltung ist auf jedenfall garantiert. (dl) mehr...

02.03.2008 - Shows

Am Samstag zeigte das ZDF eine weitere Ausgabe "Wetten dass..?" und musste damit erneut Zuschauereinbuen hinnehmen. Mit 10,28 Millionen Zuschauern im Gesamtpublikum wurde somit ein neuer Tiefpunkt erreicht. Der Anteil an 14- bis 49-Jhrigen lag bei verhltnismig schwachen 3,38 Millionen Zuschauern. Dennoch hatte die Show wie immer keine Mhe, sich den Tagessieg einzufangen.
Gottschalk zeigte sich mit dem Abwrtstrend nicht zufrieden und wetterte bereits vor der Show gegen das junge Publikum: "Mir ist der gemtliche 52-Jhrige in seinem Fernsehsessel lieber als der bescheuerte 17-Jhrige, der nur Klingeltne runterldt". Weiterhin wurde er von der Bild am Sonntag zitiert: "Sind alle, die nicht zwischen 14 und 49 sind, Menschen zweiter Klasse? Das ist doch Idiotie."
Eine gute Show war es aber allemal; neben dem gewohnten Staraufgebot gab es abwechselungsreiche Wetten zu sehen. Den einen oder anderen bissigen Spruch konnte sich der Showmaster selbstverstndlich auch nicht verkneifen. (dl) mehr...

27.02.2008 - Shows

"The Next Uri Geller" geht in die zweite Staffel

Nachdem am Dienstagabend das Finale der polarisierenden Show "The Next Uri Geller Unglaubliche Phnomene Live" ausgestrahlt wurde, hat ProSieben bereits eine zweite Staffel besttigt.
Diese Entscheidung resultiert hchstwarscheinlich aus dem entstandenen Medienhype und den guten Quoten, gleichwohl diese seit der ersten Ausgabe stetig gesunken sind und erst wieder zur Finalausgabe stolze 3,22 Millionen Zuschauer an die Fernsehgerte lockte.
In der 8-teiligen Showreihe war der Mentalist Uri Geller auf der Suche nach einem ebenbrtigen Nachfolger. Als Gewinner ging schlielich Vincent Raven hervor, der die stolze Summe von 100.000 Euro mit nach Hause nehmen darf.
Hchstwarscheinlich wird das Konzept in der zweiten Staffel leicht abgendert, da ja bereits der Nachfolger Gellers gefunden ist. So sucht ProSieben diesmal jngere Kandidaten mit bersinnlichen Begabungen und auergewhnlichen Talenten. (dl) mehr...

19.02.2008 - Shows

Harald Schmidt und Oliver Pocher werden auch 2009 in ihrer Late-Night-Show "Schmidt & Pocher" zu sehen sein. Die entsprechenden Vertrge, die bis zum 31, Mai 2009 gltig sind und nur 19 neue Sendungen umfassen, wurden bereits unterzeichnet.
Somit steht schon mal fest, dass sich der Zuschauer, wie zuletzt bei "Harald Schmidt", auf lngere Pausen zwischen den Episoden einstellen darf.
Aus ARD-Sicht waren die Vertragsverlngerungen auf jeden Fall eine gute Entscheidung; regelmig erreicht das Comedy-Duo auch zu spterer Stunde noch ber 1,5 Millionen Zuschauer. (dl) mehr...

15.02.2008 - Shows

Bundesvision Song Contest 2008

Am Donnerstagabend strahlte ProSieben die vierte Auflage des von Stefan Raab initiierten Musikwettbewerbs "Bundesvision Song Contest" aus. Erneut waren 16 mehr oder weniger bekannte Bands dabei, die ihr jeweiliges Bundesland vertraten. Unter anderem waren so Culcha Candela, die Sportfreunde Stiller und Madsen zu sehen. Schlielich konnte sich die Rockband "Subway to Sally" aus Brandenburg mit einem Punkt Vorsprung gegenber Clueso durchsetzten.
Quotentechnisch musste die Sendung im Vergleich zu ihren Vorgngern erneut Zuschauer abgeben. Die erste Ausgabe erreichte im Jahre 2005 ganze 3,23 Millionen Menschen. Seitdem sahen immer weniger zu, sodass diesmal nur 1,58 Millionen Zuschauer das vierstndige Spektakel verfolgten. Daraus resultierten starke 15 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. (dl) mehr...

27.01.2008 - Shows

Einschaltquoten vom Samstag

RTL kann mit den Einschaltquoten vom Samstagabend zufrieden sein. Der Sender schickte die 2. Folge des "Deutschland sucht den Superstar"-Castings und das Finale der Ekelshow "Ich bin ein Star Holt mich hier raus" gegen den ZDF-Showriesen "Wetten, dass..?" ins Rennen.
Als Sieger beim Gesamtpublikum tat sich, wie auch nicht anders zu erwarten, "Wetten, dass..?" hervor. Thomas Gottschalk erreichte beachtliche 10,46 Millionen Zuschauer (Dezember-Ausgabe: 10,82 Mio.), musste jedoch beim jungen Publikum deutliche Verluste hinnehmen.
Die November-Ausgabe erreichte 36,6 % Marktanteil bei den 14- bis 49-jhrigen Zuschauern. Diese reduzierten sich am gestrigen Abend auf "schwache" 24,4 %.
Auf der anderen Seite knnen die RTL-Verantwortlichen zufrieden sein: DSDS erreichte 4,12 Millionen Deutsche in der Zielgruppe, was beachtlichen 33,2 % Marktanteil entspricht. Auch die Dschungelshow nahm mit 4,38 Millionen Zuschauern zu spter Stunde ein gutes Ende.

Bleibt abzuwarten, was man beim ZDF gegen die sinkenden Quoten unternehmen will. Eine interne Sitzung zur Sendungsoptimierung drfte zu erwarten sein. (dl) mehr...

11.01.2008 - Shows

Dschungelcamp 2008

Heute startet die neue Staffel der erfolgreichen Serie "Ich bin ein Star - holt mich hier raus", auch bekannt als das Dschungelcamp. Die Realityshow aus Australien wird tglich um 22:15 Uhr im Programm des Fernsehsenders RTL zu sehen sein. Moderieren werden wieder Dirk Bach (46) und Sonja Zietlow (39). Auch sonst bleibt alles beim alten: Zehn Kandidaten in einem Camp auf einem umgebauten Farmgelnde kmpfen um den Titel des Dschungelknigs bzw. der Dschungelknigin. Hier werden mal wieder sinnlos Schlangen, Kakerlaken usw. in Mitleidenschaft gezogen, um einen unterhaltsamen Ekeleffekt zu erreichen.

Nachdem sich Barbara Herzsprung selbst als Kandidatin outete und die BILD-Zeitung 5 weitere Kandidaten ins Gesprch brachte, wurden jetzt alle 10 Teilnehmer der Show bekanntgegeben:

Michaela Schaffrath (38, Ex Pornostar, aka "Gina Wild")
DJ Tomekk (31, erfolgreicher Hip Hopper)
Eike Immel (47, Ex-Nationaltorhter)
Bata Illic (68, Schlagersnger)
Isabel Edvardsson (25, Profitnzerin)
Barbara Herzsprung (55, Ex-Schauspielergattin)
Bjrn-Hergen Schimpf (64, Moderator)
Lisa Bund (19, Nachwuchssngerin)
Ross Antony (33, Ex-Bro'Sis-Mitglied)
Julia Biedermann (40, Schauspielerin)

16 Tage lang sollen sie von einem Kamerateam begleitet werden, eine Art berlebenstraining absolvieren und werden dabei von den Zuschauern per Telefon aus dem Camp gewhlt.

Ob interessante berlebensshow, oder Verdummung des deutschen Fernsehens, potenzielle Zuschauer gibt es jedenfalls gengend. (mg) mehr...

25.11.2007 - Shows

TV Total Turmspringen 2007

Am Samstag sendete ProSieben die dritte Ausgabe des Tv Total Turmspringens. Whrend die erste Ausgabe noch ber 30 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- 49-jhrigen Zuschauer erreichte, schaffte es die aktuelle Show auf nur noch 24 Prozent. Damit schnitt das von Stefan Raab initiierte Event sogar etwas schlechter als sein Vorgnger ab, der ganze 26,5 Prozent schaffte. Die Konkurrenz musste sich dennoch geschlagen geben: RTL und Co. kamen mit ihren Sendungen nicht an die guten Quoten heran.
Als Sieger der Show ging in der Einzelwertung Stefan Raabs ewiger Gegner Joey Kelly hervor. Mit einem Doppelsalto aus dem Handstand hatte er den Sieg sicher in der Tasche. Im Synchronwettbewerb belegten Kai Bcking und Norbert Dobeleit den ersten Platz. (dl) mehr...

22.11.2007 - Shows

Im Januar startet sie nun also, die dritte Staffel der Reihe "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus". Der Grund hierfr sind schlicht die hohen Einschaltquoten der letzen Beiden staffeln. Auch 2008 werden Dirk Bach und Sonja Zietlow durch die Sendung fhren. Zehn Kandidaten werden wieder ins Rennen gehen, Ekel-Tests machen und wahrscheinlich auch wieder alle mgliche Tiere (lebend und tot) essen mssen. Darunter werden diesmal unter anderem Isabel Evardsson ("Let's Dance"), Michaela Schaffrath ("Crazy Race 2", "Das Bernsteinamulett") und die Schauspielerin Julia Biedermann ("Ein Schlo am Wrthersee", "Ich heirate eine Familie") mit dabei sein. Die Sendung wird dann ab dem 11. Januar bis zum 25. Januar tglich live um 22:15 Uhr ausgestrahlt. Am Samstag, den 26. Januar findet dann parallel zu "Wetten, dass?!" aus Salzburg das Dschungelcamp-Finale statt. (sk) mehr...

18.11.2007 - Shows

Bundesvision Song Contest am 21. Januar

Im Januar geht der "Bundesvision Song Contest" in die vierte Runde. Stefan Raab, der Initiator der Veranstaltung, prsentiert die Show diesmal aus der TUI Arena in Hannover. Auch diesmal sind unter den 16 Teilnehmern, die jeweils fr ein Bundesland antreten, wieder hochkartige Musiker. Nicht nur die letztjhrigen Gewinner "Oomph! feat. Marta Jandov" werden versuchen den Contest zu gewinnen, sondern auch DAS BO, Subway To Sally, die Sportfreunde Stiller, Madsen oder Nevada Tan. Allesamt keine unbekannten in der Musikbranche. Abgestimmt wird wieder per SMS und Telefon. Ein unterhaltsamer und nicht minder musikalischer Abend steht uns somit bevor. Wir drfen gespannt sein. (sk) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153