Shows

Zurück zur Übersichts-Seite

Ob Fernseh-Events, wie "Wetten Dass...?!", "Schlag den Raab" oder Talkshows. Hier geht es um Quoten, neue Formate und die allgemeine Entwicklung eines sehr interessanten Fernsehgebietes.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

12.12.2010 - Shows

Auch die dritte Halbfinal-Show von "Das Supertalent" war ein klarer Erfolg fr RTL. Wieder einmal schaffte man es, die starken Werte zu besttigen, mit denen die Show in den vergangenen Wochen auf Erfolgskurs war. Insgesamt versammelten sich 7,71 Millionen Bundesbrger vor den TV-Gerten, um die Show zu sehen. So entstand ein sehr starker Marktanteil von exakt 25 Prozent. Somit sah jeder vierte Fernsehzuschauer "Das Supertalent". In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen kletterte der Marktanteil nochmal deutlich nach oben. 4,60 Millionen Zuschauer lieen den Marktanteil auf 38,3 Prozent ansteigen.

Auch mit der mitternchtlichen Entscheidungsshow knnen die Verantwortlichen zufrieden sein. 3,73 Millionen Zuseher erbrachten einen Marktanteil von 26,6 Prozent. Das vierte und zugleich letzte Halbfinale wird RTL bereits am Mittwoch, den 15. Dezember ausstrahlen. Das groe Staffelfinale mit der Entscheidung, wer den Titel "Supertalent 2010" tragen darf, folgt dann am kommenden Samstag. (dl) (Forum) mehr...

12.12.2010 - Shows

"Verstehen Sie Spa?" hatte es am gestrigen Abend sicherlich nicht einfach. "Das Supertalent" sorgte dafr, dass man in der werberelevanten Zielgruppe erneut keinen groen Erfolg feiern durfte. Zwischen 14 und 49 Jahren interessierten sich lediglich eine Millionen Zuschauer fr die letzte Show des Jahres. Dies entsprach einem schwachen Marktanteil von 8,2 Prozent, den das Erste ab 20:15 Uhr verzeichnen konnte.

Bei den Gesamtwerten lief es hingegen deutlich besser. Die RTL-Konkurrenz machte sich nicht bemerkbar. So konnte "Verstehen Sie Spa?" insgesamt 5,01 Millionen Zuschauer erreichen. Der Marktanteil lag bei guten 16,1 Prozent. Eine TV-Kritik zur Show mit der versteckten Kamera finden Sie im Laufe des Sonntages in unserer Events-Rubrik. Die nchste Show wird erst am 16. April 2011 bertragen. Dann meldet sich Guido Cantz aus der Messe Freiburg. (dl) (Forum) mehr...

12.12.2010 - Shows

"Das Supertalent": Michael Holderbusch, Stevie Starr und Bubble Beatz sind im Finale

Die gestrige Ausgabe der RTL-Casting-Show "Das Supertalent" war eine ganz Besondere. Das liegt nicht nur daran, weil die Show aufgrund des ausgefallenen Klitschko-Boxkampfes diesmal berlnge hatte, sondern auch, weil es sich um das dritte Halbfinale handelte, also um die letzte Show vor dem groen "Das Supertalent"-Finale, das am kommenden Samstag stattfinden wird. Nachdem sich in den vergangenen zwei Wochen bereits die ersten sechs Kandidaten fr das Finale qualifizieren konnten, hatten heute zum letzten Mal zehn potentielle Supertalente die Mglichkeit auf den Einzug in die letzte, alles entscheidende Show. Doch auch diesmal konnten es nur drei Kandidaten schaffen. Zwei davon wurden vom Fernsehpublikum per Telefonabstimmung gewhlt und einer direkt von der Jury, die sich wieder aus Dieter Bohlen, Sylvie van der Vaard und Bruce Darnell zusammenstellte.

Sowohl das Publikum als auch die Jury konnten gestern folgende Kandidaten berzeugen: Stevie Starr, der nicht nur einen Nagel, eine Glhbirne und eine Zigarette verschluckte, sondern sogar einen lebenden Fisch. Die beiden Kandidaten Kai und Christian, die sich Bubble Beatz nennen und mit allen mglichen Gegenstnden, die sie auf dem Schrottplatz sammelten, musizierten und damit den Saal fast zum beben brachten, konnten sich dadurch ebenfalls den Einzug ins Finale sichern. Zu guter Letzt schaffte es auch der arbeitslose Snger Michael Holderbusch, der zum Abschluss noch einmal mit seinem gefhlvollen Gesang fr sehr groe Emotionen sorgen konnte. Somit stehen nun alle neun Kandidaten fest, die am kommenden Samstag live ab 20:15 Uhr bei RTL um den Sieg der diesjhrigen Staffel von "Das Supertalent" kmpfen werden. (sk) (Forum) mehr...

11.12.2010 - Shows

Eine Woche vor dem groen Finale der RTL-Castingshow "Das Supertalent" entscheidet sich, wer die Teilnehmerliste am nchsten Samstag komplettieren wird. Weil der fr 22:10 Uhr angesetzte Boxkampf zwischen Wladimir Klitschko und Dereck Chisora aufgrund einer Verletzung Klitschkos ausfallen muss, wird das heutige Halbfinale diesmal mit berlnge ausgestrahlt. Statt bis 22:10 Uhr wird "Das Supertalent" heute bis 23 Uhr gehen. Anschlieend wird Mario Barth mit seiner Show "Willkommen bei Mario Barth" ausgestrahlt. Ab 0 Uhr melden sich dann wieder Dieter Bohlen, Sylvie van der Vaard und Bruce Darnell zurck und verknden die Gewinner des 3. Halbfinales.

Nachdem sich im ersten Halbfinale der achtjhrige Michael-Jackson-Imitator Daniele Domizio, die 25-jhrige Sandmalerin Natalya Netselya und der 14-jhrige Snger Andrea Renzullo qualifizieren konnten, rckten am vergangenen Samstag der 27-jhrige gehrlose Tnzer Tobias Kramer, der 57-jhrige zweistimmig singende Freddy Sahin-Scholl und die 15-jhrige Sngerin Ramone Fottner nach. Wer sich von den heutigen Kandidaten fr das Finale von "Das Supertalent" qualifizieren wird, entscheidet wieder das heutige RTL-Publikum via Telefonabstimmung. Lediglich einen Kandidaten darf die Jury wieder selbst fr das Finale bestimmen. Es wird also wieder spannend. Die Show beginnt, wie gewohnt, um 20:15 Uhr und wird live auf RTL ausgestrhalt. (sk) (Forum) mehr...

11.12.2010 - Shows

Am heutigen Abend bertrgt die ARD eine weitere Ausgabe der Event-Show "Verstehen Sie Spa?" live aus der dm Arena in Karlsruhe. Ab 20:15 Uhr wird Guido Cantz als Moderator vor der Kamera stehen und zahlreiche prominente Gste begren. So werden unter anderem die Comedy-Urgesteine Otto Waalkes und Mike Krger zu sehen sein. Whrend Otto seinen aktuellen Kino-Streifen "Otto's Eleven" promoten wird, wird Mike Krger einen Ausschnitt mit einem aktuellen Programm "Is' das Kunst, oder kann das weg?!" prsentieren.

Diverse Showeinlagen runden die Show mit der versteckten Kamera ab. Diesmal darf man sich auf Andr Heller freuen, der mit seiner Show "Magnifico" das Publikum begeistern will. Zudem ist Dieneys Musical "Tarzan" zu Gast. Des Weiteren werden Helene Fischer, die Mezzosopranistin Katherine Jenkins und der Zauberer Jan Rouven erwartet. Eine TV-Kritik finden Sie nach der Live-bertragung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

10.12.2010 - Shows

"Dschungelcamp"-Kandidaten stehen weitestgehend fest

Nachdem der Klner Privatsender RTL in diesem Jahr auf die umstrittenen Ekelshow "Ich bin ein Star holt mich hier raus!" verzichtet hat, soll es im Januar mit der mittlerweile fnften Staffel weiter gehen. Bereits in den vergangenen Wochen und Monaten gab es reichlich Spekulationen ber die mglichen Kandidaten der neuen Staffel. So waren unter anderem Daniela Katzenberger oder auch der Schlagersnger Michael Wendler im Gesprch, doch in beiden Fllen wurden die Meldungen dementiert. Nachdem vor drei Wochen bekannt wurde, dass der 70-jhrige Alt-Hippie Rainer Langhans bei "Ich bin ein Star holt mich hier raus!" teilnehmen wird, sind nach Angaben der "Bild"-Zeitung nun ein Groteil der weiteren Kandidaten bekannt.

Angeblich haben neben Langhans bereits die 23-jhrige ProSieben-Topmodel-Kandidatin Sarah Knappik, die 31-jhrige Sngerin Indira Weis und die 39-jhrige Erotikdarstellerin Tatjana Gsell den Vertrag bei RTL unterschrieben. Wie die "Bild"-Zeitung weiter berichtet, haben bereits der 19-jhrigen Transvestiten Florian Sthr, der 44-jhrigen Landwirt Heinrich aus der RTL-Sendung "Bauer sucht Frau", sowie der 52-jhrigen NDW-Snger Markus Mrl jeweils ein Angebot von RTL bekommen, jedoch wurden die Vertrge in diesen Fllen noch nicht unterschrieben. (sk) (Forum) mehr...

10.12.2010 - Shows

Das gestrige Finale der Castingshow "Popstars" blieb deutlich hinter den Erwartungen zurck. Allgemein stie die aktuelle Staffel nur auf miges Interesse und setzte diesen Trend auch bei der letzten Entscheidungsshow fort. Lediglich 1,63 Millionen Menschen zwischen 14 und 49 wollten sehen, wer die neue Band "LaVive" komplettiert, beim Gesamtpublikum waren die Quoten mit 2,13 Millionen Zuschauern ebenfalls nicht berragend. Diese mageren Werte machen das gestrige Finale zum schwchsten aller bisherigen Staffeln. Ob ProSieben zu Recht so schlecht abschnitt, knnen Sie in unserer Event-Kritik nachlesen.

Deutlich mehr Gespr fr den Geschmack des Publikums zeigte der Klner Sender RTL, der bei der Zielgruppe der 14-49-jhrigen mit "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", "Bones Die Knochenjgerin" und "CSI Den Ttern auf der Spur" die vordersten Pltze belegen konnte. Beim Gesamtpublikum konnte "Das unglaubliche Quiz der Tiere" mit 5,79 Millionen Zuschauer den Tagessieg erringen. (ck) (Forum) mehr...

09.12.2010 - Shows

"LaVive": Katrin komplettiert die neue "Popstars"-Band

"LaVive" ist komplett. Heute Abend endete auf dem Privatsender ProSieben mit dem groen Finale die aktuelle "Popstars"-Staffel. Das Produkt der Show die Girlband "LaVive" wird sich aus Sarah, Meike, Julia und Katrin zusammensetzen. Letztere konnte sich beim Telefonvoting gegen ihre Konkurrentinnen Yonca, Pascaline und Esra durchsetzen. Eine ausfhrliche TV-Kritik zum Finale von "Popstars Girls Forever" finden Sie in unserer Events-Rubrik.

Nach der ersten Gesangsrunde schied Yonca aus. Mit Shakiras "Waka Waka" konnte sie weder die Jury noch die Zuschauer von sich berzeugen. Nach dem zweiten Durchgang nahmen die Zuschauer von Pascaline Abschied. Ihre Konkurrentinnen Esra und Katrin bekamen mehr Zuschauerstimmen und standen sich schlielich im Gesangsduell in der dritten Runde gegenber. Beide performten den Siegertitel "No Time for Sleeping", der am Freitag, den 10. Dezember verffentlicht werden soll. (dl) (Forum) mehr...

09.12.2010 - Shows

"Popstars - Girls Forever": Finale heute live ab 20:15 Uhr auf ProSieben

Mitte August startete unter dem Titel "Girls Forever" die neunte Staffel des Erfolgscastings "Popstars". Seither sind einige Ausgaben vergangen, in denen man unter anderem das erste Casting, den Workshop in Mnchen und den Aufenthalt in der Bandvilla in Nashville mitverfolgen konnte. Nach drei Liveshows ist das Ende nun zum Greifen nahe. Heute Abend strahlt ProSieben ab 20:15 Uhr das groe Finale aus, in dem die gecastete Band "LaVive" komplettiert wird. Insgesamt wird es am heutigen Abend drei Gesangsrunden geben. Nach jeder Runde wird eine Kandidatin aus dem Casting ausscheiden. Wer zuletzt brig bleibt, wird sich zu Sarah, Meike und Julia in die Band gesellen drfen.

Bei den Showacts abseits der Girlband-Suche darf man sich auf "Madcon" und "Ich + Ich" freuen. Im Anschluss an das groe Finale berichten Annemarie Warnkross und Hadnet Tesfai im Rahmen der Sendung "red!" live von der Popstars-Bhne. Eine TV-Kritik zum "Popstars"-Finale finden Sie nach der Show in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

09.12.2010 - Shows

"LaVive": Wer komplettiert die "Popstars"-Band?

Bereits seit der ersten Liveshow der aktuellen "Popstars"-Staffel steht fest, dass die diesjhrige Gewinner-Band den Namen "LaVive" tragen wird. Beim Zuschauervoting konnte sich der Bandname gegenber den zwei anderen Mglichkeiten "Metro Chics" und "Panter Loop" durchsetzen. Ebenfalls bekannt sind die ersten drei Bandmitgliedern. Diese gingen ebenfalls aus den Liveshows hervor. Nach jeder Sendung wurde eine Kandidatin in die Band gewhlt eine weitere musste die Show verlassen. So sind bereits Julia, Meike und Sarah fest in der Band. Im Finale werden nun Pascaline, Katrin, Esra und Yonca gegeneinander antreten.

Somit entsteht am heutigen Abend ein weiteres "Popstars"-Produkt, dass mit der Single "No time for sleeping", im Idealfall die Charts erobern wird. Erst whrend der vergangenen Wochen wurde bekannt, dass sich die Band "Monrose", die einst durch "Popstars" entstand, trennen wird. Trennungsgerchte wurden auch bei der Band "Queensberry" laut. Diese erwiesen sich allerdings als falsch. (dl) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153