Shows

Zurück zur Übersichts-Seite

Ob Fernseh-Events, wie "Wetten Dass...?!", "Schlag den Raab" oder Talkshows. Hier geht es um Quoten, neue Formate und die allgemeine Entwicklung eines sehr interessanten Fernsehgebietes.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

03.02.2010 - Shows

Der Start von Stefan Raabs Casting-Show "Unser Star fr Oslo" konnte zwar akzeptable, aber keine berragenden Quoten erzielen. Insgesamt verfolgten 2,62 Millionen Zuschauer die Sendung, von denen 2,04 Millionen zur umworbenen Zielgruppe der 14-49-jhrigen gehrten. Das ist vermutlich weniger, als man sich erhofft hat, verschafft dem Sender aber mit 16,5 Prozent beim jungen Publikum einen Marktanteil, der oberhalb des Senderdurchschnitts liegt. Bei der zweiten Vorrunde am kommenden Dienstag wird sich zeigen, ob die Sendung noch mehr Menschen vor den Fernseher locken kann.

Whrend bei "Unser Star fr Oslo" von vornherein nur musikalische Talente auf die Fernsehbhne gelassen werden, wie auch aus unserer Event-Kritik ersichtlich ist, verfolgt die RTL-Sendung "Deutschland sucht den Superstar" bekanntermaen ein anderes Konzept. Inzwischen wurden aber schon krftig aussortiert. Heute um 20.15 Uhr geht es bei DSDS mit dem zweiten Recall weiter. (ck) (Forum) mehr...

02.02.2010 - Shows

Die Erfolge fr die Bundesrepublik Deutschland beim "Eurovision Song Contest" waren in den letzten zehn bis zwanzig Jahren sehr rar gest. Aus diesem Grund hat man sich im letzten Jahr nach einer weiteren bundesdeutschen Niederlage dazu entschlossen, neue Wege zu gehen. Als Schirmherr fr einen neuen Anlauf beim "Eurovision Song Contest" konnte man den Musiker und Entertainer Stefan Raab gewinnen, der das Castingformat "Unser Star fr Oslo" ins leben gerufen hat.

Die Showrreihe wird in Kooperation zwischen der ARD und ProSieben produziert und umfasst acht Sendungen, davon fnf Ausscheidungsshows, sowie jeweils ein Viertelfinale, ein Halbfinale und ein Finale, das am 12. Mrz live in der ARD ausgestrahlt wird. Der Sieger des Finales wird dann Ende Mai in Oslo beim "Eurovision Song Contest" fr die Bundesrepublik Deutschland antreten drfen. Heute, pnktlich um 20:15 Uhr, geht es los: Live auf ProSieben wird die erste Ausscheidungsshow ausgestrahlt. Whrend Stefan Raab, Yvonne Catterfeld und Marius Mller-Westernhagen als Jurymitglieder ttig sein werden, fhren Matthias Opdenhvel und die 1Live-Radiomoderatorin Sabine Heinrich als Moderatoren durch die Shows. (sk) (Forum) mehr...

01.02.2010 - Shows

Neben "Deutschland sucht den Superstar" durchlebt das Castingformat "Unser Star fr Oslo" ebenfalls einen gewissen Medienrummel. Auch wenn bei der ProSieben/ARD-Kooperation mit 5.000 Bewerbern etwa 25.000 weniger Bewerbungen eingingen, als bei dem RTL-Format, so sagt dies zunchst wenig ber die Qualitten der neuen Castingshow aus der Feder von Stefan Raab aus. Insgesamt 20 Kandidaten wurden ausgewhlt. Die ersten zehn werden nun in der ersten Ausgabe zu sehen sein, die am 2. Februar ab 20:15 Uhr auf ProSieben ausgestrahlt wird.

Neben dem Chef-Jurymitglied Stefan Raab werden in der ersten Folge Yvonne Catterfeld und Marius Mller-Westernhagen in der Jury Platz nehmen. Fr qualitativ hochwertige Bewertungen der musikalischen Verwertbarkeit drfte also gesorgt sein. Eine ausfhrliche Kritik zu "Unser Star fr Oslo" finden Sie nach Showende in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

31.01.2010 - Shows

Gestern strahlte das Zweite Deutsche Fernsehen nach einem Jahr Pause wieder die Preisverleihung der "Goldenen Kamera" von Hrzu aus. Nachdem im vergangenen Jahr aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage die Verleihung lediglich im Rahmen einer Pressekonferenz stattgefunden hat, gab es gestern wieder eine groe Gala, die von Hape Kerkeling moderiert wurde. Zu Gast waren wieder zahlreiche Persnlichkeiten aus der Film- und Fernsehbranche. Whrend Senta Berger die "Goldene Kamera" fr die Beste Schauspielerin verliehen bekam, gewann diesen Preis fr den Besten Schauspieler Matthias Schweighfer fr seine Rolle in "Marcel Reich-Ranicki: Mein Leben". Erst vor sieben Jahren wurde Schweighfer als bester Nachwuchsschauspieler mit der "Goldenen Kamera" ausgezeichnet.

Als beste Darsteller international wurden Diane Kruger und Richard Gere ausgezeichnet. Eine "Goldene Kamera" fr ihr Lebenswerk bekamen Denny DeVito und Joachim "Blacky" Fuchsberger. Fr beide Preistrger gab es jeweils einen berraschungsgast: Whrend fr Denny DeVito aus den Vereinigten Staaten Michael Douglas eingeflogen wurde, gab sich fr "Blacky" Fuchsberger die Musiklegende Harry Belafonte die Ehre. Beide Preistrger waren sehr gerhrt und es gab zahlreiche eindringliche Momente, die das Publikum im Saal sichtlich berhrten.

Die Verleihung der "Goldenen Kamera" konnte dem ZDF sehr gute Zuschauerzahlen verschaffen, so schauten die dreistndige Preisverleihung insgesamt 5,10 Millionen Leute bei einem Marktanteil von sehr guten 16,2 Prozent. Bei der relevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen waren das 1,23 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 9,7 Prozent. (sk) (Forum) mehr...

31.01.2010 - Shows

Am gestrigen Samstag strahlte der Klner Sender RTL die erste Recall-Show von "Deutschland sucht den Superstar" aus. Wie man es gewohnt ist, springen ab dieser Phase der Casting-Show die ersten Zuschauer ab, weil der Recall bei weitem nicht so unterhaltsam inszeniert ist, wie die Castings, bei denen noch zahlreiche komplett talentfreie Leute zu sehen sind und entsprechend durch den Kakao gezogen werden. Dies war auch diesmal wieder der Fall: Mit 6,39 Millionen Zuschauern bei einem Marktanteil von 19,7 Prozent beim Gesamtpublikum schaffte es "DSDS" nicht mehr an die hervorragenden Werte der Vorwochen anknpfen.

Bei der Zielgruppe konnte die Show um Dieter Bohlen 4,3 Millionen Leute fr sich begeistern, was einen noch immer sehr guten Wert von 33,8 Prozent ausmacht. Diese Zahlen liegen noch deutlich ber den Schnitt von RTL und drften fr die Senderverantwortlichen sehr zufriedenstellend sein, doch im Vergleich zu den Castings musste man nun erste Verluste einben. Die groe Zeit von "DSDS" ist also voraussichtlich erstmal vorbei und wird erst wieder zum Finale auf breites Interesse stoen. (sk) (Forum) mehr...

30.01.2010 - Shows

Zu Beginn der Casting-Runde von "Deutschland sucht den Superstar" erhielt Dieter Bohlen ein eigenes Sparschwein, in das er jedes Mal zwei Euro werfen sollte, wenn er das Wort "scheie" verwendet. Wer die Sprche des Jurors kennt, wird sich denken knnen, dass der Bauch des Porzellantiers sich sehr schnell ordentlich fllte. Insgesamt kamen dabei 5.254 Euro zusammen.

Von Anfang an war klar, dass das Geld an einen guten Zweck gehen sollte, dieser wurde jedoch noch nicht nher benannt. Nun ist die Entscheidung gefallen, den Inhalt des Schweinchen fr die Erdbebenopfer in Haiti zu spenden. Der Klner Sender RTL rundet den Betrag auf 10.000 Euro auf und wird diese Summe der Stiftung "Wir helfen Kinder e.V." berreichen.

Ab heute Abend um 20:15 Uhr wird Dieter Bohlen dann die Gelegenheit haben, die besten 120 Kandidaten in drei Recall-Runden zu beurteilen. Zusammen mit Volker Neumller und Nina Eichinger wird er die 15 besten Snger und Sngerinnen ermitteln, die am 13. Februar in der ersten Live-Show auftreten werden. (ck) (Forum) mehr...

28.01.2010 - Shows

DSDS triumphiert mit letzter Casting-Show

Nachdem die RTL-Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" am Wochenende gegen das ZDF-Flaggschiff "Wetten, dass..?" im Quotenkampf den krzeren ziehen musste, konnte sich der Klner Sender am gestrigen Abend wieder den klaren Tagessieg sichern. Die letzte Casting-Folge von DSDS konnte diesmal insgesamt 7,09 Millionen Menschen begeistern, was einen Marktanteil von sehr guten 20,7 Prozent ausmacht. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen waren das 4,75 Millionen Zuschauer bei einem sehr guten Marktanteil von 33,7 Prozent.

Am Samstag um 20:15 Uhr wird dann die erste Folge des DSDS-Recalls gesendet. Da es in den kommenden Wochen keine groe Konkurrenz fr "Deutschland sucht den Superstar" geben wird, kann man davon ausgehen, dass die Quoten weiterhin stabil fr die Show um Dieter Bohlen sein werden. (sk) (Forum) mehr...

26.01.2010 - Shows

Vor knapp einer Woche hat die junge Autorin, Schauspielerin und Moderatorin Charlotte Roche bekannt gegeben, in Zukunft nicht mehr als Moderatorin fr die TV-Talkshow "3 nach 9", die bei Radio Bremen ausgestrahlt wird, ttig sein zu wollen. Einen Nachfolger konnte man bislang noch nicht finden, was den Sender nun dazu bewogen hat, eine bergangslsung zu finden: in den kommenden Sendungen werden an der Seite von Giovanni di Lorenzo verschiedene Gast-Moderatoren fungieren.

Wie Michael Glckner, der Pressesprecher von Radio Bremen, gegenber den "Tagesspiegel" versicherte, sollen die Gast-Moderatoren nur fr kurze Zeit eingesetzt werden, damit man in der Zwischenzeit in Ruhe nach einem Nachfolger suchen kann. Auerdem betonte er, dass die Quoten der Talkshow nicht der Grund fr den Weggang Charlotte Roches waren. Es gab whrend der fnf Sendungen, "keine nennenswerten Ausschlge", so Glckner. (sk) (Forum) mehr...

24.01.2010 - Shows

Die Quoten des ZDF-Flaggschiffs "Wetten, dass..?" sind seit langer Zeit rcklufig und gerade der Klner Privatsender RTL schaffte es in den letzten Jahren regelmig mit seinem Programm am Samstagabend mehr Zuschauer fr sich zu gewinnen, als das Zweite Deutsche Fernsehen. Gestern gab es wieder einmal so ein Quotenduell, als RTL eine weitere Folge der Erfolgsshow "Deutschland sucht den Superstar" auf Sendung schickte, whrend parallel das ZDF eine neue Ausgabe von "Wetten, dass.." ausstrahlte. Diesmal hatte jedoch der Mainzer Sender Grund zur Freude, denn die Quoten fielen diesmal deutlich zu Gunsten von "Wetten, dass..?" aus.

Anders als im Dezember, als das Finale von "Das Supertalent" auf RTL deutlich mehr Zuschauer anlockte, als die letzte Ausgabe von "Wetten, dass..?", konnte "Deutschland sucht den Superstar" Gottschalks Wettshow nicht gefhrlich werden. "Wetten, dass..?" konnte gestern beim Gesamtpublikum insgesamt 10,74 Millionen Zuschauer fr sich gewinnen, was einen Marktanteil von sehr ordentlichen 33,8 Prozent ausmacht. Whrend das ZDF beim jungen Publikum 3,6 Millionen Zuschauer begeistern konnte, waren es bei der Castingshow rund um Dieter Bohlen auf RTL 3,49 Millionen Zuschauer. Das Besondere: Beide Shows haben mit 28,9 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum der 14- bis 49-jhrigen den gleichen Wert erzielen knnen.

Somit konnten Thomas Gottschalk und Michele Hunziker mit "Wetten, dass..?" sehr gute Zahlen einfahren, was in Betracht auf die vergangenen Quoten bitter ntig war. Diesmal hatte das ZDF wieder die Nase vorn, jedoch wird man davon ausgehen drfen, dass dies nicht die letzte Quotenschlacht zwischen RTL und dem ZDF war. Eine ausfhrliche Kritik zur 186. Ausgabe von "Wetten, dass..?" finden Sie wie immer in unserer Events-Rubrik. (sk) (Forum) mehr...

24.01.2010 - Shows

Vor einigen Jahren war der Wechsel von Gnther Jauch zur ARD im Gesprch. Damals war es geplant, dass er als Nachfolger von Sabine Christiansen einen Polit-Talk moderieren sollte, doch dann kam berraschend die Absage. Auch in diesem Jahr wird man Gnther Jauch vermutlich nicht persnlich im Ersten zu sehen bekommen. Dafr wird seine Produktionsfirma I&U zwei abendfllende Shows fr die ARD produzieren. Die beiden Sendungen von zwei bzw. zweieinhalb Stunden Lnge gehren zum Jubilumsprogramm rund um den 60. Geburtstag der ARD.

Am 5. Juni 1950 hatten sich die bundesdeutschen Rundfunkanstalten zur ARD zusammengeschlossen. Das Erste wird im April zum runden Jubilum der Rundfunkgemeinschaft neben den beiden Abendshows auch vier Themennchte sowie eine Dokumentation ausstrahlen. (jh) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153