Shows

Zurück zur Übersichts-Seite

Ob Fernseh-Events, wie "Wetten Dass...?!", "Schlag den Raab" oder Talkshows. Hier geht es um Quoten, neue Formate und die allgemeine Entwicklung eines sehr interessanten Fernsehgebietes.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

26.10.2012 - Shows

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!": Bach-Nachfolger gefunden

Nach dem tragischen Ableben des Comedians und Moderators Dirk Bach vor einigen Wochen, herrschte lange Unklarheit um die Zukunft des Showformates "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!", welches er gemeinsam mit Sonja Zietlow jahrelang moderierte. Gerade die giftig-spritzigen Kommentare des Moderatoren-Duos hatte der B-Promi-berlebens-Show im australischen Dschungel die ntige Wrze verliehen, und wurden schnell zum eigentlichen Kult rund um die Sendung. Kurzzeitig war sogar davon die Rede, dass die kommende Staffel, welche im Januar 2013 ausgestrahlt werden sollte, abgesagt werden wrde.

Doch nun ist die Katze aus dem Sack: das Dschungelcamp wird es nach wie vor geben, und Sonja Zietlow wird in ihrem Baumhaus nicht alleine bleiben. Zu ihr gesellen wird sich Daniel Hartwich, der beim Klner Privatsender RTL bereits so manche Moderations-Erfahrung sammeln konnte. Nicht nur bei "Let's Dance" (zusammen mit Silvi van der Vaart), "Das Supertalent" (kurzzeitig an der Seite von Marco Schreyl, mittlerweile alleine) oder "H wie Hartwich", sondern auch bereits im australischen Dschungel als "Auenreporter" konnte Hartwich sein Knnen unter Beweis stellen. Dabei ist der Mittdreiiger bereits bestens als flapsiger Sprcheklopfer berchtigt, der sich auch von einem Dieter Bohlen oder einem Joachim Llambi nicht die Butter vom Brot klauen lsst, und stets einen lustigen Konterspruch auf Lager hat. Die Zusammenarbeit mit Sonja Zietlow im Baumhaus des Dschungelcamps lsst also auf gewohnt witzige Dialoge hoffen. Sicherlich nicht im Stile eines Dirk Bachs, jedoch durchaus als angemessener Nachfolger. (np) (Forum) mehr...

23.10.2012 - Shows

WWE: "Hell in a Cell" am Sonntag auf Sky Select

In der Nacht vom 28. auf den 29. November bertrgt Sky im Rahmen seines Sky Select-Angebotes die WWE-Groveranstaltung "Hell in a Cell" live aus der Philips Arena in Atlanta. Dabei wird es unter anderem zu einem "Hell in a Cell"-Match zwischen dem amtierenden WWE Champion CM Punk und seinem Herausforderer Ryback kommen. Fr rund 15 Euro kann das Event derzeit gebucht werden. Neben der hochauflsenden Livebertragung ab 01:00 Uhr am Montagmorgen sind in dem Preis zahlreiche Wiederholungstermine enthalten.

Direkt im Anschluss an das Pay-Per-View-Event steht fr viele WWE-Superstars die Reise ber den groen Teich an. Am 02. November werden zahlreiche WWE-Superstars in der Hamburger O2 World erwartet. Weitere Shows finden am 03. November in Leipzig sowie am 08. November in Zrich statt. Dabei drfen sich die Fans auf ein wahres Spekatakel gefasst machen. Unter anderem werden Rey Mysterio, The Miz, Alberto Del Rio und Randy Orton auf der Europa-Tour erwartet. Zur Show in Hamburg wird es im Rahmen unserer Kritiken einen ausfhrlichen Bericht geben. (dl) (Forum) mehr...

22.10.2012 - Shows

Das drften sich die Verantwortlichen des ffentlich-rechtlichen Senders MDR wohl anders vorgestellt haben: Die Premiere der neuen Quizshow "Wie war das?", mit dem ehemaligen "Deutschland sucht den Superstar"-Moderator Marco Schreyl, kam am Sonntag zur besten Sendezeit lediglich auf 0,37 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und einen Marktanteil von 1,0 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jhrigen konnten sogar nur etwa 0,08 Millionen Zuschauer sowie 0,5 Prozent Marktanteil erreicht werden. Auch der Auftritt des beliebten deutschen Fernsehjournalisten und Sportkommentators Marcel Reif konnte daran nichts ndern.

Dabei hatte der Erfurter Moderator Marco Schreyl eigentlich ein Heimspiel. Bevor er damals die Moderation von "DSDS" auf dem Klner Privatsender RTL bernahm, arbeitete er bereits mehrere Jahre fr den MDR, unter anderem als Nachrichtensprecher, Sportredakteur und Moderator. Dank der schlechten Zuschauerquoten wird die erste Ausgabe von "Wie war das?" nun wohl auch die Letzte sein und das Format voraussichtlich nicht fortgesetzt werden. (or) mehr...

21.10.2012 - Shows

Auch ohne Konkurrenz: "Das Supertalent" dennoch mit Verlusten

Gleichwohl am gestrigen Samstagabend keine groen Show-Duelle das Fernsehprogramm zeichneten, musste die RTL-Sendung "Das Supertalent" moderate Zuschauerverluste hinnehmen. Insgesamt 5,15 Millionen Zuschauer schalteten ab 20:15 Uhr ein, um die neuste Castingfolge mit Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk zu sehen. Der Marktanteil lag bei 17,3 Prozent. Im Vergleich zur Vorwoche verlor man damit 300.000 Fans. In der Zielgruppe erreichte man 2,61 Millionen Werberelevante. Hier wurde ein guter Marktanteil in Hhe von 23,8 Prozent erreicht. Nun darf man sicherlich die nchsten Wochen abwarten, in denen die Show gegen "Schlag den Raab" oder "Wetten, dass..?" antreten muss.

Abseits der Primetime konnte die ARD berzeugen. So schalteten ganze 5,15 Millionen Zuschauer die "Sportschau" ein, um unter anderem das Ruhrpott-Derby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 zu verfolgen. Hier konnte der Marktanteil auf 24,2 Prozent gesteigert werden. Die anschlieende "Tagesschau" holte mit 6,26 Millionen Bundesbrgern den Tagessieg. (dl) (Forum) mehr...

20.10.2012 - Shows

ProSiebenSat.1: "The Voice of Germany" legt sogar noch zu

Bereits im vergangenen Jahr legte "The Voice of Germany" einen starken Start hin und berstand sogar die RTL-Kampfprogrammierung mit dem "Supertalent". Der Staffelrekord im Jahr 2011 lag bei 5,21 Millionen Zuschauern und wurde Anfang Dezember erzielt. Nun startete am Donnerstagabend die zweite Staffel des Erfolgs-Castings. Hier waren bereits 4,69 Millionen Bundesbrger dabei. Weitaus mehr als zu Beginn des ersten Durchgangs, bei dem insgesamt 3,89 Millionen Zuschauer einschalteten.

Gestern Abend strahlte Sat.1 die zweite Folge aus. Von einem Zuschauerschwund ist indes nichts zu spren. 5,24 Millionen Zuschauer schalteten ab 20:15 Uhr ein. Der Marktanteil lag bei 17,6 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen 3,49 Millionen Zuschauer ein. Hier stieg der Marktanteil auf starke 30,4 Prozent an. Damit ist "The Voice of Germany" in diesem Jahr die bislang einzige Castingshow, die dem Quotenabfall trotzen kann. (dl) (Forum) mehr...

19.10.2012 - Shows

ProSieben: "The Voice of Germany" startet mit starken Quoten

Im Dschungel der Castingshows im deutschen Fernsehen sieht es in den letzten Wochen und Monaten eher mau aus. Weder "Popstars" noch "X-Factor" konnten die Zuschauermassen auf Dauer wirklich an sich binden. Umso gespannter kann man sein, wie sich das letztjhrige Castingformat "The Voice of Germany" in diesem Jahr schlagen wird. Start der zweiten Staffel war gestern Abend beim Mnchner Privatsender ProSieben. Zuknftig werden die Shows bis zu den Live-Auftritten bei Sat1 gesendet. In der Live-Phase wechseln sich beide Sender wieder mit der Ausstrahlung ab.

Der Start der neuartigen Castingshow, bei welcher die Kandidaten whrend der "Blind Auditions" durch die Jury nur anhand ihrer stimmlichen Leistungen gewhlt werden, war durchaus vielversprechend. Mit 4,69 Millionen Zuschauern konnten Ray Garvey, Xavier Naidoo, The Boss Hoss und die bezaubernde Nena sogar noch mehr Menschen vor die TV Gerte fesseln, als bei der Auftaktstaffel des Formats. Die symphatische Jury wirkte gewohnt lssig, entspannt und sorgte durch die ein oder andere Stichelei untereinander fr groen Unterhaltungswert. Auch Neu-"The Voice"-Moderator Thore Schlermann schlug sich passabel und wirkte zu keinem Zeitpunkt deplaziert. Insgesamt war es ein gelungener Auftat der zweiten Staffel, der mit 28,5 Prozent bei der werberelevanten Zielgruppe uerst ansehnliche Werte einfahren konnte. Ob sich "The Voice of Germany" in der Gunst der Zuschauer halten kann, oder doch dem Schicksal ander Castingshows folgen muss, wird die Zukunft zeigen. (np) (Forum) mehr...

14.10.2012 - Shows

ProSieben: "Stock Car Crash Challenge" mit besseren Einschaltquoten

Gleichwohl ProSieben in diesem Jahr mit der "Stock Car Crash Challenge" bessere Werte als in den Vorjahren erzielte, reichte es dennoch bei weitem nicht, um mit den Tagessiegern mithalten zu knnen. Insgesamt 2,15 Millionen Zuschauer verfolgten das Raab-Event. Dabei konnte durchschnittlich ein Marktanteil von 9,5 Prozent erzielt werden. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen reichte es fr 1,63 Millionen Werberelevante und einen Marktanteil in Hhe von guten 17,8 Prozent.

Sieger des Abends war im brigen "Das Supertalent" mit 5,45 Millionen TV-Zuschauern. Nur knapp dahinter landete die ARD mit dem Herbstfest der berraschungen. Hier waren 5,43 Millionen Bundesbrger vor den Bildschirmen versammelt. Eine TV-Kritik zur "Stock Car Crash Challenge" finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

13.10.2012 - Shows

ProSieben: "Stock Car Crash Challenge" heute live im TV

Als "Motorsport-Events des Jahres" betitelt ProSieben die heutige "Stock Car Crash Challenge". Ab 20:15 Uhr gastiert das "TV total"-Event ein weiteres Mal in der Veltins-Arena. Unter anderem drfen sich die Zuschauer auf Charlotte Roche, Klaas Heufer-Umlauf, Jimmy Blue Ochsenknecht und den Formel 1-Piloten Adrian Sutil freuen. Zustzlich wird es drei Musikacts geben. Neben "The Boss Hoss" und "Unheilig" wird auch der ehemalige Guns 'n' Roses-Gitarrist Slash erwartet.

Neben den drei blichen Motorenklassen wird es zustzlich den "Caravan Crash Cup" geben. Bei diesem geht fr jedes Team ein Fahrer mit einem Caravan an den Start. Das letzte noch funktionierende Fahrzeug gewinnt das Rennen. Die Startreihenfolgen wurden bereits am gestrigen Abend beim Qualifying festgelegt. Ob die "Stock Car Crash Challenge" jedoch wirklich das versprochene "Motorsport-Event des Jahres" wird, lesen Sie morgen in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

11.10.2012 - Shows

RTL: "Armes Deutschland, reiches Deutschland" mit guten Quoten

Normalerweise steht die Primetime des Mittwochs beim Klner Privatsender RTL ganz unter dem Motto der Reality-Soaps. Ob nun Peter Zwegat, der berschuldeten Menschen aus der Misere hilft, oder Rechtsanwalt Posch, der wiederum in Rechtsfragen Geplagten zur Seite steht. Doch gestern Abend stralte RTL die Dokumentation "Armes Deutschland, reiches Deutschland" aus, und holte sich damit einen ansehnlichen Anteil der gestrigen Zuschauergunst.

Um 21:15 Uhr begann die Dokumentation von und mit dem RTL Anchorman Peter Kloeppel. Anschaulich wurden die gesellschaftlichen Gegenstze in Deutschland den Zuschauern vor Augen gefhrt. Und Interesse hatten recht viele Zuschauer. So konnte Kloeppel, der nach "Christopher Posch - Ich kmpfe fr Ihr Recht!" ausgestrahlt wurde, sogar noch mehr Menschen vor die TV-Gerte locken als sein Vorgnger Posch. Mt insgesamt 15,1% lag die Doku zwar knapp hinter dem Senderjahresdurchschnitt, jedoch sind dies durchaus respektable Werte fr derart "schwere Kost" am Abend. In der werberelevanten Gruppe der 14 bis 49jhrigen konnte Peter Kloeppel 1,75 Millionen Zuseher fr sein Format gewinnen. (np) (Forum) mehr...

10.10.2012 - Shows

Am vergangenen Samstag moderierte Markus Lanz erstmals nach Thomas Gottschalks Ausstieg "Wetten, dass...?". Fr die Zuschauer live vor Ort in Dsseldorf und das Publikum an den TV-Bildschirmen verlief die Sendung reibungslos und schien eine gelungene Premiere von Lanz zu sein. Allerdings spielte sich hinter den Kulissen aufgrund eines tierischen Unfalls ein Drama ab.

Der vier Jahre alte Toypudel Monarch starb als er nach der Wette von Hundefriseurin Monika Thaler von der Bank sprang, sich unglcklich am Kopf stie und anschlieend in Ohnmacht fiel. Hinter den Kulissen wurde das Tier sofort tiermedizinisch versorgt, konnte jedoch nicht gerettet werden, wie das ZDF offiziell bekannt gab. Angesichts des heutigen Welthundetages ist diese Nachricht besonders traurig. (js) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153