Shows

Zurück zur Übersichts-Seite

Ob Fernseh-Events, wie "Wetten Dass...?!", "Schlag den Raab" oder Talkshows. Hier geht es um Quoten, neue Formate und die allgemeine Entwicklung eines sehr interessanten Fernsehgebietes.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

22.03.2012 - Shows

Der Musikpreis "Echo 2012" wird heute live im TV verliehen

Auch in diesem Jahr bertrgt das Erste wieder die Verleihung des "Echo", des bedeutendsten deutschen Musikpreises. Moderiert wird die Gala, die ab 20:15 Uhr live zu sehen ist, von Barbara Schneberger und Ina Mller. Als Gste sind unter anderem die deutsche Band "Silbermond", Shootingstar Lana Del Rey und Gotye feat. Kimbra auf der Bhne zu sehen. Es ist also neben der Preisverleihung an sich auch fr ausreichend musikalische Unterhaltung gesorgt. Die Preisverleihung findet in diesem Jahr bereits zum 21. Mal statt, der "Echo" wird von der "Deutschen Phono-Akademie" vergeben.

Die Riege der Nominierten kann sich ebenfalls sehen lassen: Unter anderem knnen Coldplay, Lady Gaga, Adele, Milow, Tim Bendzko, Udo Jrgens und Udo Lindenberg auf einen "Echo" hoffen. Auch eine Besonderheit gibt es in diesem Jahr: Die verstorbene Sngerin Amy Winehouse ist ebenfalls nominiert und knnte somit posthum noch eine Trophe fr ihre herausragenden musikalischen Leistungen erhalten. (ck) (Forum) mehr...

22.03.2012 - Shows

Gestern zeigte RTL eine weitere Ausgabe von "Let's Dance" und erzielte aufgrund des DFB-Pokal-Halbfinales im Ersten in Bezug auf die Quoten eine herbe Niederlage: Gerade einmal 1,88 Millionen Zuschauer aus der sogenannten werberelevanten Zielgruppe sahen zu, der Marktanteil lag bei 14,5 Prozent. Beim Gesamtpublikum lief es mit 4,74 Millionen Zuschauern und 14,6 Prozent nur geringfgig besser. Allerdings handelte es sich auch um eine besondere Konkurrenz-Situation. Ob das Interesse an "Let's Dance" wirklich nachlsst, wird sich also erst an den Quoten der kommenden Wochen ablesen lassen.

Nicht nur fr RTL verlief der gestrige Abend enttuschend, auch Marc Terenzi htte sich bestimmt ein anderes Ergebnis gewnscht, denn fr ihn war es gestern der letzte Auftritt bei "Let's Dance". Joachim Llambi nannte seine Darbietung eine "Kasperle-Show", und auch die Zuschauer waren nicht ausreichend berzeugt, um ihn durch viele Anrufe vor dem Aus zu retten. (ck) (Forum) mehr...

21.03.2012 - Shows

"Das perfekte Model": Anika Scheibe ist die Siegerin

Whrend die aktuelle Staffel von "Germany's Next Topmodel" noch ziemlich am Anfang steht - morgen mssen die Mdchen bei Heidi Klum erst einmal zum groen Umstyling - ist die Castingshow "Das perfekte Model" mit Eva Padberg seit gestern vorbei. Zur Siegerin wurde die 23-jhrige Anika Scheibe aus Mnchen gekrt, die mit ihrem blonden Kurzhaarschnitt in jedem Fall alles andere als unauffllig ist. Es war aber dennoch knapp: Bei der Wertung der Jury lagen die beiden Finalisten gleich auf, somit war das Voting der Zuschauer entscheidend. Anika konnte rund zwei Prozent mehr Anrufe erzielen als ihre Konkurrentin Johanna Gerber und ging somit als Siegerin aus der Show.

Eine weitere Staffel von "Das perfekte Model" drfte es aller Wahrscheinlichkeit nach nicht geben, denn die Quoten waren alles andere als berzeugend: Mit 0,52 Millionen Zuschauern im Alter von 14 bis 49 konnte gerade einmal ein Marktanteil von 4,6 Prozent erzielt werden. Das wre schon fr eine normale Ausgabe zu wenig, fr ein Finale ist es ein Desaster. (ck) (Forum) mehr...

18.03.2012 - Shows

Seit Dezember mussten "Schlag den Raab"-Fans nun auf neue Ausgaben der Samstagabendshow warten. Mit der gestrigen Sendung knackte man auch gleich einen neuen Rekord. Die 33. Ausgabe der Show endete erst um 02:05 Uhr am Sonntagmorgen und markiert damit die lngste Folge der Showreihe. Dementsprechend konnten bei den Zuschauern starke Marktanteile erzielt werden. Gleichwohl der absolute Zuschauerwert von 2,94 Millionen Bundesbrgern eher unterdurchschnittlich ausfiel, konnte ein starker Marktanteil von 14,3 Prozent erreicht werden.

Aus der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen konnte man 1,91 Millionen "Schlag den Raab"-Fans und einen damit verbundenen Anteil von 22,6 Prozent erzielen. Eine ausfhrliche Zusammenfassung der gestrigen Show finden Sie wie gewohnt in unserer Events-Rubrik. Die nchste "Schlag den Raab"-Ausgabe findet bereits am 14. April statt. Dann werden sich 1,5 Millionen Euro im Jackpot befinden. Eine Summe, die eventuell wieder mehr Zuschauer vor die Bildschirme locken wird. (dl) (Forum) mehr...

18.03.2012 - Shows

Fans der Samstagabend-Schau "Schlag den Raab" mussten sich ein viertel Jahr auf die 33. Ausgabe der beliebten Spielsendung gedulden. Nachdem Stefan am 17. Dezember gegen den Berufssoldaten Oliver Wallktter berragend gewinnen konnte und keinen Punkt her schenkte, ging es heute um einen Jackpot von einer Millionen Euro. Zu Beginn htte man nicht gedacht, dass es eine neue Rekordsendung wird, denn die Sendung war erst um knapp 2:05 Uhr zu Ende. Lange Zeit waren die Kontrahenten auf Augenhhe und die Fhrungsposition wechselte sehr oft. Am Ende hatte aber dann wieder einmal Stefan Raab die Nase vorn, der Kandidat Alexander konnte zwar noch einmal aufholen, doch im letzten Spiel hatte Stefan strkere Nerven und erhhte den Jackpot somit auf 1,5 Millionen Euro.

Um dieses Geld wird bereits am 14. April gespielt. Bis dahin haben Sie die Mglichkeit, sich von dieser legendren Rekordsendung auszuruhen. Eine Kritik zur Show gibt es wie gewohnt in unserer Events-Rubrik. Dort knnen Sie auch erfahren, welche Spiele dafr verantwortlich waren, dass die Sendung sich so extrem in die Lnge gezogen hat. (sk) (Forum) mehr...

17.03.2012 - Shows

"Schlag den Raab": Heute eine Million Euro im Jackpot

In bereits 32 "Schlag den Raab"-Ausgaben trat Stefan Raab nun gegen einen Zuschauer-Kontrahenten an. Die Statistik spricht dabei klar fr den Showmaster. Insgesamt 20 Siege konnte der Klner bisher einfahren. In den restlichen zwlf Sendungen unterlag er gegen seine Herausforderer. Der heutige Jackpot liegt bei einer Million Euro. Moderiert wird die Show von Steven Gtjen. Als Kommentator fungiert wie immer Frank Buschmann. Zudem wird es drei Showacts geben. Sowohl Stefanie Heinzmann, Unheilig und Caligola werden in der Sendung ihre aktuellen Singles prsentieren.

Die Dezember-Ausgabe verfolgten insgesamt 3,17 Millionen Bundesbrger. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen erreichte man mit 2,22 Millionen Zuschauern einen guten Marktanteil von 20,2 Prozent. Eine ausfhrliche TV-Kritik zur heutigen "Schlag den Raab"-Ausgabe finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

16.03.2012 - Shows

GNTM: Quotensturz vorerst gestoppt, Anelia raus

Nachdem bei den ersten Ausgaben der neuen Staffel von "Germany's Next Topmodel" ein deutlicher Abwrtstrend zu verzeichnen war, ging es in dieser Woche zumindest minimal aufwrts - erreichte ProSieben in der Vorwoche noch einen Marktanteil von 14,8 Prozent, wurden dieses Mal immerhin 15,0 Prozent erreicht. Das ist zwar nicht berragend, vorerst drfte es fr den Sender jedoch schon beruhigend sein, dass die Castingshow mit Heidi Klum nicht noch weiter an Boden verliert, immerhin lief es lange nicht mehr so schlecht wie bei der aktuellen Staffel.

Gestern zogen die Kandidatinnen in die Topmodel-Villa ein, auerdem mussten sie sich whrend einer rasanten Autofahrt schminken, und so langsam nehmen auch die Zickereien zu, insbesondere zwischen den Kandidatinnen Evelyn und Melek. Zudem bekamen die angehenden Models eine bungsstunde mit dem Supermodel Anne W. Anelia konnte die Jury brigens nicht berzeugen- Heidi Klum hatte leider kein Foto fr sie, somit schied sie gestern bei "Germany's Next Topmodel" aus. (ck) (Forum) mehr...

15.03.2012 - Shows

RTL: "Let's Dance" startet mit ordentlichen Quoten

Gestern startete bei RTL eine neue Staffel der Show "Let's Dance", in der prominente Teilnehmer zusammen mit einem Profitnzer versuchen, eine Jury von ihren tnzerischen Knsten zu berzeugen. Zwar waren die Quoten der ersten Sendung dieses Mal schwcher als im Vorjahr, da die Zahlen dennoch fr den Tagessieg bei der sogenannten werberelevanten Zielgruppe reichten, kann der Klner Privatsender dennoch zufrieden sein. Immerhin sahen 2,30 Millionen Leute im Alter von 14 bis 49 zu, der Marktanteil lag bei 18,7 Prozent. Beim Gesamtpublikum wurde mit 5,33 Millionen Zuschauern ein Marktanteil von 17,2 Prozent erreicht.

In diesem Jahr sind unter anderem Patrick Lindner, Magdalena Breszka, Lars Riedel und Stefanie Hertel mit von der Partie und stellen sich dem harten Urteil von Joachim Llambi, der fr seine Ehrlichkeit und niedrigen Wertungen berchtigt ist. Aus unserer Kritik zur Sendung ist ersichtlich, ob das Einschalten sich gelohnt hat. Auf den Musikproduzenten Uwe Fahrenkrog-Petersen mssen die Zuschauer in der nchsten Woche brigens verzichten, er schied als erster bei "Let's Dance" im Jahr 2012 aus. (ck) (Forum) mehr...

14.03.2012 - Shows

Heute Abend beginnt auf RTL die inzwischen fnfte Staffel der Tanzshow "Let's Dance". Insgesamt elf Showausgaben wird der Privatsender ab heute mittwochs ab 20:15 Uhr ausstrahlen. Wieder treten zahlreiche Stars auf dem Tanzparkett gegeneinander an. Unter anderem werden die Volksmusikerin Stefanie Hertel, die Sngerin Mandy Capristo oder der Musikproduzent Uwe Fahrenkrog-Petersen das Tanzbein schwingen.

Nicht nur die Zuschauer drfen sich auf die fnfte Staffel freuen. Auch Daniel Hartwich freut sich, in diesem Jahr wieder an der Seite von Sylvie van der Vaart stehen zu drfen. "'Let's Dance' ist eine wirklich tolle Show mit einem fantastischen Team. Wir hatten vergangenes Jahr viel Spa. Und ich bin gespannt, wer sich in diesem Jahr dieser Herausforderung stellt, von der die Kandidaten noch gar nicht wissen, dass es tatschlich eine Herausforderung ist", so der Moderator der Show. Eine ausfhrliche TV-Kritik finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

14.03.2012 - Shows

Beim "Supertalent" durften ja bereits Kinder auftreten, bei "Deutschland sucht den Superstar" mussten die Teilnehmer bislang mindestens 16 Jahre alt sein. Nun plant der Klner Privatsender RTL aber einen Ableger: Bei "DSDS Kids" sollen sich Kinder im Alter von vier bis 14 Jahren bewerben drfen. Dieter Bohlen wird auch bei dieser Version von "Deutschland sucht den Superstar" in der Jury sitzen. Es ist nicht ganz unwahrscheinlich, dass die sinkenden Quoten von DSDS mit ein Grund fr diese Entscheidung sind - in diesem Jahr luft es nmlich verhltnismig schlecht fr Dieter Bohlen und Kollegen.

Fraglich bleibt natrlich, ob wirklich bereits Vierjhrige im Fernsehen auf der Bhne stehen sollten. Diesbezglich gab es bereits bei "Das Supertalent" reichlich Kritik. Angesichts der Tatsache, dass sich bei "DSDS Kids" bereits derart kleine Kinder bewerben drfen, wirkt es im Nachhinein wie pure Heuchelei, wenn bei "Das Supertalent" Kinder nicht in die nchste Runde gelassen wurden weil sie noch etwas zu jung seien. (ck) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153