Shows

Zurück zur Übersichts-Seite

Ob Fernseh-Events, wie "Wetten Dass...?!", "Schlag den Raab" oder Talkshows. Hier geht es um Quoten, neue Formate und die allgemeine Entwicklung eines sehr interessanten Fernsehgebietes.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

23.09.2010 - Shows

"Das Medium": RTL sucht Kontakt zu Verstorbenen

Der Klner Privatsender RTL wird ab Ende Oktober eine Folge einer neuen Show namens "Das Medium" senden. Es handelt sich dabei um ein Format, das RTL als "Emotainment" bezeichnet und die am frhen Sonntagabend um 19:05 Uhr gesendet wird. Das Prinzip der Sendung besteht darin, dass der Moderator Petra Neftel die Zuschauer und bestimmte Hilfesuchenden in einer einfhlsamen Atmosphre durch eine schwere Zeit begleitet. An der Seite des Moderators wird das Medium Kim-Anne Jannes sitzen, die im Rahmen der Sendung versucht, Kontakt mit Verstorbenen aufzunehmen.

Der Sinn besteht darin, dass den Leuten die Angst vor dem Tod genommen werden soll. Kim-Anne Jannes formulierte das so: "Ich mchte dazu beitragen, dass die Menschen die Angst vor dem Tod verlieren, denn genau genommen gibt es keinen Grund, sich davor zu frchten. Der Mensch stirbt leichter, wenn er keine Angst mehr hat und wei, dass die Grenze zwischen dem Diesseits und dem Jenseits eine Illusion ist. Und auerdem lebt es sich besser, wenn man den Tod als Teil des Lebens akzeptiert hat". Die Sendung wird am 31. Oktober um 19:05 Uhr erstmals auf Sendung gehen. Ob es weitere Ausgabe der Show geben wird, ist abhngig vom Zuschauerinteresse. (sk) (Forum) mehr...

22.09.2010 - Shows

Hape Kerkeling moderiert die "Goldene Kamera"

Wie das Zweite Deutsche Fernsehen am Dienstag bekannt gegeben hat, wird am Samstag, den 5. Februar 2011 die 46. Goldene Kamera verliehen. Die Preisverleihung wird von der Programmzeitschrift Hrzu veranstaltet und findet im Axel-Springer-Haus in Berlin statt. Mit der Goldenen Kamera werden Leistungen in den Bereichen Film, Fernsehen und Unterhaltung gewrdigt. Der Entertainer Hape Kerkeling wird als Moderator durch diese Gala fhren. Er selbst hat bereits zweimal diesen Preis verliehen bekommen. Einmal fr seine Sendung "Total normal" und beim zweiten Mal wurde er als bester Fernseh-Entertainer ausgezeichnet.

Hape Kerkeling bernimmt somit die Nachfolge von Thomas Gottschalk, der die letzten Ausgabe der Gala moderierte. Die Sendung wird am 5. Februar live ab 20:15 Uhr im ZDF gesendet. (sk) (Forum) mehr...

20.09.2010 - Shows

"TV total": Raab-Besieger Thorsten ist heute zu Gast

Am vergangenen Samstag hat der 28-jhrige Lehrer Thorsten in einer spektakulren und ebenso spannenden Ausgabe von "Schlag den Raab" den wohl schwersten Gegner in der Fernsehgeschichte schlagen knnen. Stefan Raab war wie immer in Hochform und trotzdem musste er sich am Ende beim Basketball-"Millioenwurf" geschlagen geben. Wie blich wird der "Schlag den Raab"-Teilnehmer auch heute wieder in der Montagssendung von "TV total" zu Gast sein, um zusammen mit Stefan Raab noch einmal ber die Show zu sprechen.

Auerdem werden heute bei Stefan Raab auf der Talk-Couch die Band Bakkushan aus Baden-Wrttemberg platz nehmen, die ihr Heimat-Bundesland beim "Bundesvision Song Contest", der am 1. Oktober diesen Jahres stattfinden wird, teilnehmen werden. "TV total" beginnt heute um 23:05 Uhr und wird auf ProSieben ausgestrahlt. (sk) (Forum) mehr...

19.09.2010 - Shows

"Schlag den Raab": Thorsten siegt und beschert ProSieben Rekordquoten

Nach ber einem viertel Jahr Pause gab es gestern wieder eine neue Ausgabe der beliebten Samstagabendshow "Schlag den Raab". Diesmal hat das Publikum fr Stefan einen sehr schwierigen Gegner ausgewhlt, der fr viel Spannung sorgte. Aufgrund dieser sehr unterhaltsamen Sendung und der fehlenden Konkurrenz auf den anderen Programmen schaffte es ProSieben gestern regelrechte Rekordquoten mit "Schlag den Raab" einzufahren. Insgesamt schalteten durchschnittlich vier Millionen Bundesdeutsche zu, was einen Marktanteil von sehr guten 18,7 Prozent ausmacht.

In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen schaffte man sogar einen Marktanteil von sensationellen 31,3 Prozent einzufahren, was bedeutet, dass 2,83 Millionen junge Leute eingeschaltet haben. Somit knnen sowohl Stefan Raab als auch die Sendeverantwortlichen von ProSieben sehr zufrieden sein mit der aktuellen Entwicklung der Show. Trotzdem sollte man sich vor Augen halten, dass es diesmal keine Konkurrenz in Form von beispielsweise "Deutschland sucht den Superstar" gab. Eine Kritik zur gestrigen Ausgabe von "Schlag den Raab" finden Sie wie gewohnt in unserer Events-Rubrik. (sk) (Forum) mehr...

18.09.2010 - Shows

"Schlag den Raab": Heute spielt Stefan Raab um eine Million Euro

Whrend des Sommers wurde es ruhig um Stefan Raab. Doch nun ist er endgltig auf den Bildschirmen zurck. Bereits seit einigen Wochen ist seine abendliche Late-Night-Show "TV total" wieder auf ProSieben zu sehen nun startet auch "Schlag den Raab" in die neue Saison. In der inzwischen 24. Auflage des Formats spielen Stefan Raab und sein Herausforderer um einen Jackpot von einer Million Euro. Los geht es heute Abend ab 20:15 Uhr live auf ProSieben. Neben den angesetzten fnfzehn Spielen drfen sich die Zuschauer auf zahlreiche Musik-Acts freuen: Neben Kylie Minogue, die ihre neue Single "Get Outta My Way" prsentieren wird, werden zudem Phil Collins ("Love Is Like A Heatwave") und Juli ("Elektrisches Gefhl") zu sehen sein. Eine ausfhrliche TV-Kritik zu "Schlag den Raab" finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik.

In Hinsicht auf die Quoten werden Stefan Raab und die Sendeverantwortlichen von ProSieben zuversichtlich sein drfen. Denn ernstzunehmende Konkurrenz luft auf den anderen Sendern heute nicht. Whrend der Klner Privatsender RTL die Sendung "Die 25 grten Glckspilze und Pechvgel" ausstrahlt, geht in der ARD ein weiteres mal der Volksmusik-Kracher "Musikantenstadl" auf Sendung, der jedoch eine andere Zielgruppe anspricht als ProSieben. (sk) (Forum) mehr...

13.09.2010 - Shows

ARD: Harald Schmidt ab 2011 wieder bei Sat.1

In den Jahren 1995 bis 2003 feierte der Satiriker und Entertainer Harald Schmidt groe Erfolge mit seiner eigenen Show beim Privatsender Sat.1. Nachdem er im Jahr 2004 eine "kreative Pause" eingelegt hatte, ging er zur ARD um dort neue Wege zu gehen. Unter anderem ging er ein Jahr lang zusammen mit Oliver Pocher im Rahmen des Formates "Schmidt und Pocher" auf Sendung. Wie jetzt bekannt gegeben wurde, kehrt Schmidt im kommenden Jahr wieder zurck zu seinen Late-Night-Wurzeln: Ab 2011 wird er bis mindestens Sommer 2013 bei Sat.1 zweimal wchentlich wieder im Rahmen der "Harald Schmidt Show" zu sehen sein. Wie seine Firma "BonitoTV" ber den Onlinedienst "Twitter" bekannt gegeben hat, ist auerdem geplant, Manuel Andrack, den beliebten Sidekick von Harald Schmidt, zu diesem Zweck wieder zu reanimieren.

Die Neuauflage der Show soll wieder zur gewohnten Zeit um 23:15 Uhr auf Sendung gehen. Fred Kogel, der Produzent der "Harald Schmidt Show" kommentierte den Wechsel so: "Ich freue mich sehr, dass Harald Schmidt mit seiner Late-Night-Show wieder in Sat.1 zu sehen sein wird. Sie war ber Jahre prgend fr den Sender und daran wollen wir wieder anknpfen!". Die neue Show soll wieder ganz an den alten Erfolgen bei Sat.1 anknpfen. So wird man wieder neben tagesaktuellen Stand Up zahlreiche Studioaktionen sehen knnen. (sk) (Forum) mehr...

10.09.2010 - Shows

"Popstars": Gute Quoten, schlechte Stimmung

Gestern wurde vom Mnchner Privatsender ProSieben die bereits vierte Folge der aktuellen "Popstars"-Staffel ausgestrahlt. Whrend die ersten Ausgaben der Show noch recht harmlos waren, gab es gestern den ersten Streit: Denn anders als die Juroren Marta Jandov und Thomas Stein war der Hauptjuror Detlef Soost sehr begeistert von der Kandidatin Diba, die in Augen von Soost perfekt in eine Girlband passen wrde. Stein und Jandov kritisierten jedoch in erster Linie die Gesangknste der jungen Teilnehmerin. Nach einigen hitzigen Diskussionen und verbalen Angriffen der Juroren durfte Diba dann doch in der Show bleiben.

Den Quoten hat dies sehr gut getan, denn mit 15,6 Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen konnte man um 0,6 Prozentpunkte zulegen. Insgesamt schauten 2,33 Millionen Leute zu, was einen Marktanteil von guten 8 Prozent ausmacht. Die goldenen Zeiten, als man noch ber 20 Prozent in der Zielgruppe holen konnte, sind weiterhin erst einmal Vergangenheit, dass Luft nach oben vorhanden ist, hat die gestrige Sendung jedoch schon einmal bewiesen. (sk) (Forum) mehr...

06.09.2010 - Shows

Bereits seit 2007 ist Vera Int-Veen fr die RTL-Doku-Soap "Schwiegertochter gesucht" unterwegs, um dort einsame Herzen zu verkuppeln. Gestern Abend startete auf dem Klner Sender das Format in eine neue Staffel und konnte damit prompt gute Reichweiten einfahren. Insgesamt 4,28 Millionen Zuschauer verfolgten, wie die einsamen Mnner jeweils zwei Verehrerinnen zu sich nach Hause einluden. Der Marktanteil lag beim Gesamtpublikum bei guten 17,1 Prozent.

Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen kann der Sender zufrieden sein. 1,85 Millionen junge Bundesbrger interessierten sich fr die Auftaktfolge. Ab 19:05 Uhr konnte so ein Marktanteil von 19,0 Prozent erreicht werden. Insbesondere das ProSieben-Format "Galileo" litt unter der Kuppelshow. Hier schalteten lediglich 1,68 Millionen Zuschauer ein. (sz) (Forum) mehr...

31.08.2010 - Shows

Die Sommerpause war gestern nun auch fr das ProSieben-Format "TV total" beendet. Pnktlich um 23 Uhr ging der Moderator Stefan Raab mit seiner altbewhrten Fernsehshow im Rahmen der 13. Staffel wieder auf Sendung und begrte als Studiogste Felix Sturm, Lena Meyer-Landrut und seinen ewigen Showpraktikanten Elton. Leider blieben die Zuschauerzahlen hinter den Erwartungen zurck. Whrend die erste Sendung nach der Sommerpause im letzten Jahr noch 13,8 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen einfahren konnte, waren es gestern nur enttuschende 10,8 Prozent.

Das nur 850.000 Zuschauer in der Zielgruppe einschalteten ist besonders schade, wenn man betrachtet, dass ProSieben mit "Supernatural", das vor "TV total" ab 22:10 Uhr gesendet wurde, noch 12,1 Prozent Marktanteil erzielen konnte. Eine Kritik zur gestrigen Show finden Sie wie gewohnt in unserer "Events"-Rubrik. (sk) (Forum) mehr...

30.08.2010 - Shows

Vergangene Nacht fand in Los Angeles die Verleihung der 62nd Primetime Emmy Awards statt. Der Bezahlsender TNT Serie hat die Vergabe des begehrten amerikanischen Fernsehpreises live bertragen. Den grten Erfolg konnte der Fernsehfilm "Temple Grandin" davontragen, dieser erhielt insgesamt fnf Emmys. Ebenfalls sehr erfolgreich schnitt die Comedyserie "Modern Family" ab, sie wurde mit drei Emmys ausgezeichnet.

Darber hinaus konnten die Serien "Glee", "Mad Men", "Breaking Bad" sowie der Mehrteiler "You Don't Know Jack" mit jeweils zwei Emmys Erfolge verbuchen. Eine ausfhrliche Kritik zur gestrigen Verleihung finden Sie in unserer Events-Rubrik. (jh) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153