Shows

Zurück zur Übersichts-Seite

Ob Fernseh-Events, wie "Wetten Dass...?!", "Schlag den Raab" oder Talkshows. Hier geht es um Quoten, neue Formate und die allgemeine Entwicklung eines sehr interessanten Fernsehgebietes.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

14.08.2009 - Shows

Noch vor dem eigentlichen Start der neuen "Popstars"-Staffel schickte ProSieben "Popstars - Warm Up" auf Sendung und lie den vergangenen Jahre der Castingshow Revue passieren lassen. Insgesamt verfolgten 1,39 Millionen Zuschauer die erste Folge des Jahres. Der Marktanteil lag lediglich bei 5,2 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen sah es nicht besser aus.

Gerade mal 1,13 Millionen werberelevante Zuschauer sahen das Format, welches zur besten Sendezeit ausgestrahlt wurde. Der Marktanteil lag bei katastrophalen 10,8 Prozent in der Zielgruppe. Bei diesen Werten bleibt nun abzuwarten, ob man mit der eigentlichen Auftaktsendung in der kommenden Woche mehr Erfolg haben wird. (dl) (Forum) mehr...

29.07.2009 - Shows

Whrend das ProSieben-Format "comedystreet XXL" in der vergangenen Woche einen soliden Start hinlegte und durchaus akzeptable und ausbaufhige Reichweiten erzielte, musste nun mit der zweiten Folge ein klarer Abwrtstrend verzeichnet werden. Zum Vergleich: In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen verlor man ganze 200.000 Zuschauer. Somit verblieben 870.000 junge Zuseher, die einem desolaten Marktanteil von 9,7 Prozent entsprachen.

Auch insgesamt ging es fr Simon Gosejohanns Hidden-Cam-Format bergab. Die Reichweiten sanken von 1,37 Millionen Bundesbrgern in der vergangenen Woche auf lediglich 1,14 Millionen Zuschauer. Kaum zu glauben, aber selbst die nachfolgende Wiederholung von "Elton vs. Simon - Die Show" konnte bessere Reichweiten erzielen. (dl) (Forum) mehr...

28.07.2009 - Shows

Die Quizshow "Wer wird Millionr?" beschert dem Klner Privatsender mittlerweile seit nunmehr schon zehn Jahren regelmig gute bis sehr gute Quoten. Zu verdanken hat man dies einerseits natrlich dem einfachen, aber nicht minder genialen Spielkonzept, andererseits dem Moderator und Sympathietrger Gnther Jauch. Zu diesem Anlass hat es sich RTL nicht nehmen lassen, drei Doppelfolgen der beliebten Show zu produzieren.

Diese werden am 11., 18. und 25. September jeweils freitags um 20:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt. Man darf gespannt sein, ob RTL oder Gnther Jauch zu diesem Geburtstag fr diverse berraschungen sorgen wird. (sk) (Forum) mehr...

19.07.2009 - Shows

Whrend im Sommer sonst auch die politischen Talkshows Pause Haben, bekommen die Zuschauer dieses Jahr mit "Illner intensiv" sogar ein neues Format geboten. Grund hierfr ist Bundestagswahl am 27. September. Weder die Sender noch die Parteien knnen es sich erlauben, whrend des Sommers eine politische Sendepause einzulegen. Daher zeigt das ZDF am Dienstag um 22:45 Uhr erstmals die Sendung "Illner intensiv" mit der sehr beliebten Polittalk-Moderatorin Maybrit Illner.

Im Gegensatz zu den herkmmlichen Talkrunden in der gleichnamigen Sendung von Maybrit Illner , wird hierbei nicht ber ein bestimmtes Thema diskutiert, sondern um komplette Parteiprogramme. In jeder Folge steht eine der groen Parteien mit ihrem Programm und ihren Positionen auf dem Prfstand. Dabei kommt nicht nur altbekanntes Parteipersonal zu Wort. Neben einem Mitglied der Parteifhrung stellen sich in jeder Sendung noch ein Jungpolitiker und ein prominenter Sympathisant den Fragen der Moderatorin.

Den Anfang machen am 21. Juli um 22.45 Uhr die Grnen, die von ihrem Spitzenkandidaten Jrgen Trittin und der Energie-Expertin Ingrid Nestle vertreten werden. Als prominenter Grnen-Whler ist auerdem der beliebte Schauspieler Volker Brandt dabei. Weitere Folgen widmen sich intensiv der Union, der SPD, der FDP, und der Linkspartei. (ck) (Forum) mehr...

06.07.2009 - Shows

Heute live: Big Brother-Finale auf RTL II

Heute Abend ist es endlich soweit: RTL II strahlt nach insgesamt 211 Container-Tagen das groe Finale der nunmehr neunten Big Brother-Staffel aus und wird einen Sieger kren. Unter den Finalisten finden sich Beni, Daniel und Geraldine, die bereits seit Beginn der Staffel im Haus befinden. Auerdem sind noch Diana und Marcel, der bereits die achte Staffel als Zweiter beendete, im TV-Knast. Nun darf man gespannt sein, wer aus der Finalshow, die zur besten Sendezeit ab 20:15 Uhr ausgestrahlt wird, als Gewinner hervorgeht und die 250.000 EUR Preisgeld mit nach Hause nehmen darf.

Unterm Strich war es fr den Sender eine durchwachsene Staffel. Nach anfnglichen Schwierigkeiten zogen die Verantwortlichen nach nur 35 Tagen die Notbremse und nderten das Konzept. Mit einigen Vernderungen und dem Titel "Big Brother Reloaded" hatte das Format deutlich mehr Erfolg. (dl) (Forum) mehr...

06.07.2009 - Shows

Seinen Platz in der Primetime musste Til Schweiger mit seiner "Mission Hollywood" bereits rumen, um knftig am Samstag nachmittags nach neuen Nachwuchsschauspielern zu suchen. Das Interesse des Publikums hielt sich jedoch auch auf dem neuen Sendeplatz deutlich in Grenzen. Nur insgesamt 600.000 Zuschauer wollten "Mission Hollywood" sehen, davon 480.000 in der Zielgruppe der 14-49-jhrigen.
Allerdings luft der Samstagnachmittag bei RTL generell eher schlecht.

Der Sender kann sich mit guten Quoten zur Primetime trsten, denn der Film "Der Schatzplanet" bescherte RTL in Bezug auf den Marktanteil den Tagessieg bei der jungen Zielgruppe. Fr Ril Schweiger vielleicht ein kleiner Trost ist der schlechte Start der Casting-Show "Sommermrchen" auf ProSieben. Offensichtlich ist der bersttigungspunkt an Castingshows beim Zuschauer langsam erreicht. (ck) (Forum) mehr...

03.07.2009 - Shows

Giulia Siegels Datingshow startet schlecht

Es scheint der Fluch des Sommers zu sein: Nachdem bereits in der vergangenen Woche die neuen ProSieben-Formate "Deutschlands schrecklichste..." und "superspots" einen schlechten Quotenstart hinlegten, versagte am gestrigen Abend auch die neue Datingshow "Giulia in Love", in der die Tochter des Schlagerkomponisten Ralf Siegel, Giulia Siegel einen Mann frs Leben sucht.

Insgesamt sahen gerade mal 1,11 Millionen Zuschauer die erste Ausgabe des neuen Formats. Der Marktanteil lag bei desolaten 4,5 Prozent. Auch in der Zielgruppe der werberelevanten Zuschauer im Alter von 14 bis 49 erreichte man katastrophale Werte: 0,86 Millionen junge Bundesbrger lieen den Marktanteil auf 8,8 Prozent ansteigen. (dl) (Forum) mehr...

28.06.2009 - Shows

Gestern Abend feierte Oliver Pocher seinen Einstand beim Privatsender Sat.1. Mit der Fuball-Castingshow "Sportfreunde Pocher Alle gegen die Bayern!" versuchte er sich auf dem Sendeplatz von Hugo Egon Balders "Genial daneben". Leider blieb ihm zum Auftakt der Erfolg verwehrt: Geprgt durch ein schlechtes Lead-in musste sich Oliver Pocher den anderen Sendern geschlagen geben. So sahen lediglich 0,95 Millionen Werberelevante die Vorprogrammierung "Die Frauen von Stepford".

Um 22:07 Uhr war es dann soweit: Oliver Pocher ging auf Sendung und erreichte nur 1,05 Millionen werberelevante Zuschauer. Der Marktanteil lag bei mageren 11,7 Prozent. Auch beim Gesamtpublikum sah es schlecht aus: 1,39 Millionen Zuschauer erbrachten einen desastrsen Marktanteil von 6,3 Prozent. Somit bleibt abzuwarten, wie sich die Show mit den kommenden drei Ausgaben entwickeln wird. (dl) (Forum) mehr...

25.06.2009 - Shows

"Mission Hollywood" mit Til Schweiger wird aus der Primetime verbannt

Eigentlich sollte die Casting-Show "Mission Hollywood" mit Til Schweiger am Montag Abend zahlreiche Zuschauer vor den Fernseher und zum Klner Sender RTL locken. Doch bereits die erste Folge konnte mit nur 15,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14-49-jhrigen nicht berzeugen. Nicht einmal dieser Wert konnte gehalten werden, er sackte auf 11,5 Prozent ab. Das war weniger, als RTL erwartet hatte. Aus den schlechten Quoten zieht der Sender nun die Konsequenzen und verbannt "Mission Hollywood" aus der Primetime.

Stattdessen werden Montag Abend ab 20.15 Uhr nun Folgen von "Rach, der Restauranttester" und "Einsatz in vier Wnden - Spezial" wiederholt. "Mission Hollywood" wird stattdessen samstags um 15.45 Uhr ausgestrahlt und Sonntags noch einmal im Morgenprogramm wiederholt. (ck) (Forum) mehr...

24.06.2009 - Shows

Kaum beginnt der Sommer, da sinken die Einschaltquoten der Sender. Auch ber die Qualitt der Sommer-Formate lsst sich bekanntermaen streiten. So ging gestern der neue Dienstagabend auf ProSieben an den Start. Bereits um 20:15 Uhr legte man mit "Deutschlands schrecklichste Autofahrer" einen schlechten Start hin. Lediglich 1,63 Millionen Zuschauer wollten Giovanni Zarrellas Auto-Show sehen. Der Marktanteil in der Zielgruppe lag bei 10,6 Prozent.

Der Tiefpunkt war jedoch noch nicht erreicht: Im Anschluss prsentierte Klaas Heufer-Umlauf "superspots Die besten Clips im Umlauf" und erreichte damit magere 0,94 Mio. der werberelevanten Zuschauer (MA. 7,7 %). Beim Gesamtpublikum schaffte es die Clip-Show auf 1,24 Millionen Bundesbrger. Prozentual waren dies gerade einmal 4,3 Prozent aller TV-Zuschauer. (dl) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153