Shows

Zurück zur Übersichts-Seite

Ob Fernseh-Events, wie "Wetten Dass...?!", "Schlag den Raab" oder Talkshows. Hier geht es um Quoten, neue Formate und die allgemeine Entwicklung eines sehr interessanten Fernsehgebietes.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

29.01.2013 - Shows

Die siebte Staffel des Unterhaltungsformats "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ist gerade erst zu Ende gegangen, ein neuer Dschungelknig gekrt. Der Ex-DSDS Kandidat Joey Heindle konnte die Krone an sich reien, und verwies Paradiesvogel Olivia Jones und Schauspielerin Claudelle Deckert auf die Pltze zwei und drei. Quoten-technisch war das Format auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg fr den Klner Privatsender RTL. Auch ohne den verstorbenen Co-Moderator Dirk Bach wollten viele Zuschauer Joeys "Pech beim Denken" oder Olivias und Iris'Lstereien verfolgen. Nun soll dem Staffel-Erfolg noch die Krone aufgesetzt werden, denn das Format ist fr den diesjhrigen Grimme-Preis nominiert.

So lie Uwe Kamann, Leiter des Grimme-Instituts, heute Vormittag die Nominierungen der mglichen Preistrger verknden. Dabei wird auch das Dschungelcamp in der Kategorie "Unterhaltung" genannt. Eine echte Sensation in der deutschen Fernsehwelt, galt das Format bislang doch eher zu den Trash-Sendungen innerhalb des Unterhaltungsgenres. Ob sich "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" jedoch gegen die anderen Nominierten durchsetzen kann, bleibt abzuwarten. Immerhin muss sich die von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich moderierte Sendung gegen Formate wie "Roche & Bhmermann" (ZDFKultur) oder "Ausflug mit Kuttner" (SWR/EinsPlus) durchsetzen. (np) (Forum) mehr...

27.01.2013 - Shows

Die Fernsehkarriere von Michael Bully Herbig begann 1997 auf ProSieben mit der "Bullyparade". Die Comedy-Show brachte es in ihrer fnfjhrigen Laufzeit auf immerhin 90 Folgen und wurde mehrfach wiederholt. Spter konzentrierte sich Bully hauptschlich auf seine Filmkarriere und war nur noch selten fr das Fernsehen ttig. Auer der "Bullyparade" war er auf ProSieben noch in der Sketchreihe "Bully & Rick" und zuletzt in der Filmcastingshow "Bully sucht die starken Mnner" zu sehen. Doch laut eines Berichtes des Nachrichtenmagazins "Spiegel" plant Michael Bully Herbig anscheinend, in der Saison 2013/14 mit einer neuen Sendung auf die Bildschirme zurckzukehren.

Gegenber dem Nachrichtenmagazin uerte der Komiker und Schauspieler: "Ich bin jetzt schon seit 16 Jahren mit ProSieben zusammen. Wir praktizieren eine offene Beziehung, vertrauen uns aber dennoch sehr. Natrlich riskiert man zwischendurch auch mal einen Flirt mit anderen Sendern, aber gegessen wird immer noch zu Hause". Einzelheiten ber die geplante Sendung sind jedoch noch nicht bekannt. (jh) (Forum) mehr...

27.01.2013 - Shows

"Ich bin ein Star": RTL mit Staffelrekord beim Finale

Mit dem gestrigen "Ich bin ein Star Holt mich hier raus!"-Finale erreichte RTL nicht nur einen Staffelbestwert. Beinahe htte man auch den Allzeitrekord aus dem Jahre 2011 geknackt. Insgesamt verfolgten 8,76 Millionen Bundesbrger ab 22:15 Uhr das Finale der zweiwchigen Showreihe. Der Marktanteil lag bei starken 34,6 Prozent. In der Zielgruppe erreichte man mit 5,30 Millionen werberelevanten Zuschauern einen Marktanteil von 49,4 Prozent. Somit sah fast jeder zweite Fernsehzuschauer zwischen 14 und 49 Jahren RTL.

Der bisherige Allzeitrekord wurde mit der Finalsendung 2011 erreicht. Damals verfolgten 8,93 Millionen Bundesbrger den Staffelsieg von Peer Kusmagk. Hier lag der Marktanteil der Zielgruppe bei 49,1 Prozent. Eine TV-Kritik zum gestrigen Finale finden Sie in unserer Events-Rubrik. Bei der heutigen Wiedersehensshow drften Marktanteile jenseits der 40-Prozent-Marke jedoch erwartungsgem unerreicht bleiben. (dl) (Forum) mehr...

26.01.2013 - Shows

Joey Heindle ist die diesjhrige Sieger in der Showreihe "Ich bin ein Star Holt mich hier raus!". Nachdem der "Deutschland sucht den Superstar"-Teilnehmer insgesamt 16 Tage im australischen Dschungelcamp verbrachte, wurde er am spten Samstagabend von den RTL-Zuschauern per SMS- und Televoting zur Dschungelknigin gekrt. Damit tritt er die Thronfolge von Brigitte Nielsen an. Die dnische Schauspielerin konnte im Januar 2012 den ersten Platz belegen.

Bevor jedoch Joey Heindle zum Dschungelknig gewhlt wurde, musste Claudelle Deckest das Camp vorzeitig auf dem dritten Platz verlassen. In der Endauswahl konnte schlielich Olivia Jones den zweiten Rank belegen. Eine TV-Kritik zur nunmehr siebten Staffel und dem gestrigen Finale finden Sie in unserer Events-Rubrik unserer Events-Rubrik. Zum Staffelabschluss zeigt RTL am heutigen Abend ab 20:15 Uhr das traditionelle "Wiedersehen" mit den Dschungel-Stars. (dl) (Forum) mehr...

26.01.2013 - Shows

"Dschungelcamp": Joey, Olivia Jones und Claudelle Deckert heute Abend live im Finale

Wieder einmal stehen drei mehr oder weniger bekannte Stars im Finale der RTL-Dschungelshow "Ich bin ein Star Holt mich hier raus!". Nachdem am Freitagabend Fiona Erdmann von den Zuschauern die wenigsten Stimmen erhielt, musste sie das Camp verlassen. Somit befinden sich "DSDS"-Teilnehmer Joey, Olivia Jones und Soap-Star Claudelle Deckert heute Abend ab 22:15 Uhr im Finale der Show.

Indes verzeichnet RTL weiterhin starke Einschaltquoten mit der Show. Gestern Abend verfolgten 7,64 Millionen Bundesbrger die Sendung. Dabei erreichte RTL einen Marktanteil in Hhe von 25,2 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen erreichte RTL 4,09 Millionen Werberelevante und einen Marktanteil von 35,4 Prozent. Letzterer Wert fiel im Vergleich zu den letzten Ausgaben um einige Prozentpunkte ergab, was unter anderem mit der frheren Ausstrahlungszeit in Zusammenhang steht. Eine TV-Kritik zum Finale der diesjhrigen Staffel lesen Sie am Sonntag in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

25.01.2013 - Shows

Der in Grnwald bei Mnchen ansssige Privatsender RTL II feiert am 6. Mrz sein 20-jhriges Jubilum. Damals wurde der Sendername noch ohne rmische Zwei geschrieben und man warb mit dem Motto "RTL 2 macht einfach Spa". Viele Zuschauer erinnern sich vielleicht noch an das damalige Jingle mit dem charakteristischen "Dui di di dip dip dui di di diu". Am Jubilumstag wird RTL II eine dreistndige Jubilumsshow zeigen, moderiert von der bis dahin frisch aus dem Dschungel zurckgekehrten Sonja Zietlow, die auch schon einige Male fr RTL II vor der Kamera stand, unter anderem in der Show "Hotzpotz".

In der Jubilumsshow mit dem Titel "20 Jahre RTL II - Die Zukunft ist jetzt" wird man auf einige Klassiker zurckblicken, etwa auf die (ursprnglich von Tele 5 stammende) Spielshow "Ruck Zuck" mit Jochen Bendel oder das Erotikmagazin "Peep!" sowie auf das zuknftige Programm schauen. (jh) (Forum) mehr...

23.01.2013 - Shows

Nach seinem Weggang von Sat.1 ist Harald Schmidt im vergangenen September zur Bezahlsenderplattform Sky gewechselt. Bisher war die "Harald Schmidt Show" fr alle Sky-Abonnenten verfgbar, jedoch nach Schmidts baldiger Rckkehr aus der Winterpause wird dies nicht mehr der Fall sein. Knftig wird es die Show nur noch fr Abonnenten des Film-Pakets regelmig zu sehen geben. Wer dieses Paket nicht abonniert hat, dafr aber das Sport-Paket, kann Schmidt immerhin noch gelegentlich sehen, wenn seine Show jeweils nach Ende der bertragung der Spiele der Champions League und Europa League auf Sky Sport ausgestrahlt wird.

Ab dem 29. Januar ist die "Harald Schmidt Show" vorerst bis Mai wieder regelmig dienstags und donnerstags auf Sky Hits HD um 22:15 Uhr bzw. um 23:00 Uhr auf Sky Atlantic HD zu sehen. Auf Sky Comedy wird auerdem mittwochs und freitags um 19:30 Uhr die Wiederholung der jeweils aktuellen Show gezeigt. (jh) (Forum) mehr...

21.01.2013 - Shows

RTL-"Dschungelcamp": Arno "Dagobert" Funke ist raus

Auf das Ableisten einer Dschungelprfung durch Arno "Dagobert" Funke werden seine Fans nun leider verzichten mssen. Der 62-jhrige Karikaturist wurde am gestrigen Sonntag von den RTL-Zuschauern aus dem "Dschungelcamp" gewhlt. Er ist somit bereits der vierte Teilnehmer, der den TV-Dschungel in dieser Staffel unfreiwillig verlassen muss. Den Anfang machte, aus gesundheitlichen Grnden, Schauspieler Helmut Berger. Ihm folgte, diesmal durch die Wahl der Zuschauer, der "Hot Banditoz"-Snger Silva Gonzalez. Schlager-Snger Klaus Baumgart, der als Ersatz fr Helmut Berger ins "Dschungelcamp" eingezogen war, fiel bereits ebenfalls durch die Gunst des Publikums und musste aus dem australischen Dschungel ausziehen.

Als Favoritin auf die "Dschungelkrone" gilt nach wie vor die schrille Travestieknstlerin Olivia Jones. Ob diese ihrer Favoritenrolle auch gerecht werden kann, wird sich noch zeigen, denn heute Abend wird bereits ein weiterer Bewohner den australischen Dschungel verlassen mssen, wenn es wieder heit: "Ich bin ein Star holt mich hier raus!" (or) (Forum) mehr...

20.01.2013 - Shows

"Wetten, dass..?" und das "Dschungelcamp" mit starken Reichweiten

Das gestrige Show-Duell zwischen "Wetten, dass..?" und den RTL-Shows endete mit zwei Gewinnern. Beim ZDF konnte Markus Lanz den Abwrtstrend stoppen. Whrend noch im Dezember 8,89 Millionen Zuschauer vor den Bildschirmen zusahen, waren gestern Abend 9,04 Millionen Bundesbrger mit dabei. In der Zielgruppe erreichte man 2,71 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 22,3 Prozent. Eine TV-Kritik finden Sie in unserer Events-Rubrik.

Auch "Ich bin ein Star Holt mich hier raus!" gehrt zu den Gewinnern: Das RTL-"Dschungelcamp" lockte 7,97 Millionen Zuschauer vor die Fernseher. Damit erreichte man einen Marktanteil von 30,7 Prozent und einen neuen Staffelrekord. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen knackte man einmal mehr die 40-Prozent-Marke. Hier sahen 4,95 Werberelevante Zuschauer zu. Der Marktanteil erreichte 44,3 Prozent. (dl) (Forum) mehr...

19.01.2013 - Shows

Joko & Klaas machen Halligalli

Zurzeit sind Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf, die man einfach nur Joko & Klaas nennt, noch mit "neoParadise" auf ZDFneo zu sehen. Doch das Ende ist schon in Sicht, bereits am 24. Januar wird die letzte Folge auf dem ZDF-Ableger ausgestrahlt werden. Danach kehrt das Duo dem ffentlich-rechtlichen Fernsehen den Rcken und geht zu ProSieben, wo ab dem 25. Februar ihre neue Show mit dem Titel "Circus Halligalli" zu sehen sein wird. Trotz des Titels wird die Show aber keine Zirkusatmosphre verbreiten, stattdessen wird das Studio eher einem schbigen Hotelkeller hneln. Laut Ankndigung des Duos wird den Zuschauer "Festlich inszenierter Trash" und "Bldsinn im Blockbuster-Format" erwarten.

In ihrer neuen Show wird einiges aus dem Vorgnger-Format "neoParadise" bernommen werden, so wird es auch in "Circus Halligalli" ein Wiedersehen mit Oma Violetta, Palina Power und Olli Schulz geben. Darber hinaus wurde gezielt noch nichts ber die Inhalte bekannt gegeben, man mchte die Zuschauer berraschen und gibt sich unberechenbar. ber den Wechsel zum Unterfhringer Privatsender uerte Klaas Heufer-Umlauf: "Schwachsinn muss man sich nicht erbetteln bei ProSieben. Das geht, das ist ein bekanntes Segment, das in den letzten Jahren schon zur Genge von ProSieben beackert wurde". (jh) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153