Shows

Zurück zur Übersichts-Seite

Ob Fernseh-Events, wie "Wetten Dass...?!", "Schlag den Raab" oder Talkshows. Hier geht es um Quoten, neue Formate und die allgemeine Entwicklung eines sehr interessanten Fernsehgebietes.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

09.06.2011 - Shows

Gestern Abend lieferten sich Sat.1 und das ZDF ein kleines Quiz-Duell: Der Privatsender zeigte "Das groe Allgemeinwissensquiz", das Zweite Deutsche Fernsehen ging mit einem Prominenten-Special von "Rette die Million" an den Start. Bei den Zuschauern im Alter von 14 bis 49 hatte Sat.1 die Nase vorn und schlug mit 1,3 Millionen das ZDF, das lediglich 1,05 Millionen erreichte. Beim Gesamtpublikum lag hingegen "Rette die Million" deutlich vorne: 5,74 Millionen sahen zu, bei "Das groe Allgemeinbildungsquiz" waren es mit 2,29 Millionen nicht einmal halb so viele.

Diejenigen, die sich fr das Quiz im Zweiten entschieden, durften sogar eine kleine Premiere erleben: Zum ersten Mal in der Geschichte der Sendung erspielte ein Paar die komplette Million. Horst und Nada Lichter werden das Geld an das Kinderdorf "Bethanien" spenden. Den anderen Kandidaten war weniger Glck beschieden. Genaueres dazu knnen Sie in unserer Event-Kritik nachlesen. (ck) (Forum) mehr...

08.06.2011 - Shows

Tim Wosnitza, Witwer von "Sexy Cora", wettert gegen "Big Brother"

Im vergangenen Jahr konnte die Pornodarstellerin "Sexy Cora" mit ihrem Einzug in das "Big Brother"-Haus eine groe Bekanntheit erlangen. Bis zu ihrem Tod zu Beginn des Jahres nutzte sie diesen Status aus und zeigte sich viel und gerne in der ffentlichkeit. Nun geht ihr Witwer, der 25-jhrige Manager Tim Wosnitza an die ffentlichkeit und uerte sich sehr negativ ber das umstrittene Fernsehformat. Grund dafr ist der freiwillige Auszug der 18-jhrigen Jordan, die ebenso wie im letzten Jahr "Sexy Cora" blond ist und einen groen Brustumfang hat. Nachdem sie letzte Woche das "Big Brother"-Haus verlassen hat, kehrte sie bereits am Montag wieder zurck. Grund dafr war ein spontanes Telefon-Voting des Senders, der die Kandidatin davon berzeugen konnte, wieder zurck zu kehren.

Tim Wosnitza uert seinen Unmut darber auf seiner Facebook-Seite: "Jeder Porno hat mehr Niveau als "Big Brother"! Die haben das ganze Wochenende gebettelt, dann wird die Gage verfnffacht, und peng zieht man wieder ein". ber die Bewohner schreibt er: "Es gibt Schafe (Bewohner, die keine Anweisungen kriegen und denken, dass alles voll echt und locker ist) und Schfer (Bewohner, die mehr Gage und Anweisungen kriegen)!". Auerdem mchte Wosnitza den "Big Brother"-Vertrag seiner verstorbenen Frau an die ffentlichkeit bringen. "Sexy Cora" hat zwar unterschrieben, keine Details an die ffentlichkeit zu bringen. Wie Wosnitza aber klar stellt, wurde der Vertrag von seiner Frau unterschrieben und nicht von ihm. Und seine Frau kann man schlielich nicht mehr belangen. (sk) (Forum) mehr...

08.06.2011 - Shows

Der 26-jhrige "Big Brother"-Kandidat Ren Kirsten wurde nach einer Anspielung auf Adolf Hitler vor wenigen Tagen von RTL II nach Hause geschickt. Der Sender hat dies damit begrndet, dass man keine solchen Scherze duldet. Nun hat sich der junge Mann wieder gemeldet. ber die Maren Mossig, der Sprecherin von "Big Brother", lie er mitteilen, dass ihm der Vorfall leid tut. Auerdem hat er der "Bild"-Zeitung eine E-Mail geschrieben. Darin schreibt er, dass er den Grund des Rauswurfes nicht nachvollziehen kann und es sein grter Wunsch ist, wieder in das "Big Brother"-Haus einzuziehen.

Von Marein Mossig gab es aber eine klare Absage: "Ren wei, dass er nicht ins "Big Brother"-Haus zurckkehren kann. Er hat sich politisch nicht korrekt verhalten. Die Bewohner stehen in der ffentlichkeit, sie haben dadurch eine Vorbildfunktion zu erfllen. Auch Kinder sehen Big Brother. Wer sich nicht politisch korrekt verhlt, muss ohne wenn und aber das "Big Brother"-Haus verlassen. Das hat nicht nur jeder Kandidat vor Einzug explizit erklrt bekommen, sondern das wissen Bewohner und Fans aus den vorangegangenen Staffeln". (sk) (Forum) mehr...

08.06.2011 - Shows

"Rette die Million"-Promi-Special heute im ZDF

Quiz-Shows liegen nach wie vor im Trend, und wenn Prominente dabei sind, steigt meist das Zuschauerinteresse. Daher sendet das Zweite Deutsche Fernsehen heute zum zweiten Mal eine Prominenten-Ausgabe von "Rette die Million". Moderiert wird die Sendung wie immer von Jrg Pilawa. Fr diejenigen, die das Format noch nicht kennen: Die Kandidaten erhalten zu Beginn eine Million Euro. In jeder Runde mssen sie das gesamte Geld setzen, knnen es aber auf verschiedene Antwortmglichkeiten verteilen. Ein Feld muss dabei jedoch immer frei bleiben. Anfangs stehen vier mgliche Lsungen zur Auswahl, im Lauf der Show werden es jedoch weniger.

Wie es bei Prominenten-Specials blich ist, werden die Teilnehmer das Geld natrlich nicht fr sich behalten, sondern fr einen guten Zweck spenden. In der heutigen Sendung versuchen Horst Lichter und Hannelore Kraft zusammen mit ihren Ehepartnern ihr Glck. Der dritte im Bunde ist Karl Dall, der von seiner Schwester Elisabeth Voss begleitet wird. Die beiden wollen erst im Lauf der Sendung entscheiden, wer die erspielte Somme erhalten soll. Horst und Nada Lichter werden heute zugunsten des "Bethanien Kinder- und Jugenddorfes" antreten, Hannelore und Udo Kraft spielen fr die "Aktion Lichtblicke". Wie sich die Prominenten geschlagen haben und ob die Show sehenswert war, erfahren Sie im Anschluss daran in unserer Event-Rubrik. (ck) (Forum) mehr...

06.06.2011 - Shows

Seit Mai diesen Jahres luft auf RTL II die elfte Staffel der Containershow "Big Brother". Nachdem Tim, ein 24-jhriger Friseur aus Kamen, freiwillig das Haus verlassen hat und Hedia, eine 22-jhrige Studentin aus Siegen, von den Zuschauern aus der Show heraus gewhlt wurde, musste nun der dritte Kandidat im Rahmen der aktuellen Staffel die Sendung verlassen. Diesmal war es der 25-jhrige Sport- und Fitnesskaufmann Ren aus Leipzig, der gehen musste. Er ging jedoch nicht freiwillig und wurde auch nicht von den Zuschauern heraus gewhlt.

Ren wurde vom Sender nach Hause geschickt. Das liegt darin begrndet, weil er im "Big Brother"-Cotainer mit seinen Fingern einen Zweifingerbart andeutete, was als Parodie auf Adolf Hitler ausgelegt wurde. In einem offiziellen Statement hie es: "Auch wenn es offensichtlich ein Spa sein sollte - dieses Verhalten duldet "Big Brother" nicht". Die Bewohner des Hauses bekamen einen Brief, der erklrte, wieso Ren das Haus verlassen muss: "Ren musste das Projekt "Big Brother" verlassen. Er hat sich politisch nicht korrekt verhalten, so etwas duldet "Big Brother" nicht. Im Sprechzimmer stehen seine Koffer, packt seine Sachen hinein". (sk) (Forum) mehr...

06.06.2011 - Shows

"Germany's Next Topmodel": Die Finalistinnen stehen fest

Gestern zeigte ProSieben die letzte regulre Ausgabe von "Germany's Next Topmodel" vor dem groen Finale, das kommenden Donnerstag zur gewohnten Sendezeit um 20:15 Uhr ausgetragen wird. Die verbliebenen Kandidatinnen Rebecca, Anna Lena, Aleksandra, Amelie und Jana um ihren Einzug in die groe Show. Dass zwei von ihnen gehen mussten, stand von Anfang an fest schlielich wurde die Endrunde bisher immer von drei Nachwuchsmodels bestritten. Wenigstens waren dieses Mal die Angehrigen der Teilnehmerinnen da, um diejenigen aufzufangen, die kurz vor dem Ziel scheiterten. Die erste, die von ihrem Aus erfuhr, war Aleksandra. Die erst 16-jhrige Amelie und Jana hatten hingegen Grund zu feiern sie werden am Donnerstag mit dabei sein, wenn Heidi Klum die Siegerin krt.

Am Ende standen Rebecca und Anna Lena vorne, die sich auf einmal blendend zu verstehen schienen. Die beiden hielten sich sogar an den Hnden und umarmten sich. Als Grund fr den Gesinnungswandel gab Anna Lena an, dass Rebecca nicht mehr so berheblich sei wie zu Beginn. Dass sie nicht mehr gar so deutlich als Favoritin gehandelt wurde, drfte aber sicherlich auch eine Rolle gespielt haben. Dennoch schaffte Rebecca wie erwartet den Einzug ins Finale bei "Germany's Next Topmodel". Konkurrentin Anna Lena scheiterte jedoch nicht unbedingt an mangelnden Model-Qualitten, sondern an ihrem losen Mundwerk. Heidi Klum betonte die Vorbildrolle der Teilnehmerinnen und begrndete damit die Entscheidung fr Rebecca und gegen Anna Lena.

Die Quoten waren mit 3,23 Millionen (Gesamtpublikum) und 2,44 Millionen (14- bis 49-jhrige) wieder ordentlich, fr den Tagessieg reichte es dieses Mal jedoch nicht. Insgesamt hatte der "Tatort" im Ersten die Nase vorne, bei der jngeren Hauptzielgruppe war es der Spielfilm "X-Men: Der letzte Widerstand" bei RTL. Eventuell liegt dies auch am ungewohnten Sendetermin am Sonntagabend. Dennoch kann ProSieben mit den Zahlen relativ zufrieden sein. (ck) (Forum) mehr...

05.06.2011 - Shows

"Germany's Next Topmodel": ProSieben zeigt heute das Halbfinale

Die sechste Staffel der ProSieben-Castingshow "Germany's Next Topmodel" befindet sich im Moment in ihrer heien Phase und feiert am kommenden Donnerstag das groe Finale, das wieder in der Lanxess-Arena in Kln stattfinden und vom Mnchner Privatsender ProSieben live bertragen wird. Wie es schon in den letzten Jahren der Fall war, wird bereits wenige Tage vorher das Halbfinale bertragen, in dem entschieden wird, welche Nachwuchsmodels als Finalistinnen in die letzte groe Show einziehen drfen. Heute treten Amelie, Anna Lena, Aleksandra, Jana und Rebecca gegeneinander an und werden alles geben, um die Jury von ihren Knnen zu berzeugen.

Als Gste werden in der heutigen Show die Familien der Halbfinalistinnen vor Ort sein, die von Heidi Klum eingeladen wurden. Wer es am Ende ins Finale schaffen wird, kann man diesmal nur schwer sagen. Heidi Klum sagte in einem Interview: "So ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen haben wir noch nie gehabt". Auerdem stellte sie fest: "Sie sind alle super eng beieinander. Da wird es richtig schwer, vor dem Finale noch mal zwei Mdchen nach Hause zu schicken". Das Halbfinale wird heute ab 20:15 Uhr auf ProSieben gezeigt, das Finale findet dann am Donnerstag statt und wird ebenfalls ab 20:15 Uhr ausgestrahlt. (sk) (Forum) mehr...

05.06.2011 - Shows

Nachdem Steven Gtjen am gestrigen Abend in einer bis 01:30 Uhr andauernden Marathonsendung sein Debt als "Schlag den Raab"-Moderator gab und dies souvern meisterte, kann man bei ProSieben auch mit den Einschaltquoten mehr als nur zufrieden sein. Insgesamt verfolgten 3,24 Millionen Bundesbrger die Show, in der insgesamt vierzehn Spiele gespielt wurden. Der Marktanteil lag aufgrund schwacher Konkurrenz bei starken 17,9 Prozent. Gleichwohl die Zuschauerzahlen im blichen Bereich der Show lagen, war man dennoch wieder etwas weiter von dem bisherigen Bestwert von 4,00 Millionen Zusehern im September 2010 entfernt.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen begeisterte das Format 2,21 Millionen Zuschauer und erreichte einen fantastischen Marktanteil von 30,4 Prozent. Das starke Lead-In machte sich im Anschluss der Spielfilm "Harold & Kumar: Flucht aus Guantanamo" zu nutzen und erzielte in der werberelevanten Zielgruppe noch einen Marktanteil von 22,6 Prozent. Eine ausfhrliche TV-Kritik zur 29. "Schlag den Raab"-Sendung finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

05.06.2011 - Shows

Am Samstagabend strahlte ProSieben die nunmehr 29. Ausgabe der Event-Show "Schlag den Raab" aus, in der Stefan Raab gegen den 29-jhrigen Bundeswehr-Arzt Tobias Rieder antrat. Dieser wurde vorab im Telefon-Voting von den Zuschauern gewhlt. Das Duell der beiden Konkurrenten ging ber insgesamt vierzehn Spiele und zog sich bis 01:30 Uhr. Unter anderem traten die beiden im Lippenlesen, im Fuball-Golf und im Cross-Skating gegeneinander an. Inmitten des elften Spiels "Spaghetti" zog sich Stefan Raab eine Schnittverletzung an der rechten Hand zu. Diese konnte jedoch whrend nach einer kurzen Werbeunterbrechung behandelt werden.

Im finalen Spiel "Koffer packen" konnte schlielich der ProSieben-Entertainer das Mehrkampf-Duell mit einem Punktestand von 61:44 fr sich entscheiden, sodass in der kommenden Show um eine Gesamtsumme von 1,5 Millionen Euro gespielt wird. Die nchste "Schlag den Raab"-Ausgabe bertrgt ProSieben nach der Sommerpause am 10. September 2011. Eine ausfhrliche TV-Kritik zur aktuellen Show finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

04.06.2011 - Shows

Nachdem Stefan Raab zuletzt im April in seiner Event-Show "Schlag den Raab" antrat und sich damals gegen die ehemalige Fuball-Nationalspielerin Alexandra Stegmann aus Freiburg durchsetzen konnte, stieg der Jackpot der Show auf 1.000.000 Euro an. In der inzwischen 29. Ausgabe der Show drfen sich die Zuschauer auf eine nderung gefasst machen. Nachdem Matthias Openhvel seine Karriere in der ARD fortsetzen wird, bernimmt fr die ProSieben-Show der 38-jhrige Moderator Steven Gtjen. Der Hamburger moderierte drei Jahre das Trend-Magazin "taff" und war unter anderem bereits als Reporter bei der Oscarverleihung in Los Angeles zu sehen.

Abseits des Duells mit Stefan Raab drfen sich die Zuschauer auf diverse Showakts freuen. Neben Avril Lavigne, die ihre aktuelle Single "Smile" performen wird, wird Jessie J mit ihrem Nummer 1-Hit "Price Tag" zu sehen sein. Los geht es heute Abend um 20:15 Uhr. Eine ausfhrliche TV-Kritik zur ersten Show-Ausgabe mit Steven Gtjen finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153