Shows

Zurück zur Übersichts-Seite

Ob Fernseh-Events, wie "Wetten Dass...?!", "Schlag den Raab" oder Talkshows. Hier geht es um Quoten, neue Formate und die allgemeine Entwicklung eines sehr interessanten Fernsehgebietes.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

29.01.2012 - Shows

Brigitte Nielsen ist Dschungelknig 2012. Die Schauspielerin konnte sich im Finale der RTL-Show "Ich bin ein Star Holt mich hier raus" durchsetzen. Zuvor verlieen Rocco Stark und Kim Debkowskidas Camp.

Damit ging fr RTL einmal mehr eine zumindest quotentechnisch erfolgreiche Staffel zu Ende. Gleichwohl man nicht die Reichweiten der fnften Staffel erreichen konnte, in der Sarah Knappik und Jay Khan fr diverse eskalierende Streitereien sorgten. Eine ausfhrliche TV-Kritik finden Sie morgen in unserer Events-Rubrik. Angesichts der hervorragenden Einschaltquoten drfte die Sendung im kommenden Jahr fortgesetzt werden. Aufgrund eines Mangels an Werbepartnern setzte man beispielsweise 2010 das Show-Format aus. Eine TV-Kritik zu "Ich bin ein Star Holt mich hier raus" finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

28.01.2012 - Shows

"Ich bin ein Star": Dschungelcamp-Finale heute live auf RTL

Beim heutigen Finale der RTL-Show "Ich bin ein Star Holt mich hier raus" steht ab 22:15 Uhr die Wahl des Dschungelknigs im Mittelpunkt. Nachdem am gestrigen Abend Micaela Schfer das Dschungelcamp verlassen musste, stehen nun noch drei Stars zur Auswahl, fr die beim Telefonvoting angerufen werden kann. Sowohl Rocco Stark als auch Kim Debkowski und Brigitte Nielsen haben die Chance, das Dschungelcamp als Gewinner zu verlassen.

Einmal mehr reichte es gestern Abend beim Gesamtpublikum und den Werberelevanten fr den Tagessieg. Insgesamt sahen 6,34 Millionen Bundesbrger zu. Diese entsprachen einem Marktanteil von 25,5 Prozent. In der Zielgruppe konnte man mit 3,69 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von 34,1 Prozent generieren. Im letzten Jahr gewann Peer Kusmagk die Staffel. Nachdem dieser bei einem Streit um Aussagen Sarah Knappiks neutral blieb, konnte er die Zuschauer berzeugen und den Titel des Dschungelknigs erhalten. Eine TV-Kritik zum Finale finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

27.01.2012 - Shows

Nach einem recht guten Start lie das Interesse an "Unser Star fr Baku" inzwischen deutlich nach. Mit 1,29 Millionen Zuschauern im Alter von 14 bis 49 erreichte ProSieben gestern zur besten Sendezeit gerade einmal einen Marktanteil von eher mageren 10,9 Prozent. Das ist zwar nicht richtig schlecht, drfte aber dennoch nicht ganz den Erwartungen des Senders entsprechen, nachdem bei der Erstausgabe immerhin 15,6 Prozent erreicht wurden und mit Thomas D. ja auch ein bekannter und beliebter Musiker fr die Jury gewonnen werden konnte.

Allerdings kann man es den Zuschauern wohl kaum verbeln, wenn sie nicht bei jeder Casting-Show vor dem Fernseher mit dabei sein wollen. Abgesehen von einer Quotenerholung am gestrigen Mittwoch hatte auch schon RTL mit "Deutschland sucht den Superstar" mit deutlichen Rckgngen bei der Publikumsresonanz zu kmpfen. Dies ist angesichts der Tatsache, dass gerade drei Casting-Formate parallel laufen nicht allzu verwunderlich. (ck) (Forum) mehr...

25.01.2012 - Shows

RTL-Dschungelcamp: Auch Radost Bokel ist raus

So langsam lichten sich die Reihen im "Dschungelcamp" bei RTL. Martin Kesici sprach bereits vor einigen Tagen als erster die Worte "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" aus und ging freiwillig, Daniel Lopes, Ramona Lei und Jazzy wurden von den Zuschauern nach Hause geschickt. Gestern musste dann auch Radost Bokel gehen und hat somit keine Chance mehr auf den Titel als "Dschungelknigin". Um den kmpfen nun noch Kim Debowski, Micaela Schfer und Brigitte Nielsen. Hoffnung auf die Auszeichnung als "Dschungelknig" knnen sich Ailton, Vincent Raven und Rocco Stark machen.

RTL drfte egal sein wer das "Dschungelcamp" als Sieger verlsst, so lange die Quoten stimmen - und das tun sie durchaus. Obwohl die groen Dramen, die es bei der vergangenen Staffel zu sehen gab, bislang ausbleiben, konnte gestern in der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen ein sehr guter Marktanteil von 42,6 Prozent erzielt werden. Beim Gesamtpublikum kam "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" auf 31,1 Prozent. (ck) (Forum) mehr...

23.01.2012 - Shows

Nachdem sich Thomas Gottschalk im vergangenen Jahr von seinem ZDF-Format "Wetten, dass..?" verabschiedete, beginnt heute ein neues Kapitel seiner Karriere. In seinem neuen Magazin "Gottschalk Live" wird der Showmaster montags bis donnerstags ab 19:20 Uhr live aus Berlin berichten. Auf die Frage, ob er vor seiner ersten Sendung aufgeregt sei, antwortete der Showmaster im Interview mit der Bild, dass er zwar nicht aufgeregt sei, allerdings eine leichte Nervsitt verspre.

Fr die ARD wird das Format eine Mglichkeit darstellen, sich selbst neu zu positionieren. Durch Kommunikationsmittel wie Skype, Twitter oder Facebook wird man versuchen, insbesondere die werberelevante Zielgruppe anzusprechen und fr die Sendung zu begeistern. Dabei wird es sicherlich angesichts der starken Konkurrenz kein leichter Weg werden. Immerhin haben die anderen Sender zu dieser Sendezeit etablierte Sendungen wie "Galileo", "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" in ihren Programmen. Eine TV-Kritik zur ersten "Gottschalk Live"-Ausgabe finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

22.01.2012 - Shows

Trotz "DSDS"-Schlappe: "Dschungelcamp" auf Erfolgskurs

Whrend das Dschungelcamp erneut den Tagessieg in der Zielgruppe erringen konnte, musste RTL bei "Deutschland sucht den Superstar" erneut Verluste hinnehmen. Mit 5,10 Millionen Zuschauern befindet sich die Show weiterhin auf einem hohen Niveau allerdings verlor man zur Vorwoche mehr als 700.000 Zuschauer. In der Zielgruppe erreichte man 2,94 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 24,7 Prozent.

Besser lief es dann am spteren Abend. Fr "Ich bin ein Star Holt mich hier raus" schalteten ganze 6,48 Millionen Bundesbrger den Privatsender ein. Hier konnte ein Marktanteil von 25,1 Prozent erzielt werden. In der Zielgruppe generierten 3,92 Millionen werberelevante 14- bis 49-jhrige Zuschauer einen Marktanteil von 35,8 Prozent. Der Gesamtsieg ging jedoch an die ARD. Der ffentlich-rechtliche Sender begeisterte 6,18 Millionen Zuschauer mit der Show "Klein gegen Gro - Das unglaubliche Duell". (dl) (Forum) mehr...

21.01.2012 - Shows

Das RTL-"Dschungelcamp" bleibt weiterhin ein klarer berflieger im Programm des Privatsenders. Gestern Abend sendete man zu spter Stunde sogar bis Mitternacht und erreichte einmal mehr Einschaltquoten, die weitaus ber dem Senderschnitt lagen. Insgesamt 6,55 Millionen Bundesbrger sahen die gestrige Ausgabe, die zugleich die Halbzeit der laufenden Staffel darstellt, in der der erste Kandidat bereits das Camp verlassen musste. Whrend Martin Kesici freiwillig den Satz "Ich bin ein Star Holt mich hier raus" sagte und daraufhin das Camp verlie, erhielt Daniel Lopes die meisten Zuschauerstimmen und musste sich daraufhin aus dem Lager im australischen Dschungel verabschieden.

In der Zielgruppe erreichte RTL 3,86 Millionen werberelevante Zuschauer. Der Marktanteil der 14- bis 49-jhrigen lag bei starken 35,9 Prozent. Beim Gesamtpublikum erreichte "Ich bin ein Star Holt mich hier raus" einen Marktanteil von 25,9 Prozent. (dl) (Forum) mehr...

20.01.2012 - Shows

Martin Kesici hat genug vom RTL-"Dschungelcamp"

Die berhmten Worte "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" hatte zwar schon Daniel Lopes ausgesprochen, dieser entschied sich dann aber letztendlich dafr, noch eine Weile im "Dschungelcamp" zu bleiben. Ganz anders Martin Kesici, der einst die Casting-Show "Star Search" gewann. Dieser blieb bislang eher unauffllig, erspielte aber gestern immerhin sieben Sterne bei der Dschungelprfung. Danach hatte er aber wohl keine Lust mehr oder irgendwelche anderen Grnde, um "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" auszurufen und somit aus dem Dschungelcamp auszusteigen.

Wer wissen msste, warum er sich zu diesem Schritt entschied, wird sich bis zur heutigen Ausgabe um 22:15 Uhr gedulden mssen, denn RTL gab den Grund bislang nicht bekannt sondern verwies auf die nchste Sendung. Selbstverstndlich gibt es aber bereits Spekulationen seitens der "Bild"-Zeitung - Martin Kesici soll als Kind einmal ins Wasser gefallen sein und daher Schwierigkeiten mit den durch starke Regenflle bedingten Wassermassen im "Dschungelcamp" haben. (ck) (Forum) mehr...

19.01.2012 - Shows

"Gottschalk Live" mit klaren Zielen

Nachdem Thomas Gottschalks "Wetten Dass...?"-ra vorber ist, hat er sich persnlich fr seine neue Sendung "Gottschalk Live" ein festes Ziel ins Auge gefasst: Quoten im zweistelligen Bereich sollen es sein. Dies verkndete der Moderator in der aktuellsten Ausgabe des Sterns. Von Seiten der ARD wird allerdings kein so hoher Quotendruck auf den Entertainer ausgebt. Es ist Gottschalks persnlicher Ansporn zweistellige Quoten erreichen, da sein Sendeplatz von einer Sendung belegt ist die mit sechs Prozent vor sich hin dmpelt. Seiner Meinung nach sei er mit acht Prozent aus dem Schneider.

Selbstbewusst tritt Gottschalk auch seinen Skeptikern wie Oliver Pocher gegenber, welche ihm einen schnellen Quotentod vorhersagen. "Ich bin 61, und zwei Generationen sind mit meiner Fresse im Fernsehen gro geworden. Die interessiert vielleicht auch mal meine unmagebliche Meinung", verkndet Gottschalk im Stern-Interview. Des weiteren hat es sich der Ex-"Wetten Dass...?"-Moderator zum Ziel gesetzt dass seine neue Sendung drei Jahre laufen solle. Er wolle nicht nur "als Spamacher" agieren, wie beim ZDF-Klassiker "Wetten Dass...?", sondern auch ernsthafte Themen sollen zur Sprache kommen. (js) (Forum) mehr...

18.01.2012 - Shows

Es braucht keine allzu groen Dramen um die Quoten in beachtliche Hhen klettern zu lassen: RTL erreichte mit 3,81 Millionen Zuschauern im Alter von 14 bis 49 gestern erstmals in der aktuellen Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" einen Marktanteil von ber 40, genauer gesagt von 41,8 Prozent. Und das obwohl die Ankndigung von Daniel Lopes, das "Dschungelcamp" aufgrund gesundheitlicher Querelen und Heimwehs vorzeitig zu verlassen, doch nur falscher Alarm war. Letztendlich blieb er doch im australischen Dschungel, obwohl es ihm eigentlich gar nichts bringt - wie er gestern offenbarte wird sein Preisgeld nmlich sofort gepfndet, und da er keinen festen Wohnsitz vorweisen kann erhlt er nicht einmal ein Besuchsrecht fr seinen Sohn. Dagegen wirken die Karriereprobleme geradezu klein - Daniel Lopes versuchte in der letzten Staffel von "Das Supertalent" sein Glck, scheiterte aber, weil er wie bereits bei "Deutschland sucht den Superstar" den Text verga.

Abgesehen davon verluft die aktuelle Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" allerdings eher ereignislos. Es gibt die eine oder andere Zickerei, aber im Groen und Ganzen bleibt alles doch noch in einem gesitteten Rahmen und die Gruppe scheint bislang auch kein gemeinsames Feindbild ausgemacht zu haben. Es bleibt also abzuwarten, ob Ekelprfungen ausreichen, um abermals ber 50 Prozent zu kommen, letztendlich sind schon ber 40 Prozent erstaunlich gut fr ein bislang eher langweiliges "Dschungelcamp". (ck) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153