Shows

Zurück zur Übersichts-Seite

Ob Fernseh-Events, wie "Wetten Dass...?!", "Schlag den Raab" oder Talkshows. Hier geht es um Quoten, neue Formate und die allgemeine Entwicklung eines sehr interessanten Fernsehgebietes.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

01.09.2009 - Shows

"TV total" beschert ProSieben gute Quoten

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu und die Fernsehformate, die whrend der heien Sommerzeit pausierten, kehren langsam wieder zurck. Gestern war es auch fr Stefan Raab soweit: Ab 23:10 Uhr ging er mit der ersten neuen Ausgabe seines Show-Dauerbrenners "TV total" wieder auf Sendung und konnte auf Anhieb das Publikum wieder fr sich gewinnen. Bei der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen konnte ProSieben dank des beliebten Entertainers 710.000 Zuschauer bei einem Marktanteil von 13,8 Prozent fr sich verbuchen. Beim jungen Publikum von 14 bis 29 Jahren waren es sogar 25,4 Prozent Marktanteil.

Stefan Raab schaffte es, mit seiner Sendung "TV total" zur spten Sendezeit bessere Quoten zu erzielen, als ProSieben mit seinem Programm zur Hauptsendezeit. Gast war am gestrigen Abend die Musikerin Stefanie Heinzmann. Pnktlich zu den Bundestagswahlen 2009 wurde auch dieses Jahr wieder der Erstwhlercheck im Rahmen der Sendung ausgestrahlt. Weitere Programmpunkte der Sendung knnen Sie in unserer Event-Kritik nachlesen. (sk) (Forum) mehr...

31.08.2009 - Shows

Gleichwohl sich ProSieben mit dem Blockbuster "Das Vermchtnis der Tempelritter" den Tagessieg in der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen sichern konnte, kann auch der Konkurrenzsender VOX mit seinem GZSZ-Spezial beim Perfekten Promi-Dinner auftrumpfen. Mit 1,44 Millionen werberelevanten Zuschauern konnte man sogar einen zweistelligen Marktanteil von 11,4 Prozent verzeichnen.

Insgesamt sahen 2,21 Millionen Zuschauer das Perfekte Promi Dinner. Hier stieg der Marktanteil auf 7,5 Prozent an. Auch das Klatsch-Magazin "Prominent" konnte zu spter Stunde noch Erfolge feiern. Mit 14,2 Prozent in der Zielgruppe konnte man einen Rekordwert verbuchen. Insgesamt waren 1,61 Millionen Zuschauer dabei. (dl) (Forum) mehr...

31.08.2009 - Shows

Heute Abend um 23:10 Uhr ist es wieder soweit: Der Privatsender ProSieben holt Stefan Raab und seine Late-Night-Show "TV total" aus der Sommerpause zurck. Als ersten Gast begrt Raab seine SSDSDSSWEMUGABRTLAD-Gewinnerin Stefanie Heinzmann. Die 20-jhrige wird ihren aktuellen Song "No one (Can Ever Change My Mind)" live im Studio performen.

In den kommenden Tagen wird Raab seine Show vermehrt als Werbeplattform fr seine TV-Events nutzen. Bereits in weniger als zwei Wochen spielt er in "Schlag den Raab" um 500.000 Euro. Danach folgt die "TV Total Bundestagswahl 2009" sowie die "Stock Car Crash Challenge 2009", die am 17. Oktober ausgetragen wird. (dl) (Forum) mehr...

26.08.2009 - Shows

Die Suche nach "The Next Uri Geller" wird nicht fortgesetzt

Nachdem Lffelverbieger Uri Geller mit der zweiten Suche nach seinem Nachfolger nicht sonderlich erfolgreich war, sieht ProSieben davon ab, eine dritte Staffel der Sendung zu starten. Die Masse der Casting-Shows wird somit in Zukunft um eine reduziert. Sptestens seit der Sendung "Uri Geller live: Ufos & Aliens" hatte der Mentalist ohnehin an Glaubwrdigkeit eingebt. Vermutlich erspart sich der Sender, der mit "Sommermdchen" und "Giulia in Love" diesen Sommer gleich zwei Flops landete, somit nur eine weitere Quotenenttuschung.

Mehr Erfolg verspricht hingegen die fr Anfang kommenden Jahres geplante Zusammenarbeit mit der ARD. Erstmals werden ein ffentlich-rechtlicher und ein privater Sender gemeinsam den Vorentscheid des Eurovision Song Contest austragen. (ck) (Forum) mehr...

25.08.2009 - Shows

Stefan Raabs "Stock Car Crash Challenge 2009" bereits im Oktober

Am 17. Oktober 2009 wird es eine Neuauflage von Stefan Raabs "Stock Car Crash Challenge" geben. Der Privatsender ProSieben wird die Event-Show ab 20.15 Uhr live aus der VELTINS-Arena in Gelsenkirchen bertragen. Insgesamt werden 30 prominente Teilnehmer in zehn Teams und drei Motorenklassen gegeneinander antreten. Gleichwohl das komplette Teilnehmerfeld noch nicht bekannt ist, wurde besttigt, dass der Moderator Christian Clerici, Schauspieler Axel Stein, Mallorca-Star Jrgen Milski und Ex-Showpraktikant Elton an den Rennen teilnehmen werden.

Im vergangenen Jahr konnten sich in den verschiedenen Klassen Axel Stein, Timo Scheider, Christan Clerici und Martin Tomczyk gegen die anderen Fahrer durchsetzen. Am Vorabend wird im Qualifikationsrennen wieder um die Startaufstellung gefahren. (dl) (Forum) mehr...

25.08.2009 - Shows

Am gestrigen Abend wurde auf Sat.1 die erste Folge der neuen Doku-Soap "Die Promi-Singles Traumfrau sucht Mann" ausgestrahlt. Wie man es eigentlich schon erahnen konnte, fielen die Quoten der Sendung nicht sonderlich gut aus. In der Gesamtwertung schauten nur 1,66 Millionen Zuschauer zu, als die Prominenten Sabrina Setlur, Maja von Hohenzollern und die polarisierende Dsire Nick versuchten, ihren Traummann zu finden. Das ergibt gerade einmal einen Zuschauerschnitt von 6,4 Prozent.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen waren die Quoten hnlich katastrophal: Lediglich 8,4 Prozent Marktanteil bei durchschnittlich 840.000 Zuschauern schauten "Die Promi-Singles" zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr an. Somit lag die Show deutlich unter dem Senderdurchschnitt, der bei der relevanten Zielgruppe im Moment bei 11,1 Prozent Marktanteil liegt. Groe Quantensprnge wird man von diesem Format wohl nicht mehr erwarten drfen. Man wird also davon ausgehen drfen, dass "Die Promi-Singles Traumfrau sucht Mann" ein hnlich unbeachtetes Dasein fhren wird, wie es vor kurzem erst beim ProSieben-Pendant "Giulia in Love" der Fall war. (sk) (Forum) mehr...

23.08.2009 - Shows

Neue Tanzshow auf Sat.1

Whrend zwischen den einzelnen Staffeln der Casting-Sendungen nur geringfgige Pausen eingelegt werden, ist die letzte Promi-Tanzshow schon etwas lnger her. Daher versucht sich Sat.1 mit "Yes we can dance" jetzt noch einmal an dem Format. Aufgbe der Teilnehmer wird es unter anderem sein, berhmte Tanzszenen nachzutanzen. Um fr die notwenige Publicity zu sorgen, wird die ganze Teilnehmerliste nicht im Vorfeld bekannt gegeben, sondern immer nur teilweise an die Medien weiter gegeben. Ob die dadurch erreichte Aufmerksamkeit fr die gewnschten Quoten sorgen wird, bleibt abzuwarten.

Fest steht jedenfalls, dass die Show ab September jeden Freitag um 20.15 Uhr auf Sat.1 zu sehen sein und von Kai Pflaume moderiert werden wird. Als Teilnehmer werden aktuellen Berichten zufolge Giulia Siegel und Jana Ina Zarrella sowie Roberto Blanco und Gotthilf Fischer dabei sein. (ck) (Forum) mehr...

20.08.2009 - Shows

Neue Popstars-Staffel startet heute

Heute um 20.15 Uhr startet ProSieben eine neue Staffel der Casting-Reihe Popstars. Nachdem beim letzten Mal nur Mdchen teilnehmen durften, hat dieses Mal auch die Mnnerwelt wieder eine Chance, sich auf einen Platz in der neuen Band zu bewerben. Diese besteht bei "Popstars- Du & Ich" allerdings nur aus einem Duo. Auerdem gibt es neben den Castings dieses Mal auch Scouts, die unterwegs nach jungen Talenten suchen.

In der Jury wird wie blich Choreopgraph Detlef D! Soost vertreten sein. Untersttzt wird er dieses Mal von Alex Christensen, der beim letzten Grand Prix gescheitert ist, und der Songwriterin Michelle Leonard, die unter anderem einen Song fr die Popstars-Eintagsfliege Nu Pagadi sowie fr die DSDS-Teilnehmer Thomas Godoj und Mike Leon Grosch geschrieben hat. (ck) (Forum) mehr...

18.08.2009 - Shows

"Die Oliver Pocher Show" ab 2. Oktober in Sat.1

Der Entertainer und Komiker Oliver Pocher wird ab dem 2. Oktober diesen Jahres beim Mnchner Privatsender Sat.1 seine erste eigene Late Night Show erhalten. Wie es in einer offiziellen Pressemitteilung heit, soll die Show immer Freitags um 22:15 Uhr ausgestrahlt werden und wird sich mit "den groen Ereignissen und Themen, die die Nation Woche fr Woche beschftigen" auseinandersetzen.

Die 60-mintige Sendung wird im Klner Residenz-Filmtheater aufgenommen und wird, hnlich wie bei der "Harald Schmidt Show", die von 1995 bis 2003 bei Sat.1 ausgestrahlt wurde, Stand-up-Elemente beinhalten, aber auch mit Studioaktionen und Einspiel-Filmen ausgestattet sein. Auerdem wird Oliver Pocher in jeder Show zwei Gste begren drfen.

Eine feste Rubrik in der Show wird "Pochers Auftrag" sein. Dort muss Oliver Pocher wchentlich eine Mission erfllen. Freunde von Pochers Verwandlungsknsten werden auch wieder auf ihre Kosten kommen, denn auch in seiner eigenen Late Night Show wird er wieder Persnlichkeiten wie Oliver Kahn oder Prinz Poldi parodieren, aber auch an neuen Figuren wird er sich ausprobieren. Wie auch schon Harald Schmidt, wird auch Oliver Pocher eine eigene Showband erhalten. Bild: oliverpocher.de (sk) (Forum) mehr...

16.08.2009 - Shows

Wenn man sich mit der Fernsehlandschaft der 90er Jahre auseinandersetzt, kommt man an dem RTL-Format "Der Preis ist hei" nicht vorbei. Es handelte sich bei diesem Format um eine Gameshow, die in den Jahren 1987 bis 1997 produziert wurde und bei der Kandidaten in verschiedenen Spielrunden die Preise diverser Haushaltsprodukte erraten sollen. Aus diesem Grund wurde "Der Preis ist hei" auch stets als Dauerwerbesendung gekennzeichnet. Vorbild fr die Sendung war die US-Amerikanische Fernsehshow "The Price is Right", die dort schon seit 1956 ausgestrahlt wird. Die deutsche Version ging insgesamt 1873 mal auf Sendung und wurde von Harry Wijnvoord moderiert, der zuletzt vor fnf Jahren fr Aufmerksamkeit sorgte, als dieser Kandidat in der RTL-Show "Ich bin ein Star holt mich hier raus" war.

Die "Bild am Sonntag" hat jetzt berichtet, dass die Produktionsgesellschaft Grundy Light Entertainment an einer Neuauflage des Spielshow-Klassikers arbeitet. Ute Biernat, die Geschftsfhrerin von Grundy Light, besttigt sogar das Interesse, wieder Harry Wijnvoord als Moderator fr die Neuauflage, die im nchsten Jahr ausgestrahlt werden soll, einzusetzen. Gegebenenfalls bekommt er zustzlich noch einen Co-Moderator zur Seite gestellt. Wijnvoord selbst ist von dieser Nachricht natrlich positiv angetan: "Ich habe immer daran geglaubt, dass wir unsere Erfolgsgeschichte von damals irgendwann fortsetzen werden". In den letzten Jahren war er bei diversen Teleshoppingsendern zu sehen. Auf welchem Sender diese Neuauflage ausgestrahlt werden soll, steht jedoch noch in den Sternen. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153