Shows

Zurück zur Übersichts-Seite

Ob Fernseh-Events, wie "Wetten Dass...?!", "Schlag den Raab" oder Talkshows. Hier geht es um Quoten, neue Formate und die allgemeine Entwicklung eines sehr interessanten Fernsehgebietes.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

17.01.2009 - Shows

"Schlag den Raab" heute live auf ProSieben

Heute abend zeigt ProSieben die nunmehr 15. Ausgabe der Eventshow "Schlag den Raab". Nachdem der Gastgeber Stefan Raab in den vergangenen drei Sendungen gegenber den Kandidaten die Oberhand behielt, ist der Jackpot auf ganze 2.000.000 Euro angestiegen. Ein hitziges Duell drfte erwartet werden. In den Spielpausen darf man sich auch dieses Mal auf drei interessante Musikacts freuen: Neben Mando Diao und Max Mutzke wird auch James Morrison einen Auftritt haben.

Ab 22:30 Uhr sendet RTL eine weitere Ausgabe der Dschungelshow "Ich bin ein Star Holt mich hier raus!". Ob Raab sich hier im Quotenrennen behaupten kann, bleibt abzuwarten. Immerhin ist das RTL-Dschungelcamp momentan das Ma aller Dinge. (dl) (Forum) mehr...

14.01.2009 - Shows

Verhext? Uri Geller startet schwach in die neue Staffel

Ob Uri Gellers Mentalisten das voraussehen konnten? Die zweite Staffel von "The next Uri Geller Unglaubliche Phnomene Live" erzielte die schlechtesten Quoten seit Sendebeginn der ersten Staffel. Gerade mal 2,21 Millionen Zuschauer waren ab 20:15 Uhr dabei. Der Marktanteil erreichte lediglich 7,0 Prozent. Auch die Zahlen in der Zielgruppe waren nicht mit den Vorjahreswerten zu vergleichen. Nur 1,54 Mio. werberelevante Bundesbrger interessierten sich fr die erste Folge der neuen Staffel. Der Marktanteil lag bei 12,1 Prozent. Noch im vergangenen Jahr erzielte man hier Werte von ber 20 Prozent.

Auf der anderen Seite ging es wie durch Zauberhand weiter bergauf: 3,63 Mio. 14- bis 49-jhrige sahen den Dschungelpromis in Australien zu. Der Marktanteil in der Zielgruppe lag bei starken 36,9 Prozent. (dl) (Forum) mehr...

13.01.2009 - Shows

"The next Uri Geller" startet heute in die zweite Staffel

Heute Abend um 20:15 Uhr ist es wieder soweit: Die polarisierende ProSieben-Eventshow "The next Uri Geller Unglaubliche Phnomene Live" geht in die zweite Staffel. Erneut begibt sich der Mentalist Uri Geller auf die Suche nach einem ebenbrtigen Nachfolger. So gespalten die TV-Branche auch auf die Sendung blickt, eines steht schon mal fest: Fr Unterhaltung drfte auf jeden Fall gesorgt sein. Erneut treten zehn Mentalisten, in der Hoffnung, den begehrten Titel "The next Uri Geller" zu ergattern, gegeneinander an. Auch Uri Geller versicherte bereits vorab: "Unsere Mentalisten werden die Zuschauer in einer vllig neuen Art und Weise faszinieren!"

Ebenso gespannt darf man auf die Einschaltquoten sein: Gelingt es Uri Geller, an den Erfolg der ersten Staffel anzuknpfen oder droht ein Desaster wie bei "Uri Geller live - Ufos & Aliens"? Am Mittwoch wissen wir mehr. (dl) (Forum) mehr...

11.01.2009 - Shows

Der Privatsender lie mit seinen Eventsendungen "25 Jahre - Die groe RTL-Jubilumsshow" und "Ich bin ein Star Holt mich hier raus" die gesamte Konkurrenz weit hinter sich. Der Tagessieg in der Gruppe der werberelevanten 14- bis 49-jhrigen Zuschauer ging hierbei an das Dschungelcamp. Exakt 4,00 Millionen Werberelevante sahen den Campbewohnern zu und lieen den Marktanteil auf fantastische 34,5 Prozent steigen. Insgesamt sahen 5,77 Millionen Bundesbrger die Sendung, was einem Marktanteil von 21,8 Prozent entsprach.

Fr "25 Jahre - Die groe RTL-Jubilumsshow" sah es ebenfalls gut aus: Insgesamt 5,5 Millionen Menschen, wovon 3,5 Millionen Zuschauer der Zielgruppe angehrten, lieen die Marktanteile auf 17,3 bzw. 28,6 Prozent ansteigen. (dl) (Forum) mehr...

10.01.2009 - Shows

Gestern Abend lief auf RTL die nunmehr vierte Staffel der Eventsendung "Ich bin ein Star holt mich hier raus!" an. Die Sendeverantwortlichen knnen mit dem Start mehr als zufrieden sein. Die Reichweiten lagen sogar ber dem Vorjahresniveau. Insgesamt 4,99 Millionen Zuschauer interessierten sich fr den Dschungel-Einzug der Promis und lieen den Marktanteil auf 21,9 Prozent steigen.

Auch die Werte in der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen Zuschauer liegen deutlich im grnen Bereich: 3,32 Millionen Werberelevante lieen sich das Spektakel nicht entgehen. Der Marktanteil lag hierbei bei starken 31,6 Prozent. Bleibt also abzuwarten, ob die Quoten im Laufe der kommenden Woche noch weiter steigen werden. (dl) (Forum) mehr...

09.01.2009 - Shows

Die RTL-Show "Ich bin ein Star holt mich hier raus!" geht in die [http://www.tv-kult.com/events/32-ich-bin-ein-star-holt-mich-hier-raus.html]vierte Runde[/url]. Heute Abend nach "Wer wird Millionr?" und "Otto live! Das Original" sendet RTL wieder um 22:15 Uhr den Reality-Show-Dauerbrenner live aus dem australischen Dschungel. Das sogenannte "Dschungelcamp" wird in diesem Jahr wieder von zehn Promis bezogen: Michael Meziani, Giulia Siegel, Lorielle London, Norbert Schramm, Gundis Zambo, Peter Bond, Mausi Lugner, Nico Schwanz, Gnther Kaufmann und Ingrid van Bergen.

Die Moderatoren Sonja Zietlow und Dirk Bach werden sechzehn Tage lang tglich eine einstndige Zusammenfassung aus dem Dschungelcamp senden. In dieser Zeit mssen die Kandidaten verschiedene Spiele meistern, um sich ihre Lebensmittel und andere Gter zu erkmpfen. Die Zuschauer whlen immer wieder einen Kandidaten aus, der den Dschungel verlassen muss. Wer am Ende brig bleibt, wird in die Fustapfen von Leuten wie Costa Cordalis oder Ross Antony treten, und wird offiziell zum "Dschungelknig" gekrt.

Dass es die Spiele und Aufgaben in sich haben, drften alle wissen, die dieses Show-Format schon einmal gesehen haben. Das Essen von lebenden Tieren oder von Knguru-Hoden sorgen bei jeder neuen Staffel wieder fr groe Aufregung. Die sarkastischen Kommentare von Dirk Bach und Sonja Zietlow gehren genauso zu dieser Show, wie die Ratten- und Schlangenprobleme der Campinsassen.

Schon um 14 Uhr sendet RTL die "Dschungelshow", die auf die neue Staffel einstimmen soll. Moderieren wird diese der letztjhrige Dschungelknig Ross Antony. (sk) (Forum) mehr...

07.01.2009 - Shows

Am gestrigen Abend um 22:15 Uhr sendete ProSieben ein "Vincent Raven"-Special. Raven, der im vergangenem Jahr in der gleichnamigen ProSieben-Show zum "Next Uri Geller" ernannt wurde, konnte mit seiner eigenen Show gar nicht berzeugen, zumindest wollte sie kaum jemand sehen. Gerade einmal 820.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren schalteten die Sendung ein. Das macht einen Marktanteil von 7 Prozent. Die Gesamtweite beluft sich auf 1,15 Millionen Zuschauern mit einen Marktanteil von 4,4 Prozent.

Auch die Wiederholung von "Die 100 nervigsten deutschen Hits", die vorher gesendet wurde, konnte nur 1,67 Millionen Zuschauer verzeichnen. Das macht bei der Zielgruppe einen Marktanteil von 8,8 Prozent. Ab dem 13. Januar sendet ProSieben die zweite Staffel von "The Next Uri Geller". In Anbetracht auf die Quoten von Gestern, steht ProSieben eine schwierige Zeit mit dem ewigen Lffelbieger bevor. (sk) (Forum) mehr...

07.01.2009 - Shows

Dschungelcamp-Kandidaten stehen fest!

Endlich hat der Klner Sender RTL die Kandidaten der neuen "Ich bin ein Star holt mich hier raus!"-Auflage bekannt gegeben. Wie man auf RTL.de nachlesen kann werden folgende zehn "Stars" dieses Jahr in den australischen Dschungel fliegen: Der Schauspieler Michael Meziani ("Verbotene Liebe", "Marienhof"), die Ralph Siegel-Tochter Giulia Siegel, die transexuelle Lorielle London ("Deutschland sucht den Superstar"), der Eiskunstlufer Norbert Schramm, die Moderatorin Gundis Zambo ("Bim Bam Bino", "Bitte Lcheln"), der Moderator und Pornodarsteller Peter Bond ("Glcksrad", "Lauras Gelste"), die Society-Lady Mausi Lugner, das Model Nico Schwanz, der Schauspieler Gnther Kaufmann ("Lola", "Otto Der Film") und die Schauspielerin Ingrid van Bergen ("Drillinge an Bord", "Eine fast perfekte Scheidung").

Alle, die auf eine Teilnahme von Jrgen Drews und seiner Frau gehofft haben, werden enttuscht sein. Aber wer wei, vielleicht hat RTL noch einen Trumpf im rmel. Wenn man mal von der Meldung der BILD-Zeitung absieht, dass das Model Nico Schwanz beim Flug nach Australien total betrunken war, kann man den Medien auerdem noch entnehmen, dass es in der vierten Staffel neue Spiele geben wird, die auf die Kandidaten warten. Schlielich sind die Englnder mittlerweile schon in der neunten Staffel des Show-Formates, was sich wunderbar dazu anbietet, sich die ein- oder andere Spielidee ab zu schauen. (sk) (Forum) mehr...

07.01.2009 - Shows

Am 21. Januar startet die neue Staffel des RTL-Dauerbrenners "Deutschland sucht den Superstar". Zusammen mit den neuen Jury-Mitgliedern Volker Neumller und Nina Eichinger wird der Oberjuror Dieter Bohlen auch dieses Jahr wieder auf Talentefang gehen. Die Moderation wird auch in diesem Jahr von Marco Schreyl bernommen. Damit die Show in ihrer sechsten Auflage auch attraktiv fr das Publikum bleibt, hat man sich fr einige Vernderungen entschieden. Die Wichtigsten sind, dass der Recall diesmal ganze vier Sendungen umfassen wird und dass man diesmal verstrkt auf das Leben der Kandidaten eingehen wird. So ist man schon jetzt in der RTL-Sendung "Mitten im Leben" noch einmal auf den Alltag des DSDS-Kandidaten "Dominik Mnch" eingegangen, der in der vergangenen Staffel fr Furore gesorgt hat, weil er Dieter Bohlen beleidigt hat und im Anschluss noch einmal den WDR-Telefon-Talker "Domian" durch seine Gesangseinlage davon berzeugen wollte, dass er und nur er der einzig wahre Superstar ist.

Mark Medlock, der Gewinner der vierten DSDS-Staffel, macht derweil ganz anders auf sich aufmerksam. Weil er den Computerfachmann Frank W. (52) in einem Saunaklub getreten, geschlagen und beleidigt haben soll, wurde gegen ihn ermittelt. Wie die BILD-Zeitung berichtet, wurde der Prozess mit einer mglichen Gefngnisstrafe als Folge nun zurck gezogen. Dafr muss er jetzt eine Geldstrafe in Hhe von 56 000 Euro zahlen. (sk) (Forum) mehr...

06.01.2009 - Shows

"Big Brother" weiterhin mit unterirdischen Quoten

Wie wir bereits berichtet haben, sind die Quoten der neunten "Big Brother"-Staffel alles andere als rosig. So konnte die erste Ausgabe von "Big Brother Die Entscheidung" im Dezember nicht einmal 900.000 Zuschauer erreichen. Auch im neuem Jahr schaut das nicht besser aus. Obwohl "Die Kochprofis", die direkt vor "Big Brother" laufen, am gestrigen Montag mit 1,46 Millionen Zuschauern und einen Marktanteil von 7,4 Prozent gut vorlegen konnten, konnte "Big Brother Die Entscheidung" um 21:15 Uhr mit nur 5,2 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum ganz und gar nicht berzeugen.

Bei der Gesamtreichweite schaut das nicht anders aus. Auch hier schaffte es "Big Brother Die Entscheidung" nur auf 5,2 Prozent bei 950.000 Zuschauern. Die tglichen Zusammenfassungen der Show schneidet noch schlechter ab. Am Montag schaffte sie es nur auf 640.000 Zuschauern in der Gesamtreichweite, beim Jungen Publikum waren das nur 420.000. Hoffnung auf besser "Big Brother"-Quoten gibt es in Hinsicht auf diesen Tatsachen wenig. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153