Filme

Zurück zur Übersichts-Seite

Was gibt es neues in der Filmbranche? Ob es nun die neusten Blockbuster aus Hollywood sind, Neuigkeiten zu Filmklassikern oder die aktuellsten Geschichten aus der Gerchtekche.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43

10.03.2009 - Filme

Fr seinen Film "The Ghost" hat Roman Polanski in List auf der Nordseeinsel Sylt gedreht. Fr die Dreharbeiten wurde sogar zeitweise der Fhrverkehr zur dnischen Insel Rm ausgesetzt. Die Gemeinde List wird in dem Film als US-Ferieninsel Martha's Vineyard zu sehen sein. Trotz des groen organisatorischen Aufwandes freute sich Tourismusdirektor Michael Siebert ber die Aufmerksamkeit, die dem Ort dadurch zuteil wird. Auch Regisseur Roman Polanski fhlte sich wohl auf der Nordseeinsel und wusste zu den Dreharbeiten und der Zusammenarbeit mit den Filmstudios Babelsberg nur Positives zu berichten. Zu den Darstellern gehren u.a. Pierce Brosnan, Nicolas Cage und Ewan McGregor. Ein genauer Starttermin ist noch nicht bekannt, der Film soll aber voraussichtlich noch in diesem Jahr in die Kinos kommen.

"The Ghost" ist die filmische Umsetzung des gleichnamigen Thrillers von Robert Harris. Darin wird am Ufer der Ferieninsel Matha's Vineyard die Leiche des Ghostwriters von Ex-Premierminister Adam Lang angeschwemmt. Ein Verlag ist bereit, fr die Memoiren des Politikers 10 Millionen zu bezahlen - sofern diese innerhalb von zwei Jahren auf dem Markt sind und schonungslos offen mit der Thematik des Krieges gegen den Terror umgehen. Auch der neue Ghostwriter stt bei seinen Recherchen auf brisantes Material. (ck) (Forum) mehr...

08.03.2009 - Filme

"A Couple of Cops": Bruce Willis mit neuem Filmprojekt

Das geplante Warner-Bros.-Filmprojekt "A Couple of Cops" nimmt feste Formen an: So soll etwa Kevin Smith, der dem breiteren Publikum als Warlock aus "Stirb langsam 4" bekannt sein drfte, die Regie der Komdie bernehmen. An der Seite von Hauptdarsteller Bruce Willis (Stirb langsam) wird Tracy Morgan (30 Rock) zu sehen sein. Die beiden Schauspieler werden Cops verkrpern, die versuchen, eine gestohlene, seltene Baseballkarte wieder zu finden.

Zunchst war geplant, den Film "A Couple of Dicks" zu nennen. Dieser vulgre Titel wurde jedoch inzwischen, aufgrund seiner Anstigkeit, verworfen. Offizieller Kinostart des Streifens soll der 29. Januar 2009 sein. (dl) (Forum) mehr...

05.03.2009 - Filme

Nach jahrelangen Versuchen verschiedenster Drehbuchautoren und Regisseure Alan Moore's komplexe und anspruchsvolle Graphic Novel "Watchmen" auf die Leinwand zu bringen, gelang es Regessieur Zack Snyder (u.a. 300) 2008 nach diversen Problemen mit DC Comics endlich das 1986/1987 entstandene Magnum Opus Moores fr das Kino zu produzieren. Am gestrigen Mittwoch feierte "Watchmen - Die Wchter" deutschlandweite Vorpremiere.

Die Handlung der Graphic Novel spielt in einer alternativen Realitt des Jahres 1985. Richard Nixon wird in seine dritte Amtszeit gewhlt. Der kalte Krieg steht kurz vor seinem Siedepunkt. Eine nukleare Lsung der Probleme zwischen den vereinigiten Staaten von Amerika und der Sowjetunion scheint unausweichlich. Aufgrunddessen wird die Weltuntergangsuhr auf Fnf vor Zwlf gestellt. Mitten in dieses Szenario bettet sich die Geschichte um die ehemalige "Superhelden"-Vereinigung der "Watchmen". Diese wurden vor einigen Jahren durch eine Gesetzesinitiative, den sogenannten Keene-Act, gezwungen, in den Ruhestand zu gehen oder fr die Regierung zu arbeiten. Eines Tages wird einer von ihnen, Der Comedian (Jeffrey Dean Morgan), ermordet. Rorschach (Jackie Earle Haley), ein zu gewaltneigender, paranoider, illegal weiteroperierender Vigilant und Mitglied der ehemaligen Watchmen, wittert eine Verschwrung gegen die ehemaligen Helden. Er beginnt zu ermitteln, bezieht seinen frheren Partner Night Owl II (Patrick Wilson) wieder mit ein und stt zusammen mit ihm auf einige Ungereimtheiten. Sie entdecken die wahren Grnde hinter dieser unglaublichen Verschwrung, die sie und die ganze Welt zu bedrohen scheint und in deren Zentrum die Watchmen und ihre Mitglieder zu stehen scheinen.

Heute startet das aufwndig inszenierte Kinospektakel offiziell in den deutschen Kinos. Den Kinobesucher erwarten eine komplexe, verschachtelte und verwirrende Handlung mit starken Charakteren, die von den weitgehend unbekannten Schauspielern berzeugend dargestellt werden, eine sich minutis am Comic befindende modernisierte graphische Umsetzung, atemberaubende Spezialeffekte und ein der zynischen und kritischen Grundhaltung der Graphic Novel angemessener Soundtrack (u.a. Jimmy Hendrix und Simon & Garfunkel). Es bleibt jedoch zu erwhnen, dass der Film sich nah an die Vorlage hlt, d.h. dass auch die Sexszenen und sehr blutigen Gewaltszenen zu Hauf ihren Platz in der Umsetzung finden, was aufgrund der Authenzitt der Produktion jedoch notwendig ist. FSK 16 ist deswegen grenzwertig. (ms) (Forum) mehr...

01.03.2009 - Filme

Oscar-Gewinner "Spielzeugland" heute im Ersten und Dienstag im MDR

Das Erste hat kurzfristig den Film "Spielzeugland" ins Programm genommen, der bei der Oscar-Verleihung am letzten Sonntag mit dem Preis in der Kategorie "bester Kurzfilm" ausgezeichnet wurde. Der rund 15-mintige Streifen von Regisseur Jochen Alexander Freydank wird heute, am Sonntag, dem 1. Mrz, um 23.30 Uhr im Ersten und am Dienstag, 3. Mrz, 22.05 Uhr im MDR gesendet.

"Spielzeugland" ist im Nazideutschland des Jahres 1942 angesiedelt: Der kleine Deutsche Heinrich Meiner ist mit dem jdischen Nachbarsjungen David Silberstein befreundet. Als die Silbersteins deportiert werden sollen und Heinrich fragt, was mit ihnen passiert, erfindet seine Mutter die Geschichte vom "Spielzeugland", in das die Nachbarn angeblich reisen. Heinrich beschliet daraufhin, seinem Freund zu folgen...

Gedreht wurde der inzwischen mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Kurzfilm mit einem geringen Budget von 30.000 Euro innerhalb von fnf Tagen an Originalschaupltzen in Berlin und Brandenburg. Fr die Klrung der Finanzierung bentigte Freydank rund zwei Jahre. Bild: MDR/Mephistofilm/Steffen Schenker (jr) (Forum) mehr...

27.02.2009 - Filme

Cate Blanchett wird ROBIN HOODs Marian

Cate Blanchett wird die Rolle der Marian in Ridley Scotts "Robin Hood" bernehmen. Den Robin selbst spielt Russell Crowe. Der Film, der zuvor unter dem Arbeitstitel "Nottingham" bekannt war, wird eine neue Story erzhlen, die an historische Fakten aus der Zeit, in der sie spielt, angelehnt ist. Die Dreharbeiten sollen im April dieses Jahres beginnen. Mit der Bekanntgabe von Cate Blanchett haben monatelange Spekulationen um die Besetzung der Rolle ein Ende. In den vergangenen Monaten war angeblich unter anderem Sienna Miller im Gesprch als Marian.

Bei "Robin Hood" handelt es sich bereits um den fnften gemeinsamen Film von Scott und Crowe. Die Zusammenarbeit der beiden begann mit "Gladiator" und setzte sich in den folgenden Jahren mit "Ein gutes Jahr", "American Gangster" und "Der Mann, der niemals lebte" fort. (jr) (Forum) mehr...

27.02.2009 - Filme

Neuauflage der "Unendlichen Geschichte" von Warner

Michael Endes weltweit beliebter Roman "Die unendliche Geschichte" wurde 1984 von Wolfgang Petersen erfolgreich verfilmt. Allerdings kratzte die Umsetzung nur an der Oberflche der Romanvorlage, die wenig gelungenen Fortsetzungen, die spter folgten, hatten dann fast gar nichts mehr mit dem Buch zu tun. Nun meldet der Hollywood Reporter, dass Warner anscheinend eine Neuverfilmung des Stoffs plant, die dann auch vielleicht etwas nher am literarischen Vorbild gestaltet wird.

Das Studio konnte bereits mit "Harry Potter" enorme Erfolge im Fantasy-Genre erzielen und verhandelt nun unter anderem mit Leonardo DiCaprios Produktionsfirma Appian Way ber die Details. Mit an Bord soll der Produzent des Petersen-Films sein, Dieter Geiler ("Sleepy Hollow"). "Die unendliche Geschichte" war 1984 von der Neue Constantin Film produziert und von Warner in die Kinos gebracht worden. (jr) (Forum) mehr...

27.02.2009 - Filme

Antonio Banderas im neuen Film von Woody Allen

Antonio Banderas wird im neuen Film von Woody Allen spielen, berichtet der Hollywood Reporter. Damit gesellt er sich zum international besetzten Cast, zu dem unter anderem bereits seine Kollegen Naomi Watts, Josh Brolin und Anthony Hopkins gehren. Ebenfalls mit an Bord ist Freida Pinto, die in dem Oscar-berflieger "Slumdog Millionr" zu sehen war.

Drehstart fr das bisher noch unbenannte Filmprojekt soll im Sommer dieses Jahres in London sein. Zuvor ist Banderas in den USA aber erst mal wieder als Stimme des gestiefelten Katers in "Shrek Goes Forth" zu hren (deutscher Kinostart am 15. Juli 2010), whrend Woody Allens nchster Film "Whatever Works" Mitte 2009 in den USA anlaufen soll. (jr) (Forum) mehr...

27.02.2009 - Filme

Columbia plant "Total Recall"-Remake

Der Hollywood Reporter meldet, dass Columbia Pictures ein Remake des Arnold-Schwarzenegger-Klassikers "Total Recall" plant. Entwickelt und umgesetzt werden soll die aufpolierte Fassung des futuristischen Mars-Spektakels von Neal H. Moritz ("xXx", "I am Legend", "Fast and Furious") und seiner Firma Original Films.

"Total Recall" basiert auf einer Kurzgeschichte von Philip K. Dick und wurde 1990 von Paul Verhoeven verfilmt. Der Streifen gehrt zu den erfolgreichsten Schwarzenegger-Filmen und spielte weltweit 261 US-Dollar ein - eine bereits damals stattliche Summe. Moritz hofft, das Remake vor allem durch den Einsatz aufwndiger, moderner Visual Effects rechtfertigen zu knnen. (jr) (Forum) mehr...

23.02.2009 - Filme

Und der Oscar geht an ...

In der Nacht zum Montag wurden zum 81. Mal die jhrlichen Academy Awards vergeben. Der Preis, weltweit besser als "Oscar" bekannt, ging diesmal unter anderem an den im letzten Jahr verstorbenen Heath Ledger, der fr seine Darbietung des Joker im Batman-Film "The Dark Knight" postum als bester Nebendarsteller ausgezeichnet wurde.

Beste Nebendarstellerin wurde Penlope Cruz ("Vicky Cristina Barcelona"), beste Hauptdarstellerin Kate Winslet ("Der Vorleser"), bester Hauptdarsteller Sean Penn ("Milk"). Der Preis fr den besten Regisseur ging an Danny Boyle, der mit "Slumdog Millionaire" auch gleich den besten Film ablieferte. Insgesamt machten acht der begehrten Preise (u.a. bestes Drehbuch, beste Kamerafhrung, beste Filmmusik) "Slumdog Millionaire" zum Abrumer des Abends. Den Oscar fr den besten animierten Film erhielt die Disney-Pixar-Produktion "Wall-E".

Deutschland bekam mal wieder einen Kurzfilm-Oscar ("Spielzeugland" von Jochen Alexander Freydank), dafr ging der deutsche Beitrag fr den besten fremdsprachigen Film ("Der Baader-Meinhof-Komplex") leer aus. Ausgezeichnet wurde stattdessen der japanische Streifen "Okuribito". Bild: A.M.P.A.S. und Oscar (jr) (Forum) mehr...

23.02.2009 - Filme

S. Darko - Prequel zu Donnie Darko

"Donnie Darko" ist mittlerweile zu einem regelrechten Kultfilm geworden. Der Film erschien 2001 und bot eine gleichzeitig faszinierende als auch verstrende Geschichte. Donald J. Darko (Jake Gyllenhaal) war der Hauptakteur in einer Handlung, die viele Fragen offen lie und mchtig viel Spielraum fr verschiedene Interpretationen lie. Gyllenhaal feierte mit "Donnie Darko" seinen groen Durchbruch und konnte fortan immer wieder in groen Hollywoodstreifen agieren, unter anderem in "The day after tomorrow", "Jarhead" und "Brokeback Mountain".

Seit einiger Zeit kursierten im Internet Gerchte ber eine Fortsetzung. Zunchst wurden einige aufgetauchte Bilder und Teaser als Fakes, also Flschungen enttarnt und allgemein wurde ber eine mgliche Fortsetzung eher negativ gesprochen, eben aus Angst vor Auflsung der offenen Fragen, die ja den besonderen Reiz des Originals ausgemacht haben. Nun ist ein erster, offizieller Trailer aufgetaucht, so dass wohl tatschlich ein zweiter Teil mit dem Titel "S. Darko" erscheinen wird. Es handelt sich dabei um ein sogenanntes Prequel, also eine Vorgeschichte zu den Ereignissen im ersten Teil.

Ob der Trailer und vor allem der fertige Film berzeugen knnen, bleibt abzuwarten, der Trailer stimmt eher skeptisch. Bei den sogenannten Hardcore-Fans des ersten Teils drfte es umso schwieriger sein, die von Anfang an ablehnende Haltung einer Fortsetzung gegenber zu lsen - vielleicht wird man aber auch durch "S. Darko" eines besseren belehrt... (bf) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43