Und der Oscar geht an ...

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 23.02.2009 | Kategorie: Filme

In der Nacht zum Montag wurden zum 81. Mal die jhrlichen Academy Awards vergeben. Der Preis, weltweit besser als "Oscar" bekannt, ging diesmal unter anderem an den im letzten Jahr verstorbenen Heath Ledger, der fr seine Darbietung des Joker im Batman-Film "The Dark Knight" postum als bester Nebendarsteller ausgezeichnet wurde.

Beste Nebendarstellerin wurde Penlope Cruz ("Vicky Cristina Barcelona"), beste Hauptdarstellerin Kate Winslet ("Der Vorleser"), bester Hauptdarsteller Sean Penn ("Milk"). Der Preis fr den besten Regisseur ging an Danny Boyle, der mit "Slumdog Millionaire" auch gleich den besten Film ablieferte. Insgesamt machten acht der begehrten Preise (u.a. bestes Drehbuch, beste Kamerafhrung, beste Filmmusik) "Slumdog Millionaire" zum Abrumer des Abends. Den Oscar fr den besten animierten Film erhielt die Disney-Pixar-Produktion "Wall-E".

Deutschland bekam mal wieder einen Kurzfilm-Oscar ("Spielzeugland" von Jochen Alexander Freydank), dafr ging der deutsche Beitrag fr den besten fremdsprachigen Film ("Der Baader-Meinhof-Komplex") leer aus. Ausgezeichnet wurde stattdessen der japanische Streifen "Okuribito". Bild: A.M.P.A.S. und Oscar (jr)

Diskutieren Sie im Forum über diese Meldung!