Filme

Zurück zur Übersichts-Seite

Was gibt es neues in der Filmbranche? Ob es nun die neusten Blockbuster aus Hollywood sind, Neuigkeiten zu Filmklassikern oder die aktuellsten Geschichten aus der Gerchtekche.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43

20.12.2010 - Filme

Am Sonntagabend den "Tatort" zu schauen ist fr viele Menschen fast schon eine Tradition. Dies schlgt sich auch in den Zuschauerzahlen nieder, die mit 9,63 Millionen beim Gesamtpublikum und 3,33 Millionen bei den der 14-49-jhrigen wieder einmal sehr gut ausfielen und der ARD in beiden Gruppen den ersten Platz im Quoten-Ranking einbrachten. In Marktanteilen ausgedrckt erreichte die beliebte Krimi-Reihe bei der gestrigen Ausgabe insgesamt 25,9 Prozent, bei den jngeren Leuten waren es 21,7 Prozent.

Das Quotenduell zwischen RTL und ProSieben ging zur Primetime in den verschiedenen Zuschauergruppen unterschiedlich aus. Beim Gesamtpublikum konnte sich "Ice Age" mit 4,17 Millionen gegen "Jumper" durchsetzen, den nur 3,67 Millionen sehen wollten hier lag also RTL eindeutig vorne. Bei den jungen Zuschauern verhielt es sich gerade anders herum: ProSieben lag hier mit 2,87 Millionen Zuschauern vor dem Klner Konkurrenzsender, der lediglich 2,73 Millionen erreichte. (ck) (Forum) mehr...

15.12.2010 - Filme

Florian Henckel von Donnersmarck kann sich freuen: Sein neuester Film "The Tourist", der bislang keinen groen Anklang bei den Kritikern findet, ist als bester Film in der Kategorie "Musical or Comedy" fr einen Golden Globe nominiert, auerdem knnen die Hauptdarsteller Angelina Jolie und Johnny Depp auf eine Auszeichnung als bester Schauspieler hoffen. Letzterer hat sogar eine doppelte Chance auf den Preis, da er fr seine Verkrperung des verrckten Hutmachers in "Alice im Wunderland" ebenfalls nominiert wurde. Als klarer Favorit geht dieses Jahr das Historiendrama "The King's Speech" mit Colin Firth ins Rennen, das in sieben Kategorien auf der Liste der Nominierten zu finden ist.

Als beste Fernsehserie sind unter anderem "Dexter" und "The Walking Dead" nominiert, beides Formate, die eine auergewhnliche Thematik behandeln. Bei ersterer ist die Hauptfigur ein Serienmrder, in letzterer werden die Menschen von Zombies heimgesucht. Michael C. Hall, der die Hauptrolle in Dexter verkrpert, tritt im Wettstreit um die Trophe als bester Schauspieler in einer Drama-Serie gegen Hugh Laurie an, der mit Dr. House ebenfalls einen etwas anderen und nicht gerade einfachen Charakter verkrpert. Die vollstndigen Nominierungen sind auf den offiziellen Seiten des Golden Globe nachlesbar. (ck) (Forum) mehr...

08.12.2010 - Filme

Am Montagabend wurde der letzte Teil des Historien-Vierteilers "Die Sulen der Erde" bei Sat.1 ausgestrahlt. Die Filme waren ber einen Monat hinweg wchentlich beim Mnchner Privatsender zu sehen und kamen auf eine durchschnittlichen Zuschauerzahl von 6,88 Millionen Leuten und einen Marktanteil von 20,7 Prozent. Die TV-Verfilmung des berhmten literarischen Stoffes von Ken Follettwar somit ein voller Erfolg fr Sat.1. Wie ProSiebenSat.1 nur einen Tag nach der Ausstrahlung des Vierteilers bekannt gegeben hat, beteiligt sich der Medienkonzern auch an der Verfilmung des Ken-Follett-Stoffes "Die Tore der Welt". Der dazugehrige Roman wurde erst vor drei Jahren verffentlicht und entwickelte sich zum Bestseller.

Wie auch schon "Die Sulen der Erde" ist die Verfilmung von "Die Tore der Welt" ein internationales Projekt, an dem sich Sat.1 beteiligen wird. Die Verfilmung wird ab Mitte nchsten Jahres produziert und soll im Jahr 2012 ausgestrahlt werden. Die Produktion wird in Zusammenarbeit der Firmen Tandem Communications und Scott Free Films und unter Beteiligung von ProSiebenSat.1, Sender Cuator aus Spanien, Sky Italia und dem ORF produziert. (sk) (Forum) mehr...

07.12.2010 - Filme

Nach einem Monat wurde gestern der letzte Film des vierteiligen Historiendramas "Die Sulen der Erde" beim Privatsender Sat.1 ausgestrahlt. Die internationale Produktion basiert auf den gleichnamigen Bestseller aus dem Jahr 1990 und geniet aus diesem Grund ein besonders groes Zuschauerinteresse. Nachdem die erste Folge noch gute Quoten einfahren konnte, gingen die Werte bei den beiden darauffolgenden Teile langsam zurck. Der vierte und letzte Film von "Die Sulen der Erde" konnte gestern wieder mehr Leute vor die Mattscheiben locken.

Insgesamt waren es 6,13 Millionen Zuschauer, die sich den letzten Teil der Verfilmung des Bestsellers angeschaut haben. Das macht einen Marktanteil von zufriedenstellenden 18,7 Prozent. In der werberelevanten Zielgruppe waren es 3,17 Millionen Leute bei einem Marktanteil von sehr guten 23,3 Prozent. In der Vorwoche kam Sat.1 beim Gesamtpublikum lediglich auf 6,12 Millionen Leute und vor einem Monat, als der erste Teil des Vierteilers ausgestrahlt wurde, waren sogar 8,10 Millionen Bundesbrger fr den Stoff zu gewinnen. Bei amazon.de ist die DVD-Verffentlichung des Mehrteilers, die seit heute auf dem Markt ist, sogar auf Platz 4 der DVD- & Blu-ray-Charts aufsteigen. (sk) (Forum) mehr...

30.11.2010 - Filme

In der vergangenen Woche verfolgten noch 6,86 Millionen Menschen das Mittelalter-Epos "Die Sulen der Erde" bei Sat.1, am gestrigen Abend waren es nur noch 6,12 Millionen. Auch beim jungen Publikum sanken die Zuschauerzahlen, und zwar von 3,52 auf 3,10 Millionen. Dennoch kann der Privatsender die Verfilmung des Bestsellers von Ken Follet als Erfolg werten, denn auch gestern lagen die Quoten weit ber dem Durchschnittsniveau des Senders.

Die anschlieende Sat.1-Dokureihe "Das Mittelalter" wollten hingegen nur noch 3,16 Millionen Menschen sehen, davon lediglich 1,75 Millionen aus der Hauptzielgruppe der 14-49-jhrigen. Somit musste sich Sat.1 nicht nur zur Primetime, sondern auch im Anschluss dem Konkurrenzsender RTL geschlafen geben, der mit "Bauer sucht Frau" wieder einmal sehr erfolgreich war. (ck) (Forum) mehr...

29.11.2010 - Filme

Die Verfilmung des 1000-Seiten-Bestsellers "Die Sulen der Erde" des Autors Ken Follett, der dieses literarische Highlight im Jahr 1990 verffentlichte, wird seit zwei Wochen jeweils am Montag beim Mnchner Privatsender Sat.1 um 20:15 Uhr ausgestrahlt. Nachdem der erste Film auf groes Zuschauerinteresse gestoen ist, lieen die Quoten beim zweiten Teil, der am vergangenen Montag gezeigt wurde, deutlich nach. Heute geht pnktlich um 20:15 Uhr bis 22:30 Uhr der dritte Teil des Historien-Vierteilers auf Sendung. Groe Konkurrenz in Hinsicht auf die Quoten gibt es heute lediglich bei RTL, denn dort wird die erste "Wer wird Millionr?"-Ausgabe nach dem Millionen-Gewinn vom Freitag gezeigt. Anschlieend wird ab 21:15 Uhr eine neue Ausgabe der Reihe "Bauer sucht Frau" ausgestrahlt.

Fr das groe literarische Historiendrama, das heute Sat.1 sendet wird, wurden 110 Drehtage bentigt. Die Dreharbeiten begannen im Juni 2009 und fanden in sterreich und Ungarn statt. In der Gegend von Budapest wurde auf einem groen Feld mit 20.000 Quadratmetern eine groe Kulisse errichtet, im Rahmen dessen die wichtigsten Aufnahmen abgedreht wurden. Die Kathedrale aus dem Film wurde nur sieben Meter hoch gebaut. Der Rest wurde durch digitale Technik ergnzt, was man im fertigen Film kaum sieht. Alle vier Filme kann man ab dem 7. Dezember pnktlich zum Weihnachtsgeschft auf DVD erwerben. (sk) (Forum) mehr...

29.11.2010 - Filme

"Tatort" auch bei jungem Publikum Tagessieger

Die Krimireihe "Tatort", die heute ihr 40-jhriges Jubilum feiert, konnte mit der gestrigen Ausgabe "Wie einst Lilly" einmal mehr sehr gute Quoten erzielen. Eine Besonderheit ist hierbei ist, dass die ARD dieses Mal auch mit 3,01 Millionen Zuschauern auch bei den 14-49-jhrigen Spitzenreiter ist, insgesamt schalteten 8,66 Millionen Menschen ein. Das ist zwar kein Quotenrekord, aber dennoch ein berdurchschnittlich guter Wert. Ulrich Tukur, der erstmals als "Tatort"-Ermittler Felix Murot zu sehen war, kann sich also ber einen erfolgreichen Auftakt freuen.

Auch ProSieben kann mit den Zuschauerzahlen zufrieden sein. Den ersten Advent gestaltete der Privatsender nahezu komplett mit "Disney"-Filmen und konnte mit der deutschen Free-TV-Erstausstrahlung von "Verwnscht" 3,70 Millionen Menschen begeistern, davon 2,70 Millionen aus dem jungen Publikum. "Fluch der Karibik" erzielte mit 3,36, bzw. 2,49 Millionen ebenfalls ordentliche Werte. (ck) (Forum) mehr...

29.11.2010 - Filme

40 Jahre Tatort

Heute feiert ein wahrer TV-Kult seinen 40. Geburtstag. Am 29. November 1970 flimmerte zum ersten Mal der unverwechselbare Vorspann mit den Augen und dem Fadenkreuz und der Musik von Klaus Doldinger ber die Bildschirme. An diesem Tag wurde die erste Folge der inzwischen legendren Krimi-Reihe "Tatort" ausgestrahlt. Damals ermittelte Walter Richter als Kommissar Trimmel in der vom NDR produzierten Folge "Taxi nach Leipzig". Seit dem wurden fast 800 Folgen von "Tatort" von allen deutschen Rundfunkanstalten sowie vom ORF und dem Schweizer Fernsehen produziert.

Die zahlreichen Ermittler wurden hufig von namhaften Schauspielern verkrpert. Ganz klar hervorzuheben ist Gtz George in seiner Rolle als Duisburger Kommissar Horst Schimanski, der durch seine derbe Art hervorstach. Ganze zehn Jahre war Schimanski zu sehen, doch noch wesentlich lnger war der von Manfred Krug verkrperte Hamburger Kommissar Paul Stoever als TV-Ermittler im Dienst, nmlich von 1984 bis 2001. Auch Gustl Bayrhammer war, bevor er als Meister Eder mit seinem Pumuckl im Kinderprogramm in Erscheinung trat, bereits als Kommissar Melchior Veigl im Mnchener "Tatort" zu sehen. Nicole Heesters spielte 1978 als Kommissarin Marianne Buchmller die erste weibliche Ermittlerin.

Heute ist die beliebteste und am lngsten laufende Krimi-Reihe des deutschsprachigen Gebiets aus der TV-Landschaft nicht mehr wegzudenken. Der Sonntag um 20:15 Uhr ist als Erstausstrahlungstermin der "Tatort"-Folgen, zeitgleich im Ersten und auf ORF 2, lngst zu einer festen Institution geworden. Darber hinaus werden auch whrend der Woche hufig ltere Folgen in den Dritten Programmen und auf EinsFestival ausgestrahlt. Im nchsten Jahr wird auerdem zum ersten Mal seit 2001 auch wieder das Schweizer Fernsehen in die Produktion des "Tatort" einsteigen.

Das 40-jhrige Jubilum der Reihe "Tatort" ist auch das Thema der heutigen Ausgabe von "Beckmann", zu Gast sind unter anderem die Darsteller Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl und Ulrike Folkerts sowie der "Tatort"-Experte Franois Werner. (jh) (Forum) mehr...

23.11.2010 - Filme

Im Vergleich zum ersten Teil am vergangenen Montag verlor "Die Sulen der Erde" am gestrigen Abend einen betrchtlichen Teil des Publikums. Nur noch 6,86 Millionen Menschen schalteten ein rund 1,2 Millionen weniger als in der letzten Woche. Auch beim jungen Publikum verlor das Mittelalter-Epos nach Ken Follets gleichnamigen Bestseller eine halbe Million Zuschauer. Mit 3,52 Millionen reichen die Quoten aber aus, um Sat.1 den Tagessieg in der Zielgruppe der 14-49-jhrigen zu sichern. Beim Gesamtpublikum musste sich der Privatsender jedoch dem Konkurrenzsender RTL geschlagen geben, dessen Kuppelsoap "Bauer sucht Frau" wieder zahlreiche Menschen vor den Fernseher lockte.

Der Zuschauerrckgang von "Die Sulen der Erde" ist nicht wirklich berraschend, da die Erwartungen aufgrund der Beliebtheit der Romanvorlage sehr hoch waren. Angesichts dieser Tatsache kann der Abend fr Sat.1 definitiv als Erfolg gewertet werden. Interessant drfte sein, wie sich die Quoten bei den beiden folgenden Teilen entwickeln. (ck) (Forum) mehr...

22.11.2010 - Filme

Auf Sat.1 luft zur Stunde der zweite Film des Historien-Vierteilers "Die Sulen der Erde", der auf dem gleichnamigen Roman von Ken Follett basiert. Nachdem der Historien-Epos in den vergangenen zwanzig Jahren unzhlige Leser auf der ganzen Welt gefunden hat, war es nur eine Frage der Zeit, bis sich das Kino oder das Fernsehen dieses Themas annimmt. Nachdem der Mnchner Privatsender Sat.1 in den letzten Wochen mit diversen Fernsehfilmen wie "Die Wanderhure" oder "Die Frau des Schlfers" zahlreiche Zuschauer fr sich gewinnen konnte, steht seit letzten Montag der Vierteiler "Die Sulen der Erde" auf dem Plan, der wchentlich einen Monat lang ausgestrahlt wird.

Gerade luft der zweite Teil der Filmreihe und kann wieder zahlreiche bundesdeutsche Zuschauer vor die Mattscheiben locken. Passend zur Vorweihnachtszeit wird es auch eine DVD-Auswertung der internationalen Produktion mit zahlreichen bekannten Schauspielern wie Matthew Madfadyen, Gtz Otto, Alison Pill, Natalie Wrner oder Donald Sutherland geben. Am 7. Dezember erscheint der Vierteiler bei der DVD-Firma Universum Film und wird bei einer Spielzeit von knapp 400 Minuten zu einem fairen Preis von unter zwanzig Euro angeboten. Mehr Informationen zur DVD finden Sie hier. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43