Filme

Zurück zur Übersichts-Seite

Was gibt es neues in der Filmbranche? Ob es nun die neusten Blockbuster aus Hollywood sind, Neuigkeiten zu Filmklassikern oder die aktuellsten Geschichten aus der Gerchtekche.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43

10.08.2011 - Filme

Remake von "Dirty Dancing" geplant

Der Tanzfilm "Dirty Dancing" mit Patrick Swayze und Jennifer Grey hat bis heute viele Fans und gehrt zu den beliebtesten Streifen dieses Genres. Viele der Tanzszenen sind bis heute unvergessen, und es gibt inzwischen sogar eine Musical-Adaption. Zwar wurde Jahre nach dem groen Erfolg von 1987 "Dirty Dancing 2" gedreht, dem Film war jedoch nur mige Aufmerksamkeit beschieden. Umso mutiger ist es, nun ein Remake von "Dirty Dancing" zu drehen. Genau dies hat die Produktionsfirma Lionsgate nun nmlich vor.

Der Regisseur Kenny Ortega war brigens schon beim Originalfilm vertreten, allerdings als Choreograph. Geplant ist, auch beim Remake von "Dirty Dancing" wieder neue Gesichter auf die Leinwand zu bringen. Musikalisch soll es eine Mischung aus den Songs aus den Originalsongs und neuen Liedern geben. Welche Titel beibehalten werden, ist nicht bekannt. Jedenfalls liegt die Messlatte fr den neuen "Dirty Dancing" sehr hoch, immerhin hat die Vorlage inzwischen Kultstatus erreicht, und auch Songs wie "The Time Of My Life" und "She's Like The Wind" sind bis heute unvergessen. (ck) (Forum) mehr...

23.05.2011 - Filme

Ganze 138 Minuten dauert der diesjhrige Siegerfilm "The Tree of Life", der bei den diesjhrigen Filmfestspielen in Cannes mit einer "Goldenen Palme" ausgezeichnet wurde. Darin geht es um die elementare Frage nach dem Sinn des Lebens, erklrt anhand von Bildern zum Verlauf der Evolution und der Geschichte einer kleinen Familie in Texas. Zu den Mitwirkenden gehren unter anderem namhafte Darsteller wie Brad Pitt und Sean Penn. Die Schauspielerin Kirsten Dunst erhielt den Preis fr die beste weibliche Hauptrolle im Film "Melancholia". Whrend dieser weiterhin am Wettbewerb teilnehmen durfte, musste der Regisseur bereits nach Hause reisen. Lars von Trier hatte mit Nazi-uerungen die Aufmerksamkeit auf sich gezogen und war daraufhin zur "Persona non grata" erklrt worden.

Andreas Dresens Film "Halt auf freier Strecke" erhielt eine Auszeichnung in der Kategorie "Un Certain Refard" - der einzige deutsche Beitrag ging also nicht leer aus. Der Preis der Jury ging an das Episoden-Drama "Polisse" der franzsischen Regisseurin Maiwenn. Etwas Besonderes war auch der Film "In film nist" des iranischen Filmemachers Jafar Panahis. Das Werk, dessen Titel bersetzt etwa "Das ist kein Film" bedeutet, wurde auf einem USB-Stick gespeichert und in einem Kuchen eingebacken, um zum Festival geschmuggelt zu werden. Panahis selbst konnte nicht teilnehmen gegen ihn wurde 2010 ein Urteil von sechs Jahren Haft und 20 Jahren Berufsverbot wegen Propaganda gegen das System verhngt.
Bildquelle: Festival de Cannes (ck) (Forum) mehr...

16.05.2011 - Filme

"Conan - Der Barbar" - Blu-Ray im August

Pnktlich zum Erscheinen des neuen "Conan"-Films, von Marcus Nipsel, am 19. August, gibt Universal bekannt, dass das alte Abenteur von Conan auf Blu-ray erscheinen wird. Laut der Webseite Blu-ray.com sei auf der Blu-ray eine Fassung zu finden, die mit bis dato nie gesehene neuen Szenen rund um den grimmigen Recken, gespielt von Arnold Schwarzenegger, aufwartet. Die neue Laufzeit soll somit 136 Minuten betragen und neben den neuen Szenen noch einige andere gute Boni enthalten.

Bleibt abzuwarten, inwieweit sich die neue Version von der alten Langfassung unterscheidet. Leider liegen bis jetzt keine weiteren Informationen zu den neuen Szenen vor, und somit heit es also bis zum 2. August warten und zu Krom beten, dass sich die neuen Szenen nicht nur fr eingefleischte "Conan"-Fans lohnen. (sr) mehr...

16.05.2011 - Filme

Allen Anschein nach strubt sich Universal sehr gegen Tel Toros Traumprojekt "At the Mountains of Madness" und das obwohl Guilermo Del Toro bereits mit James Cameron einen sehr starken Partner an seiner Seite fr dieses Projekt gehabt htte. So hat laut dem Magazin Deadline die Firma Universal groen Bedenken aufgrund des R-Ratings und dem bentigten Einspiel Ergebnis von 500 Millionen Dollar. Stattdessen wrde das Filmstudio es lieber sehen, wenn Del Toro "Pacific Rim" drehen wrde.

Es bleibt abzuwarten ob "At the Mountains of Madness" jemals das Licht der Welt erblickt. Im Moment sieht es, aber alles andere als gut aus. So werden Lovecraft Fans wohl weiter auf einen Film warten mssen, der dem Altmeister auch auf Zelluiod die Ehre erweisen kann. Bildquelle: Gage Skidmore (sr) mehr...

16.05.2011 - Filme

Remake zu "Fright Night": Trailer online

Da es in den letzten Jahren zum guten Ton gehrte, einige Film-Klassiker aus den 80er neu aufzulegen, war es nur eine Frage der Zeit, bis es auch diverse Vampir-Filme aus dieser Zeit treffen wrde. Das geplante Remake wurde schnell Realitt und seit gestern gibt es den ersten Trailer online. Bleibt die Frage, ob das "Fright Night"-Remake auch die Klasse des ersten Teils erreicht. Zwar gibt es einige Stars in der Besetzung, wie zum Beispiel Collin Farrell in der Rolle des freundlich bsen Nachbar-Vampirs, doch scheint auf den ersten Blick der gute Charme des 80er-Trash zu fehlen.

Im Oktober knnen wir uns in den heimischen Kinos selber ein Bild davon machen, wie Charley Brewster erneut gegen seinen diabolischen Nachbar besteht und ob das Remake eher in der Sonne verdampft oder ein zweites Mal Kult wird. Die Erwartungen der Fans des Originals drften jedenfalls sehr hoch sein. Den englischen Trailer kann man sich direkt auf dieser Webseite anschauen. Viel Spa! (sr) mehr...

13.04.2011 - Filme

"Mortal Kombat": Legacy Pilotfolge online

Die erste Folge der "Mortal Kombat Legacy"-Serie ist seit Gestern auf YouTube online. Falls die neunteilige Serie Erfolg haben sollte, dann wird es wohl doch noch einen weiteren "Mortal Kombat"-Film geben, der auf der Grundlage dieser Mini-Serie entstehen wird. Inhaltlich geht es in der Serie um die Vorgeschichte der Hauptprotagonisten Jax, Sonya und Kano. Wer jetzt eher schlechte Fantasy-Kost, wie in den ersten "Mortal Kombat"-Filmen erwartet, wird wohl eher enttuscht werden von der ersten Folge.

Ich hingegen fand die Idee, des durch aus eher realistischeren Ansatzes sehr ansprechend und hoffe auf den Erfolg der Serie und den damit verbundenen neuen Kinofilm. Trotzdem sei zu guter Letzt gesagt, dass die erste Folge nichts fr schwache Nerven ist. Ich meine was erwartet man auch anderes von einer Serie, die auf einem Videospiel basiert, welches bekannt ist fr sehr seine Gewalt. (sr) (Forum) mehr...

08.04.2011 - Filme

Die kleine Emma Schweiger tritt bereits eifrig in die Fustapfen ihres Vaters und erhielt dafr beim diesjhrigen "New Faces Award" eine Sonderauszeichnung, genauer gesagt fr ihre Rolle in "Kokowh", in dem sie an der Seite von Papa dessen Tochter spielte. Auerdem wurden Miriam Stein und Theo Trebs als Nachwuchsschauspieler gewrdigt, sie fr ihre Darbietung als Charlotte Buff in "Goethe!" und er fr den Zombie-Thriller "Rammbock" und er fr den etwas anderen Fuballfilm "Der ganz groe Traum", der erzhlt, wie der Fuball aus England nach Deutschland kam.

Auch Philip Koch hat allen Grund zur Freude: Sein Regiedebt "Picco" wurde ebenfalls mit dem "New Faces Award" ausgezeichnet. Der Preis wird von der Zeitschrift "Bunte" bereits seit 1998 vergeben und ging bereits an bekannte Darsteller wie Hannah Herzsprung oder Matthias Schweighfer. Auch der sptere Oscar-Gewinner Florian Henckel von Donnersmark gehrte bereits zu den Preistrgern.
Bildquelle: Dieter Schtz / pixelio.de (ck) (Forum) mehr...

02.04.2011 - Filme

Die umfangreichen Specials auf TV-Kult.com zum Thema 75 Jahre deutsches Fernsehen und ber Prof. Stephan Boeder sind vor allem dem Einsatz von Christian Bnisch zu verdanken. Doch den hauptberuflichen Werbefotografen zeichnet nicht nur ein tiefgreifendes technisches und inhaltliches Interesse an Film und Fernsehen aus, er ist auch selbst filmisch aktiv. "Still ruht der See" lautet der Titel des Kurzfilms, bei dem Christian Bnisch zusammen mit Malte Strang Regie fhrte. Um die Spannung zu erhalten, mchte sich Bnisch im Vorfeld noch nicht ber den Inhalt des Filmes uern.

Wer erfahren mchte, worum es in dem Kurzfilm unseres Mitwirkenden von TV-Kult.com geht, kann sich am Dienstag, dem 5. und Mittwoch, dem 6. April um jeweils 20 Uhr im ONIKON-Kino im Kulturhaus Herdecke selbst berzeugen. Fr die Gste von Christian Bnisch ist der Eintritt frei! Interessenten sollten sich bitte direkt per E-Mail an Bnisch wenden und mitteilen, ob sie am Dienstag oder Mittwoch erscheinen: info@imagoluminis.de.

Darber hinaus wird es voraussichtlich in naher Zukunft auch weitere Inhalte auf TV-Kult.com zu sehen geben, die unter mageblicher Mitwirkung von Christian Bnisch entstanden sind. Genaueres knnen wir Ihnen an dieser Stelle leider noch nicht verraten. (jh) (Forum) mehr...

28.02.2011 - Filme

Eine berraschung war die Auszeichnung von "The King's Speech" als bester Film sicherlich nicht, wurde er doch im Vorfeld bereits als klarer Favorit gehandelt. Auch der Regisseur Tom Hooper und der Hauptdarsteller Colin Firth knnen sich ber je einen Oscar fr ihre Leistung freuen. Komplettiert wird die Reihe der Goldstatuen fr das Historiendrama durch den Preis fr das beste Originaldrehbuch. Das beste adaptierte Drehbuch hatte hingegen nach Meinung der Academy-Jury "The Social Network" zu bieten, der ebenso erfolgreiche wie umstrittene Film ber den Grnder von "Facebook". Weitere Ehrungen gab es fr die beste Filmmusik und den besten Schnitt. In technischer Hinsicht war "Inception" der klare Sieger des gestrigen Abends. Der Science-Fiction-Film mit Leonardo DiCaprio erhielt nicht nur einen Oscar fr die besten visuellen Effekte, sondern auch fr die beste Kamerafhrung, den besten Ton und den besten Tonschnitt.

Natalie Portman wurde, wie im Vorfeld bereits viele Medien spekuliert hatten, fr ihre Rolle in "Black Swan" zur besten Schauspielerin gekrt. Bei der Besetzung der Nebenrollen bewiesen die Macher von "The Fighter" ein glckliches Hndchen sowohl Christian Bale als auch Melissa Leo konnten sich fr ihre Leistungen ber einen Oscar freuen. "Alice im Wunderland" erhielt ebenfalls zwei Auszeichnungen, und zwar fr das beste Szenenbild und die besten Kostme. Eine Kritik der gestrigen Sendung und eine komplette Auflistung der Nominierten und der Gewinner finden Sie in unserer Events-Rubrik. (ck) (Forum) mehr...

25.02.2011 - Filme

Whrend die Privatsender RTL und Sat.1 heute ganz im Zeichen der Spielshows stehen und die Rckkehr der beiden Formate "5 gegen Jauch" (RTL) und "Die perfekte Minute" (Sat.1) feiern, gibt es fr die Krimifans im Zweiten Deutschen Fernsehen heute eine neue Folge der beliebten Reihe "Der Kriminalist" mit dem leider im Juni letzten Jahres verstorbenen Schauspielers Frank Giering. Es handelt sich dabei um die vorletzte Episode mit Frank Gierling als Kommissar Henry Weber, der an der Seite von Hauptkommissar Bruno Schumann, gespielt von Christian Berkel, ermittelt. Wer keine Lust auf Show oder Krimi hat, der hat die Mglichkeit, in der ARD das heitere Lustspiel "Fr immer 30" zu sehen.

In der Komdie sind unter anderem die Schauspieler Timo Wittmann, Marie-Lou Sellem, Jrgen Tarrach, Hans Zischler und Sidonie von Krosighk zu sehen. Der Film handelt vom 40-jhrigen Werbefachmann Timo Wittmann, der sehr erfolgreich seinen Beruf ausbt. Als sein Vorgesetzter die attraktive und talentierte Art-Direktorin Susanne Andersen engagiert, gibt Timo voller Unmut seinen Beruf auf und schleicht sich verkleidet als zehn Jahre jngerer Werbetexter in die Firma ein. Er arbeitet nun in der Abteilung von Susanne, die ihre Sache weiterhin gut macht. Jedoch merkt er schnell, dass er ihr nicht ganz abgeneigt ist... (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43