Filme

Zurück zur Übersichts-Seite

Was gibt es neues in der Filmbranche? Ob es nun die neusten Blockbuster aus Hollywood sind, Neuigkeiten zu Filmklassikern oder die aktuellsten Geschichten aus der Gerchtekche.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43

15.07.2010 - Filme

Kinowelt wird in Krze zwei DVD-Boxen 3 DVDs mit Filmen von Frankreichs beliebtesten Filmkomiker Louis de Funs herausbringen. Fr diese Zusammenstellungen, die einen Querschnitt aus seinem reichhaltigen Schaffen prsentieren, wurden die Filme eigens neu abgetastet. Die Louis de Funs Collection 1 enthlt "Die groe Sause", ber Jahrzehnte der erfolgreichste Kinofilm in Frankreich, sowie erstmals auf DVD "Der Glckspilz" und "Quietsch Quietsch Wer bohrt denn da nach l?". Vom letztgenannten Film findet man als Bonus auerdem noch die Farbfassung auf dieser DVD.

Die Louis de Funs Collection 2 beinhaltet die Filme "Die Abenteuer des Rabbi Jacob" sowie "Louis, das Schlitzohr" und die ungekrzte Fassung von "Louis, der Geizkragen", beide Filme in je zwei Synchronfassungen. Beide DVD-Boxen sind ab dem 19. August erhltlich. (jh) (Forum) mehr...

11.07.2010 - Filme

Gestern Abend bestritt die deutsche Fuball-Nationalelf ihr letztes Spiel der Weltmeisterschaft in Sdafrika. Nachdem whrend der bisherigen deutschen Partien im Schnitt um die 29 Millionen Zuschauer vor den Fernsehgerten mitfieberten, interessierten sich lediglich 23,62 Millionen Bundesbrger fr das Spiel um Platz Drei. Auch beim Marktanteil kam man nicht an die blichen 90 Prozent heran: Mit 77,3 Prozent kann man aber dennoch mehr als nur zufrieden sein.

Auch bei den 14- bis 49-jhrigen knnen die Verantwortlichen der ARD mit einem Lcheln die WM beenden: 78,4 Prozent entsprachen am gestrigen Abend 9,27 Millionen junge Zuschauer. Im Anschluss gab es noch den Abschied von Gnther Netzer, der sein letztes Spiel fr die ARD analysierte. Hier waren immerhin noch 4,08 Millionen Bundesbrger mit dabei. Eine TV-Kritik zum Spiel finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

19.05.2010 - Filme

"Kreutzer kommt": Christoph Maria Herbst wird Kommissar

Der Schauspieler und Komiker Christoph Maria Herbst, der in den letzten Jahren durch die ProSieben-Serie "Stromberg" einen regelrechten Kultstatus erlangen konnte, wird fr den Mnchner Privatsender jetzt einen Kommissar mimen. In der Serie "Kreutzer kommt" schlpft er in die Rolle des Ermittlers Kreutzer, der alles hrt, alles sieht, unvermittelt auftaucht und ebenso leise verschwindet, wie ProSieben die Figur beschreibt. Die Rolle des Kreutzer soll jedoch nicht nur sehr viel Hartnckigkeit und Logik mit sich bringen, sondern auch eine gehrige Portion Selbstironie. Christoph Maria Herbst freut sich sehr auf diese neue Aufgabe: "Kreutzer ist ein berraschender Ermittler. Verschlossen, effizient, beweglich, khl, warm. Er ist ganz viel, auch Gegenstzliches, wie eine Projektionsflche lsst er Raum fr viele Facetten. Meine neue Hauptfigur fhlt sich bereits jetzt wie eine Wiese an, auf der ich tollen kann".

An der Seite von Christoph Maria Herbst wird die Schauspielerin Rosalie Thomass die Figur der Assistentin Belinda verkrpertn. Weitere Rollen werden von Schauspielerin wie Florence Kasumba, Natalie Avelon, Leslie Malton, Katharina Mller-Elmau, Hans Lw, Fritz Roth, Tyron Ricketts und Ludwig Trepte gespielt. "Kreutzer kommt" soll vorerst lediglich als einzelner Spielfilm angelegt werden, ob es weitere Filme mit dem ProSieben-Kommissar geben wird, kann man jetzt noch nicht sagen. Die Dreharbeiten, die auf vier Wochen angesetzt sind und hauptschlich im Berliner Hotel Kempinski stattfinden, haben in diesen Tagen begonnen. (sk) (Forum) mehr...

15.05.2010 - Filme

Oliver Stone setzt "Wall Street" fort

"Wall Street" zeigte 1987 Michael Douglas als die personifizierte gierige Heuschrecke 'Gordon Gekko', der von dem kleinen Angestellten 'Bud Fox' einer Investmentberatung zur Strecke gebracht worden war. Jetzt wurde in Cannes die Fortsetzung "Wall Street: Geld schlft nicht" vorgestellt, ebenfalls mit Michael Douglas und Charlie Sheen, diesmal aber erweitert um Josh Brolin als 'Bretton James' und Shia LaBeouf als "Jacob Moore".

Der Film behandelt diesmal mehr das persnliche Schicksal Gordon Gekkos, der aus dem Gefngnis entlassen wurde. Whrend er einsa, starb sein einziger Sohn an Drogen. Das ging ihm sehr an die psychische Substanz. Wie sehr, erzhlt Gekko seiner Tochter Winnie, die als einzige noch brig ist von seiner Familie. Der ruinierte Gierschlund hat auer ihr nichts mehr, nicht einmal mehr Geld. Er fngt nach seiner Entlassung wieder bei Null an. Doch er wre nicht der berchtigte Gekko, wenn er sich davon unterkriegen liee. Immerhin gibt es da ja den Brsenneuling 'Jacob Moore', gespielt von Shia LaBeouf, der einen wunderbaren Spielball fr Gekko darstellt.

Oliver Stone, der sich ber die Figur des Jacob Moore in Interviews noch sehr bedeckt hlt, um nicht zuviel ber den Handlungsverlauf und das Schicksal der Hauptfiguren zu verraten, sah durchaus die Mglichkeit eines dritten "Wall Street"-Films. Michael Douglas und Josh Brolin wren auf jeden Fall auch dann wieder im Boot. Das hngt aber weniger von Stone ab, sondern vielmehr vom Erfolg des aktuellen Films. Denn erst wenn dieser die Kinokassen klingeln lsst, wrden auch fr das zweite Sequel die Talerchen rollen. Geld regiert halt die Welt. Bildquelle: 20th Century Fox (gh) (Forum) mehr...

08.05.2010 - Filme

"Frag doch mal die Maus" heute erstmals mit Eckhart von Hirschhausen als Moderator

Heute sendet die ARD ein weiteres Mal die beliebte Familienshow "Frag doch mal die Maus". Erstmals wird Eckhart von Hirschhausen im Rahmen der Sendung als Moderator fungieren. Die Sendung startet pnktlich um 20:15 Uhr und wird wieder zahlreiche interessanten Dingen auf den Grund gehen. Mit "Willkommen bei Carmen Nebel" im ZDF und "Schlag den Raab" auf ProSieben hat die ARD heute sehr starke Konkurrenz.

Lediglich der Klner Privatsender RTL, der in den letzten Monaten hauptschlich dank der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" am Samstagabend im Quotenrennen die Nase vorn hatte, wird sich heute voraussichtlich schwer tun. Whrend RTL die Ranking-Show "Die 25 unglaublichsten Geschichten der Welt" ausstrahlt, bekommt man auf Sendern wie Sat.1 (mit "Sister Act Eine himmlische Karriere") oder RTL II (mit "Tristan & Isolde") Spielfilme geboten. Ein abwechslungsreicher und unterhaltsamer Samstagabend ist jedenfalls gesichert. (sk) (Forum) mehr...

05.05.2010 - Filme

"Deutsche Woche" auf Kinowelt TV mit Herzog- und Wenders-Filmen

Der Bezahlsender Kinowelt TV prsentiert aus Anlass des Filmfestivals in Cannes das "Festival des Europischen Films", den Auftakt macht dabei die "Deutsche Woche". Am 5. und 6. Mai zeigt der werbefreie Filmkanal Spielfilme des Regisseurs Werner Herzog. Dazu gehren drei Filme mit Klaus Kinski in der Hauptrolle: Woyzeck, Fitzcarraldo und Aguirre, der Zorn Gottes. Darber hinaus werden an diesen Tagen noch drei weitere Herzog-Filme zu sehen sein.

Das Wochenende vom 7. bis 9. Mai steht bei Kinowelt TV dann im Zeichen des weltberhmten Regisseurs Wim Wenders. Neben Paris, Texas und Der Himmel ber Berlin werden auch seine frhen Werke Der scharlachrote Buchstabe und Alice in den Stdten sowie drei weitere Wenders-Filme ausgestrahlt. (jh) (Forum) mehr...

05.05.2010 - Filme

Louis de Funs war einer der populrsten Filmkomiker Frankreichs und war in ber 140 Filmen zu sehen. Ob als Oscar, Balduin oder Gendarm Cruchot, er spielte stets den hitzkpfigen Choleriker. Der Bezahlfernsehsender Kinowelt TV zeigt demnchst gleich sechs Filme mit Louis de Funs. Am Freitag, dem 14. Mai wird dort Der Querkopf und Balduin, der Trockenschwimmer zu sehen sein. An den darauffolgenden Tagen zeigt der Filmkanal auerdem Louis und seine auerirdischen Kohlkpfe, Brust oder Keule, Die groe Sause sowie Quietsch Quietsch Wer bohrt denn da nach l?, je einen Film pro Tag in dieser Reihenfolge.

Auch im Free-TV wird man Louis de Funs zu sehen bekommen. Das Vierte zeigt ab dem 8. Mai jeweils am Mittwochabend die Fantomas-Trilogie. Der MDR strahlt darber hinaus am Morgen des 16. Mai die Molire-Adaption Louis, der Geizkragen aus. (jh) (Forum) mehr...

30.04.2010 - Filme

"Germany's Next Topmodel" mit konstanten Quoten

Gestern gab es zur besten Sendezeit ab 20:15 Uhr sowohl fr das mnnliche Publikum als auch fr das weibliche Publikum ein interessantes Fernsehprogramm. Whrend Sat.1 das "Europa League"-Halbfinale zwischen dem FC Fulham und dem Hamburger SV bertragen hat, ging auf ProSieben eine weitere Ausgabe von "Germany's Next Topmodel" auf Sendung. Aufgrund der unterschiedlichen Zielgruppen und den Schlagzeilen aufgrund des Rauswurfes des Jury-Mitgliedes "Q" konnte der Mnchner Privatsender ProSieben mit "GNTM" gute Quoten einfahren.

Insgesamt kam man in der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen auf einen Marktanteil von 18,3 Prozent bei 2,17 Millionen Zuschauern. Beim Gesamtpublikum lag der Wert bei 10,1 Prozent Marktanteil bei 2,92 Millionen Zuschauer. Alles im allen liegen die Werte noch immer nicht bei den gewnschten 20 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, dennoch kann ProSieben mit diesen stabilen Quoten zufrieden sein. (sk) (Forum) mehr...

26.04.2010 - Filme

Es war ein schwerer Schlag fr alle Fans der beliebten Sat.1-Krimiserie: Nach dem Tod von Ruth Drexel im Mrz vergangenen Jahres wurde bekannt gegeben, dass "Der Bulle von Tlz" abgesetzt wird. Dies hatte unter anderem auch den Grund, dass die Quoten der Serie nicht mehr sonderlich gut waren. Knapp ein Jahr nach dem Ende der beliebten Unterhaltungsserie bahnt sich ein Comeback an: Der 56-jhrige Schauspieler und Kabarettist Ottfried Fischer soll ein weiteres Mal in die Rolle des Benno Berghammer schlpfen. Diesmal jedoch nicht fr die Serie, sondern fr einen Kinofilm, der sich hauptschlich mit dem Tod von Bennos Mutter beschftigen wird.

Wie der zustndige Produzent Ernst von Theumer der Mnchner AZ besttigte, soll der "Der Bulle von Tlz"-Kinofilm im Jahr 2012 in die Kinos kommen. Die Dreharbeiten beginnen voraussichtlich im Jahr 2011, am Drehbuch wird derweil schon gearbeitet. Wie Theumer der AZ verriet, soll die Handlung des Kinofilms an der letzten Folge der Serie anschlieen. Mit dabei ist auch wieder Katerina Jacob, die im Jahr 2005 aus der Serie ausgestiegen ist. Ottfried Fischer war sofort begeistert von der Idee, wie er der AZ mitteilte: "Die Idee mit dem Kinofilm ist super! Mir geht's so gut wie lange nicht mehr, ich werde mich natrlich auch im Vorfeld mit einbringen". Theumer zur AZ: "Das Publikum hat immer wieder gefragt, wie es mit dem Bullen weitergeht. Jetzt wollten wir Ngel mit Kpfen machen. Der Bulle kommt ins Kino und ich verspreche: Das wird der beste Bulle aller Zeiten!" (sk) (Forum) mehr...

22.04.2010 - Filme

Die Quoten der laufenden "Big Brother"-Staffel sind so gut, dass sich der Mnchner Privatsender RTL II dazu entschlossen hat, das Ende der Reality-Show zu verschieben. Somit wird der eigentliche Termin des Finales, das fr den 7. Juni eingeplant war, nicht eingehalten. "Big Brother" soll in diesem Jahr erst am 9. August enden, also weit nach dem Endspiel der diesjhrigen Fuball-Weltmeisterschaft in Afrika. Insgesamt luft die zehnte Staffel von "Big Brother" also 63 Tage Lnger als ursprnglich geplant.

Bei durchschnittlich 1,24 Millionen Zuschauer bei den Tageszusammenfassungen und der wchentlichen Live-Sendung am Montagabend, erzielt RTL II in der werberelevanten Zielgruppe einen Marktanteil von durchschnittlich 8,6 Prozent, was beweist, dass "Big Brother" so beliebt ist, wie schon lange nicht mehr. Holger Andersen, der Programmdirektor von RTL II kommentierte die Entscheidung so: "Die Mutter aller Reality-Formate ist so stark wie schon lange nicht mehr. Mit der Entscheidung, "Big Brother" nicht wie ursprnglich geplant, im Juni zu beenden, sondern bis August auszustrahlen, geben wir dem Erfolgsformat mehr Raum und sind auch whrend der Fuball-Weltmeisterschaft hervorragend aufgestellt". (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43