Anna (1987)

  • Die ZDF-Miniserie "Anna" feiert ihren 25. Geburtstag. Umso tragischer ist es, dass die Hauptdarstellerin sich diesen Sommer das Leben genommen hat. Ich erinnere mich,d ass ich die Serie um 1990 herum mit meiner Mutter geschaut habe (zumindest die Pilotfolge). Kennt Ihr die Serie?


    Hier eine Rezension zur DVD-Veröffentlichung: http://www.tv-kult.com/kritiken/1832-anna.html

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Als die Serie lief, wollten ja fast alle Mädchen (nicht nur in meiner Klasse) Balletttänzerin werden.

    "Anna" ist momentan auf YouTube zusehen. Es gab auch eine Kinofortsetzung.



    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Ja , an die ZDF Weihnachtsserie "Anna " erinnere ich mich noch ,vor allem an den Rummel darum . Die Hauptdarstellerin Silvia Seidel hat ihn leider nicht verkraftet und tötete sich mit 42 selbst .

    Wie Du schon schreibst ,es war eine Mädchenserie ,geschaut hab ich sie damals nicht .

    Ich hab damals eher Serien wie "Silas" oder " Patrick Pacard " gesehen.

  • Ich bin immer weider fasziniert wieviele Frauen die Serie kennen. Bei den Drehort Führungen sprehe ich die Serie manchmal an und ich glaube es gab noch keine Frau bei der ich den Eindrucck hatte, sie kennt die Serie nicht.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich muss ja gestehen, als die Serie ausgestrahlt wurde hab ich sie auch nicht gesehen! Obwohl ich die Weihnachtsserien früher geliebt habe! Erst so vor 18, 19 Jahren habe ich sie das erste mal gesehen und fand sie einfach klasse! Bin ja auch ein groooossssser Fan von Patrick Bach. Als sich Silvia Seidel vor ein paar Jahren das Leben genommen hatte, war ich schockiert. Und verwundert als ich las dass ein Remake der Serie geplant war. Allerdings muss ich sagen dass ich den Film der ein Jahr später gedreht wurde auch schon nicht mehr so toll! Ich habe mal das Buch gelesen welches Silvia Seidel über sich und die Filmaufnahmen geschrieben hatte. WAr sehr interessant mal etwas hinter den Kulissen zu schauen. Und schöne Bilder waren dort drin. Die drei Bücher über die Serie und was danach geschah hatte ich auch bis vor kurzem!

  • Ich hab damals eher Serien wie "Silas" oder " Patrick Pacard " gesehen.


    Gerade weil ich "Silas" gern geschaut hab, hab ich dann auch "Anna" geschaut. ^^


    Hab mir vor nem Weilchen die LP geholt. Könnt ich eigentlich mal wieder hören. (Das beste an der Serie war neben Patrick Bach schließlich die tolle Musik.)

  • Ich sehe gerade in einer Kinozeitschrift von 1989, dass "Anna" als "Anna Ballerina" als Kinofilm im Kino lief und sogar auf Platz 1 der deutschen Kinocharts war. Also zum Jahreswechsel 1988/1989 war das der Top-Film in den deutschen Kios.


    Platz 2 Willow
    Platz 3 Nr. 5 gibt nicht auf
    Platz 4 Falsches Spiel mit Roger Rabbigt
    Platz 5 Die Geister die ich rief
    Platz 6 Cap und Capper
    Platz 7 Die neuen Abenteuer des Baron Münchhausen
    Platz 8 Stirb Langsam
    Platz 9 Das Leben ist ien langer ruhiger Fluss
    Platz 10 Die Mfiosi-Braut


    Kann sich sehen lassen, würde ich sagen :)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ach das ist gar kein Zusammenschnitt aus der Serie, sondenr ein eigener Film. Sehe es gerade bei Wikipedia, dass es wohl die Fortsetzung sein soll. Kein wunder, dass soviele in die Kinos gerannt sind!


    Und dann noch ein Film aus den USA

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Wahnsinn, was der Stoff für Wellen geschlagen hat :)


    Dass erfolgreiche deutsche (oder französische) Themen in den USA nochmal ausprobiert werden, kennen wir aber ja schon. Auch aus der jüngsten Vergangenheit :D

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Kennt Ihr die Serie?

    Ja. Und genau das ist das Unglaubliche in mir selbst. Nur den "Spielfilm" hab ich noch nicht gesehen. Doch die Serie komplett. Und das liegt ganz alleine an "Silas" und "Jack Holborn". Patrick Bach spielt den behinderten Bruder im Rollstuhl. Ohne Patrick hätte ich mir das Ding niemals angetan. (Was habe ich mit Ballett & Co zu tun? Gar nix). Dennoch hab ich bis zum Schluss durchgehalten. Ich hab jedoch keine Lust die Serie zu bewerten.

    "Als Kind, wo mir sehr viel privat verboten wurde,

    durfte ich trotzdem weit mehr als ich heute mit über 40 Jahren darf."


    (Der Kunde ist nicht mehr König und dies ist nicht mehr meine Welt)


    Der elfte September -> Willy IV