Posts by TimeGypsy

    Die Filme würden eh nicht verboten, sondern wenn einzelne Szenen geschnitten oder zensiert.


    Das meiste finde ich aber auch, wie geschrieben, an den Haaren herbeigezogen. Wenn man danach geht, müßte man Kinder sozusagen in Watte packen und dürfte sie gar nix mehr gucken lassen.


    Wenn ich da mal als anderes Beispiel an Michael Endes Wunschpunsch denke... da taucht ne Figur auf, mit der eindeutig Marcel Reich Ranicki gemeint ist. Wie viele Kinder lesen wohl das Buch oder hören das Hörspiel, ohne zu ahnen, wer das sein soll/ist und lassen sich davon auch nicht stören, weil es für sie völlig unwichtig ist? Da könnte man auch sagen, nee, das geht ja gar nicht, das ist nichts für Kinder!


    na da ist manches aber echt quatsch. (Z.B. das Gesicht vom "Lion King", wo man ne nackte Frau drin sehen könnte. Dann hat aber so mancher echte Löwe auch ne nackte Frau im Gesicht... denn so sehen Löwenschnauzen doch nunmal aus? Die Zeichner hatten doch sogar echte Tiere um sich, damit sie die Tiere realistisch gezeichnet bekamen.)


    Und bei manchen fänd ichs mehr als merkwürdig, wenn mans ändern / weglassen würde. Wenn ein Film in vergangenen Zeiten spielt, find ichs jedenfalls arg befremdlich, wenn sich die Leute verhalten wie im 21. Jahrhundert. Sieht man ja bei einigen neu gedrehten Märchen, wo man den Spieß einfach umgedreht hat. Da ist jetzt ne weibliche Person das starke Geschlecht und die Prinzen verkommen zur Lachfigur oder Randfigur. Verstehe nicht, wo das besser ist. Oder wenn ich die eine Froschkönig-Version sehe, wo der eine Prinz nur in Chatkürzeln spricht.


    Was ich gut finde, dass es das so nimmer gibt, sind rauchende Charas. Egal ob Disney oder woanders. Da gibts irgendwie nur sehr wenige Figuren, wo ich da noch verstehen würde, dass mans einbaut bzw. lässt.

    Hm... manche der genannten Namen sind aber doch eigentlich gar keine "Künstlernamen"?


    Bill Clinton z.B. - "Bill" ist doch einfach nur die Kurzform von William und den Nachnamen "Clinton" hat er als Teenager von seinem Stiefvater angenommen. :/

    - William Jefferson Blythe (Bill Clinton)

    Eierkuchen mit Spinatfüllung

    (für ~2 Personen, bei Verwendung eines Bechers mit ca. 200 ml Fassungsvermögen)


    Teig-Zutaten:

    1 Becher Mehl

    1 Becher Eier

    1 Becher Milch (oder Mineralwasser oder Milch & Wasser gemischt)

    1 Pr. Salz

    Alles gut verrühren und ca. eine halbe Stunde ruhen lassen.

    Danach nochmals aufschlagen.

    Anschließend die Eierkuchen in einer gut erhitzten Pfanne in wenig Öl backen.



    Spinatfüllung


    1 Packung TK-Blattspinat (ca. 500 g)

    1/2 EL Margarine

    1/2 kleingewürfelte Zwiebel

    Muskat, Salz

    50 ml Sahne

    25 g Schmelzkäse

    40 g geriebener Gouda


    Spinat auftauen lassen.


    Margarine erhitzen, Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.

    Muskat, Salz, Sahne, Schmelzkäse und Spinat zugeben, kurz mitdünsten, abschmecken.


    Den Backofen vorheizen.


    Eierkuchen mit dem Spinat füllen, auf ein gefettetes Backblech legen und mit dem Gouda bestreuen.


    Bei 200°C ca. 10 Min. überbacken.


    Die Märchenbraut lief vor den Besuchern. wdr bringt anscheinend nach und nach die ganzen Serien-"Klassiker".


    Ob Pan Tau was für dich ist, weiß ich nicht. Ich habs als Kind ganz gern geschaut, wenn auch nicht unbedingt alle Teile, und "heute"(*) guck ichs halt auch noch gern, einfach weil ich den Schauspieler auch mag.

    (* schon wieder einige Jahre her, als ich das das letzte mal gesehen habe)

    hm... bei mir ist die Auswahl eher bescheiden. Ok, gibt ein paar Lieder, die ich tatsächlich ab & zu ganz gern mal höre, aber als "echtes Album" würd ichs nicht unbedingt haben wollen. Und ob das nu inhaltlich irgendwie zu mir passt... nee, glaub nicht so ganz. ^^


    Also ohne bestimmte Reihenfolge käme ich auf diese Lieder:


    Peter Alexander - Die kleine Kneipe

    Jürgen Drews - Ein Bett im Kornfeld

    Udo Jürgens - Aber bitte mit Sahne

    Nico Haak - Schmidtchen Schleicher

    C.W. McCall - Convoy

    Queen - Bohemian Rhapsodie

    Chubby Checker - Let's Twist Again

    Sailor - Girls, Girls, Girls

    Boney M. - Daddy Cool

    ABBA - Dancing Queen



    (Mein Favorit aus dem Jahr ist & bleibt allerdings "Convoy". ^^)

    Als "Milchfrühstück" kenn ich das nicht.


    Hm... hab zwar auch Cornflakes & Co gegessen, aber selten zum Frühstück. Vor der Schule bekam ich nix runter. Das einzige, was nicht gleich wieder hochkam, waren ein paar wenige Löffel Babybrei, der aber mit Wasser angerührt. ;)


    Heute gibts zum Frühstück meist Porridge, entweder nur mit Wasser oder Wasser und ein bisschen Milch angerührt.