Agatha Christie - Poirot Collection 6

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 02.11.2009 | VÖ: 25.09.2009 | Herausgeber: Polyband | Kategorie: Serie

Der Meisterdetektiv Hercule Poirot ist ein kleiner, exzentrischer, aber scharfsinniger und liebenswrdiger Mann. Doch der Belgier kann es nur auf den Tod nicht ausstehen, wenn man ihn fr einen Franzosen hlt. Allein, aber auch oft mit Hilfe seiner Mitarbeiter Miss Lemmon und Captain Hastings, lst er knifflige Kriminalflle, die oftmals schon weit in der Vergangenheit liegen. Wie eine mnnliche Miss Marple, begibt er sich an die Tatorte und verweilt dort auch einige Zeit, um Beweise zu sammeln. Durch seine auerordentliche Kombinations- und Beobachtungsgabe, bringt er jeden Tter zur Strecke. Diese Box beinhaltet acht Episoden der erfolgreichen Serie nach den Bchern von Agatha Christie: "Das Abenteuer des gyptischen Grabes", "Der Prgelknabe", "Lasst Blumen sprechen", "Das fehlende Testament", "Das Abenteuer des italienischen Edelmannes", "Die Pralinenschachtel", "Auch Pnktlichkeit kann tten" und "Der Juwelenraub im Grand Hotel"

Bei den Verffentlichungen unterscheidet man zwischen Filmen und Episoden. Ein Film hat jeweils eine Lnge von 1 Stunden, die Episoden, wie es hier der Fall ist, haben dagegen eine Dauer von etwa 50 Minuten. Diese recht kurzen Episoden wurden damals vorrangig fr die Fernsehausstrahlung produziert. Des Weiteren bedeutet "Collection 6" nicht gleichzeitig Staffel 6, sondern hierbei handelt es sich um die fnfte Staffel. Genauso wie der Vorgnger "Collection 5", der nur aus Filmen besteht, die neunte Staffel darstellt. So entspricht die Herausgabe keiner chronologischen Verffentlichung, was prinzipiell auch nicht notwendig ist. Im Vergleich zu den Filmen, wirken die Episoden jedoch nicht ganz so spannend. An Poirot und seiner brillanten Art zu ermitteln hat sich zwar nichts gendert, doch die Folgen sind teils zu vorhersehbar und man kann in der relativ kurzen Zeit die Mglichkeiten der Handlungsverstrickungen nicht ganz so gut ausschpfen, wie man es in 90 Minuten knnte. Poirot kommt zu schnell auf die Lsung, so dass der Ansporn zum mitrtseln verlorengeht. Es liegt aber auch an der neuen Synchro, die ihren Charme ein wenig verloren hat. Da man diese Folgen nie in Deutschland ausgestrahlt hat, wurden alle Folgen extra fr die Verffentlichung synchronisiert. Man hat sich sehr bemht, doch die Stimmen haben im Vergleich zur "Collection 5" an Reiz verloren. Auffllig ist auch, dass Poirot in diesen Folgen sehr viele falsche Vermutungen anstellt. Sonst ist es so, dass er sich viel Zeit lsst und im letzten Moment den Tter entlarvt. Vielleicht ist es Taktik, doch oft merkt an seiner Mimik, dass er selbst berrascht ist, wenn sich der Tter, den man nicht vermutete, am Ende meist durch Kurzschlussreaktionen selbst outet. Es ist viel spannender, wenn alles bis zum Schluss im Unklaren bleibt und Poirot dann seine Theorie preisgibt. Alles andere wirkt wenig scharfsinnig und etwas unprofessionell. Ohne Zweifel verkrpert David Suchet aber in jeder Hinsicht die perfekte Darstellung des Romanhelden. Jede Folge ist einzigartig!

Die Bildqualitt ist mittelmig und weist noch ein merkbares Rauschen auf. Die Tonqualitt ist durch die Neuaufnahme sehr gut. Auch die Musik wurde spannend und absolut passend gewhlt. Lediglich ber das verspielte Intro lsst sich streiten. Es erscheint mit seinen gezeichneten Elementen zu harmlos und nicht anspruchsvoll genug fr eine Serie dieses Formats. Man knnte denken, es handelt sich um einen Kinderkrimi, als um die exzellenten Werke der berhmten Agatha Christie. Leider gibt es kein Bonusmaterial aber dafr ein sehr umfangreiches Booklet mit vielen Infos. Die Box wurde liebevoll und originell gestaltet. Die Farben wurden schlicht in wei und zartem grn gehalten. Beim Aufklappen ergibt die Box ein interessantes Muster. Man kann nicht nur nacht links und rechts, sondern auch nach oben und unten klappen. So ergibt die Box im aufgeklappten Zustand eine Kreuzform. Im Innenteil befinden sich weitere Bilder des kleinen Belgiers.

Fazit: Sehr schne Box, toller Hauptdarsteller, fesselnde Geschichten, aber im Vergleich zu den Folgen in Spielfilmlnge, sind die Episoden etwas kurz, so dass der Tter schnell entlarvt ist und der Rtsel- und Spannungsfaktor etwas zu kurz kommt. (sl)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.