Eins und eins macht vier

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 19.09.2009 | VÖ: 24.09.2009 | Herausgeber: KNM Home Entertainment GmbH | Kategorie: Film

Viele Menschen glauben, wo Geld ist, ist auch Glck, Zufriedenheit und Harmonie. Aber wenn es an Liebe und Zuneigung fehlt, wird man auch durch Reichtum nicht glcklich.

Die kleine Amanda Lemmon liegt weit abseits von einem solchen Leben. Sie ist ein Waisenkind und wnscht sich nichts sehnlicher, als endlich eine Mutter und einen Vater zu haben. Trotzdem ist sie ein glckliches Kind, denn ihre Betreuerin Diane Barrows liebt Amanda ber alles. Am liebsten wrde sie sie selbst adoptieren, doch ihr fehlt das Geld und ein geeigneter Mann, um das Jugendamt zu berzeugen. So bleibt das Ganze vorerst nur ein Traum, aber trotzdem kmmert sie sich mtterlich um Amanda. Ihre Ferien verbringen die Waisenkinder zusammen mit den Betreuern am See im "Camp Callaway". Auf der gegenberliegenden Seite liegt das Sommerhaus der wohlhabenden Familie Callaway, das schon seit einigen Jahren unbewohnt ist. Man sagt, es wrde dort spuken. Die abenteuerlustige Amanda will ihren Mut beweisen und klingelt an der Tr, natrlich wie immer mit einem coolen Spruch auf den Lippen. Als diese sich unerwartet ffnet, hlt sie den Atem an. Sie wird sogar erwartet das kann nur eine Verwechslung sein! Dann bemerkt sie ein Bild von einem Mdchen, das genauso aussieht wie sie! Erschrocken luft sie davon. Doch in Wirklichkeit ist dieses Mdchen auf dem Bild die gleichaltrige Tochter des Hauses, Alyssa Callaway. Die Callaways verbringen nach vielen Jahren wieder das erste Mal den Sommer in diesem Haus. Nach dem Tod von Alyssas Mutter stand es jahrelang leer. Alyssa und Amanda sehen genau gleich aus, aber sonst sind die beiden sehr verschieden. Alyssa ist gebildet, reich, spielt sehr erfolgreich Klavier und hat einen Vater, der sie liebt. Aber trotzdem ist sie nicht glcklich. Ihr Vater, Roger Callaway, hat wegen der geschftlichen Dinge nur wenig Zeit fr seine Tochter. Sie fhlt sich einsam und beobachtet wehmtig die anderen Kinder beim spielen. Roger mchte ihr wenigstens eine neue Mutter schenken, die fr sie da ist. Seine Verlobte jedoch hasst Kinder und will ihn eigentlich nur wegen seines Vermgens und Erfolges heiraten. Auch Alyssa verabscheut Clarice und wrde alles tun, um die Hochzeit zu verhindern. Aber wie nur? Als sich Amanda und Alyssa zufllig im Wald begegnen und erschrocken feststellen, dass sie sich wie ein Ei dem anderen gleichen, schmieden sie einen Plan: sie tauschen die Rollen und Amanda unternimmt alles, um Clarice loszuwerden. Sie geniet es, fr die kurze Zeit einen so liebevollen Vater an ihrer Seite zu haben. Whrenddessen lernt Alyssa, Amandas Welt kennen und ist von Dianes sympathischer Art begeistert. Als die beiden sich am nchsten Tag treffen, wird Ihnen eins klar: Diane und Roger wrden spitzenmig zusammenpassen und so htten beide endlich eine Mutter und einen Vater! Jetzt mssen sie nur noch Clarice verscheuchen und den beiden ein "zuflliges" Treffen arrangieren... die Show kann beginnen!

"Eins und eins macht vier" war einer der ersten Filme der beliebten Olsen-Zwillinge. Auch bei den Hauptdarstellern kann man von Starbesetzung sprechen! Neben Kirstie Alley ("Kuck' mal wer da spricht") als Diane Barrows, spielt Steve Guttenberg ("Police Academy") die Rolle des gutmtigen Millionrs Roger Callaway. Beide harmonieren sehr gut miteinander und stellen ein wundervolles Paar dar. Man merkt sofort, dass es sich um Schauspieler handelt, die ihren Job verstehen! Auch die Synchronstimmen passen exakt zu den Rollen und wirken emotional sehr ergreifend. Teilweise wird man auch Trnen in den Augen haben oder sich in der einen oder anderen Situation selbst wiedererkennen. "Eins und eins macht vier" ist mit viel Humor ausgestattet und nicht nur fr Kinder geeignet! Obwohl dieser Film sofort an das "Doppelte Lottchen" von Erich Kstner erinnert, ist die Geschichte doch anders konzipiert und vor allem mit einer ordentlichen Portion "Geschichten aus dem Leben" gespickt. Nicht alles in der Story dieses Films und in der Liebe zwischen Roger und Diane verluft reibungslos und das macht ihn gerade so sympathisch! So wird es am Ende noch einmal sehr spannend!

Die DVD beinhaltet erfreulicherweise viele Extras! Darunter befindet sich der Trailer, ein Blick hinter die Kulissen, Cast & Crew, Infos und Interviews mit den Schauspielern! Das Men wurde animiert und das Cover ansprechend gestaltet. Bild- sowie Tonqualitt berzeugen vollkommen! Leider gibt es nur die Deutsche Tonspur, keine Untertitel und kein Booklet lediglich eine Kapitelbersicht ist vorhanden. Es fehlt einfach ein wenig an "Komfort" ansonsten handelt es sich hierbei um eine sehr schne Verffentlichung und einen unglaublich schnen Familienfilm! (sl)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.