Die Verurteilten (Blu-ray)

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 29.01.2009 | VÖ: 15.01.2009 | Herausgeber: Euro Video | Kategorie: Film

"Die Verurteilten" war im Kino kein groer kommerzieller Erfolg. Trotz einiger Oscar-Nominierungen - auch als bester Film - schaffte es der Streifen nicht, sich gegen die starke Konkurrenz des Jahres 1994 durchzusetzen. Zudem hatte "Die Verurteilten" das Problem, mit Tim Robbins und Morgan Freeman zwei zu dieser Zeit kaum beachtete Darsteller in den Hauptrollen zu zeigen.

Erst mit der Verffentlichung auf Video und spter DVD wurde der Film einem greren Publikum bekannt - auf sehr ungewhnliche Weise. Kritiker, die vorher nicht mal von ihm gehrt hatten, wurden auf ihn aufmerksam, und auch beim "gewhnlichen" Publikum schien "Die Verurteilten" deutlichen Eindruck hinterlassen zu haben, bewegt sich der Film heute doch an der Spitze der "besten Filme aller Zeiten" in der Internet Movie Database (imdb.com).

Die Geschichte selbst basiert auf der Novelle "Pin Up" von Stephen King und vereint Elemente, die man mit dem sonst eher als Schpfer schlafraubender Horrorliteratur bekannten Schriftsteller auf Anhieb nicht unbedingt in Verbindung bringen wrde. Banker Andy Dufresne (Tim Robbins) wird in einem Indizienprozess fr den Mord an seiner Frau und deren Liebhaber schuldig gesprochen und ins Gefngnis von Shawshank, Maine, eingeliefert. Dort wird ihm das Leben zunchst zur Hlle gemacht, doch trotz der harten Bedingungen versucht Dufresne nicht, seine Unschuld zu beweisen, sondern sich mit seinem neuen Leben abzufinden. Irgendwann lernt er seinen Mitgefangenen Red (Morgan Freeman) kennen, der als "Organisator" bekannt ist und fr den richtigen Preis alles Mgliche ins Gefngnis schmuggeln kann.

Dufresne versucht sich an einer hnlichen Strategie und wird nach und nach durch seine Finanzkenntnisse immer beliebter. Er erledigt die Steuererklrungen der Wchter, hilft Gefangenen bei ihren Schulabschlssen und organisiert die Schmiergeldkasse des fiesen Gefngnisdirektors. Das geht auch einige Zeit gut, bis eines Tages der neue Hftling Tommy (Gil Bellows) nach Shawshank kommt und Andy mitteilt, dass er wirklich unschuldig ist und man dies auch beweisen kann. Kurzerhand lsst der Direktor Tommy ermorden, doch Andy hat genug gehrt und werkelt schon an einem neuen Plan ...

"Die Verurteilten" ist kein groer Actionreier und auch insgesamt zeigt sich die Handlung eher ruhig und gemchlich. Was den Film so berzeugend macht, ist die hervorragende Charakterzeichnung der Figuren sowie die sehr glaubwrdige Darstellung durch Tim Robbins und Morgan Freeman. Der Film schafft es, den Zuschauer durch authentische Emotionen und Eindrcke zu berhren und erfreut sich wohl auch deshalb weltweiter beliebtheit.

Viele Jahre gab es in Deutschland nur qualitativ eher minderwertige DVDs des Streifens, bis es EuroVideo Ende 2007 endlich schaffte, eine remasterte Neuauflage in den Handel zu bringen. Die nun erschienene Blu-ray basiert auf dem gleichen HD-Transfer wie die DVD-Ausgabe, kann aber dessen Vorzge natrlich noch mal deutlich mehr ausreizen. Das Bild ist - mit Ausnahme einiger kleinerer Kratzer - sehr sauber und klar. Die Detailschrfe knnte gelegentlich besser sein, alles in allem wei die Schrfe des Transfers aber zu gefallen und bewegt sich durchwegs auf einem guten Level. Die Farben wirken natrlich, allerdings ist das Bild gelegentlich etwas zu dunkel. Kompressionsbedingte Probleme lassen sich nicht erkennen.

Tontechnisch darf man auch im HD-Format keine Wunder erwarten. Der Film ist - wie bereits erwhnt - sehr ruhig ... und das schlgt sich im Sound nieder. Beide Tonspuren liegen in DTS HD 5.1 Master Audio vor, weisen aber einige signifikante Unterschiede auf. Whrend die englische Tonspur zumindest durch Umgebungsgerusche und Hintergrundmusik noch eine ganz nette rumliche Atmosphre schafft, merkt man der deutschen Fassung an, dass es sich bei ihr anscheinend um den gleichen Stereo-Upmix handelt, der auch schon fr die DVD zum Einsatz kam. Zwar ist die Dialogverstndlichkeit ber weite Strecken in Ordnung, doch klingt der deutsche Ton immer etwas blechern und im Vergleich zur breiteren, voluminseren Originalfassung relativ eingeengt.

Das Bonusmaterial entspricht dem der bisherigen Doppel-DVD. Regisseur Frank Darabont liefert einen interessanten Audiokommentar ab, bei dem man die Leidenschaft des Filmemachers sprt und der auf intelligente Weise viele wissenswerte Hintergrundinformationen zum Dreh liefert. Wahlweise kann man hier deutsche Untertitel zuschalten. Des Weiteren bekommt der Zuschauer ein knapp 25-mintiges Interview aus der "Charlie Rose Show" geboten, bei der Darabont, Robbins und Freeman anlsslich des zehnjhrigen Jubilums des Films zu Gast waren. Leider hat man von dem qualitativ hochwertigen Bonusmaterial der amerikanischen Fassung sonst nichts mehr lizenzieren knnen. So finden sich auf der deutschen Blu-ray nur noch ein deutsches Promo-Making-Of ohne Informationsgehalt sowie langweilige Bildergalerien.

Weder die fr die US-DVD entstandene Dokumentation "Hope Springs Eternal: A Look Back at The Shawshank Redemption" noch das BBC-Feature "Shawshank: The Redeeming Feature" bekommt man zu sehen. Das ist sehr schade, da beide zusammen eine Laufzeit von immerhin 70 Minuten haben und deutlich interessanter gewesen wren als das deutsche Werbe-Making-Of. Auch die Kurzfilm-Parodie "The Sharktank Redemption" mit Morgan Freemans Sohn Alonso sucht man vergeblich. Schade! Hier wre deutlich mehr drin gewesen.

Fazit: "Die Verurteilten" ist ein hervorragender Film, der von seiner stimmigen Atmosphre und der tiefgrndigen Charakterzeichnung lebt. Nun liegt er erstmals auch auf Deutsch in HD vor und die Blu-ray leistet ber weite Strecken ordentliche Arbeit, insbesondere in Bezug auf das Bild. Der deutsche Ton ist hingegen leider keine wirkliche Offenbarung und auch das Bonusmaterial musste im Vergleich zu auslndischen Verffentlichungen extrem aspecken. Schade! Wer den Film in HD besitzen mchte, kann natrlich zugreifen, eine wirkliche Ausgabe fr Filmliebhaber liegt hier allerdings nicht vor. (jr)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.