Di-Gata Defenders - Staffel 1.1, Episoden 01-13

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 31.12.2008 | VÖ: 28.11.2008 | Herausgeber: Polyband | Kategorie: Zeichen & Trick

Die "Di-Gata Defenders" sind bekannt aus dem Kinderprogramm "Pokito" von RTL 2. Die ersten 13 Folgen der kanadischen Fantasy-Zeichentrickserie sind von Polyband auf DVD verffentlicht worden.

Vor Urzeiten wurde die Energie mchtiger Wesen, deren berreste in den Di-Gata Mountains versteinerten, von den Menschen in die acht magischen Steine von Rados gebndelt. Der bse Zauberer Nazmul wollte diese Urkraft fr sich. Es gelang ihm trotz Widerstandes der Di-Gata Defenders aus der Energie der Steine einen Megalithen heraufzubeschwren, der die Brger Rados in die Knie zwingen sollte. In einem verlustreichen Kampf konnten die guten Mchte Nazmul besiegen und den Megalithen mit einer mchtigen Zauberformel in vier reine Steine einschlieen. Seither fehlt jedoch jedes Zeichen von den damaligen Di-Gata Defenders. Die Kinder der Di-Gata Defenders wurden daraufhin an einen geheimen Ort gebracht und auf den Tag vorbereitet, an dem Rados wieder die Mchte der Di-Gata Defenders bentigen wrde. Jahre spter beginnt die Macht des Megalithen wieder zu erwachen und die jungen Defender Seth, Melosa, Erik und Kara werden mit ihren Di-Gata Steinen und Wchtern entsandt, um die reinen Steine zu finden und die Zauberformel zu erneuern. Es beginnt das Abenteuer ihres Lebens!

Die Serie hat derzeit 52 Folgen, davon wurden 26 bereits von RTL 2 gesendet. Die Handlung ist eine Mischung aus typischen Fantasyelementen, "Pokemon", "Power Rangers" und Genre-hnlichen Sendungen. Das Art- und Characterdesign ist teilweise stark an japanische Produktionen angelehnt. Dabei ist die Animation auf niedrigem Niveau. Auch die Optik der Serie ist als drftig und platt zu bezeichnen. Die vier Hauptfiguren entsprechen auch nur den altbekannten Stereotypen.

Weckt die Serienbeschreibung noch echtes Interesse und hrt sich der Grundplot auch noch spannend an, so zeigt sich schon nach ein paar Folgen, dass diese Serie trotz groem Potential der Geschichte nichts von dem hlt, was sie verspricht. So wirkt sie teilweise nur wie ein weiterer Abklatsch der "Pokemon, Digimon, Yu-Gi-Oh"-Idee, die mittlerweile mehr als berholt scheint und schafft es auch nicht andere offensichtliche Inspirationen nur ansatzweise zu erreichen.

Passend in das Bild der Serie reiht sich die lieblose DVD-Verffentlichung ein. Neben einem unspektakulren Cover wartet die DVD mit keinerlei Bonusmaterial auf. Immerhin die englische Originalspur ist anwhlbar.

Jedem, der Freude daran empfindet, zu sehen, wie es aussehen kann, wenn man einen viel versprechenden Grundplot mit durchaus interessanten Charakteren zu einer schlechten Zeichentrickserie werden lsst, dem sei die Serie ans Herz gelegt. Alle anderen lassen die Finger davon! (ms)

Wertung: 2 von 10 Punkten (2 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.