Immer noch Liebe

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 23.12.2012 | VÖ: 09.11.2012 | Herausgeber: Koch Media GmbH - DVD | Kategorie: Film

Jedes Jahr zur festlichen Weihnachtszeit kommt eine Flut von Filmen passend zum Fest. Meist sind die Werke entweder belanglos, kitschig oder verkrampft auf Besinnlichkeit getrimmt. Nur selten verirrt sich eine Perle in den Verffentlichungsreigen. "Immer noch Liebe" will genau so eine glnzende Erscheinung sein. Der Filmtitel erinnert nicht umsonst an den beliebten Film "Tatschlich Liebe". Und alleine die Besetzung zeigt schon ganz deutlich dass es ein ernsthaftes Unterfangen ist: Mit Martin Landau und Ellen Burstyn agieren zwei altgediente Oscar-Preistrger in den Hauptrollen.

Martin Landau spielt den alleinstehenden Robert Malone. Er ist sehr einsam und gerade in der Vorweihnachtszeit vermisst er seine verflossene Liebe. Eines Tages steht eine geheimnisvolle Fremde ltere Frau vor seiner Tr. Was wie eine zufllige Begegnung wirkt, entpuppt sich als etwas vollstndig anderes und berraschendes. Vor allem aber beginnt eine romantische Geschichte zwischen zwei alten Menschen. Das Ganze wird allerdings vollkommen kitschfrei und realistisch erzhlt. Es zeigt Einfhlsam wie sich Gefhle beim lter werden verndern und zwar anders werden, aber keinesfalls weniger stark als in der strmischen Jugend. Sehr hoch rechne ich dem Film auch an, dass er kein klassisches Hollywood-Ende bietet (gerade in Weihnachtsfilmen oft unertrglich) sondern ein berraschendes und bewegendes Ende bereit hlt. So beschftigt der Film einen auch nach dem Schauen noch eine Zeit.

Alleine die Darbietung der beiden Hauptdarsteller ist Grund genug den Film zu schauen. Die ruhige und trumerische Erzhlweise sollte dann sogar Menschen berzeugen, welche sonst nicht auf romantisches Kino stehen. Und vor allem kann der Film auch einer jungen Zielgruppe empfohlen werden. Denn die Geschichte ist zeitlos, und somit nicht nur fr die Generation 50+.

Bild und Tonqualitt der DVD sind state-of-the-art, allerdings bietet die Verffentlichung keine nennenswerten Extras. (sc)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.