Paranormal Activity 2 (Extended Cut)

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 18.04.2011 | VÖ: 07.04.2011 | Herausgeber: Paramount Home Entertainment | Kategorie: Film

Filme, die durch eine auffllige Handkamerafhrung mittels eines ebenfalls zum Film gehrenden Charakters gekennzeichnet sind, versetzen den Zuschauer mitten ins Geschehen und machen auf diese Weise meist einen ganz besonderen Reiz aus. Vielen wird dabei wohl sofort "Blair Witch Project" in den Sinn kommen ein Klassiker unter solchen Filmen , doch auch Jahre spter konnten weitere Produktionen durch dieses interessante Konzept begeistern: "Cloverfield" setzte den Stil gekonnt in Form eines actionreichen Katastrophen-Monster-Films ein, whrend "Paranormal Activity" viel Wert auf den Horrorfaktor legte. Der Film aus dem Jahr 2007 konnte berzeugen und bot zudem noch Spielraum fr eine Fortsetzung, welche 2010 in die Kinos kam.

Wie auch der erste Teil beginnt "Paranormal Activity 2" mit einer Videoaufzeichnung durch eine der Personen im Film. Es handelt sich dabei um Ali (Molly Ephraim), welche ihren Vater Daniel "Dan" Rey (Brian Boland) mit seiner neuen Frau Kristi (Sprague Grayden) filmt, die soeben mit ihrem neugeborenen Sohn Hunter nach Hause gekommen sind. Es folgen weitere verschiedene Aufnahmen, durch die auch Haushlterin Martine sowie den Hund der Familie, Abby, eingefhrt werden. Nachdem auch die Charaktere Micah (Micah Sloat) und Katie (Katie Featherston), die aus dem ersten Teil bekannt sind, auftauchen, wird schnell klar, dass die Ereignisse in "Paranormal Activity 2" vor dem ersten Teil spielen. Dies wird durch eine Texteinblendung besttigt, die besagt, dass sich die Geschehnisse 60 Tage vor Micahs Tod ereignen. Somit stellt der Film eine Art Prequel dar.

Nachdem anscheinend in Dans und Kristis Haus eingebrochen, dabei jedoch anscheinend lediglich eine von Katie fr Kristi gebastelte Kette gestohlen wurde, beschliet Dan, im Haus und auch auerhalb davon Kameras zu installieren. Bereits in der ersten Nacht machen sich seltsame Aktivitten bemerkbar: Das Licht im Pool setzt mitten in der Nacht aus und auch die Poolreinigungsmaschine befindet sich am nchsten Tag pltzlich am Beckenrand. Die Aufzeichnungen besttigen, dass dies entgegen aller physikalischen Gesetze geschah und diese sich auf diese Art und Weise eigenstndig aus dem Pool bewegt hat. Die Anzahl an unheimlichen Ereignissen scheint zu steigen und innerhalb der Familie wird versucht, die Lage zu analysieren und den Ursprung herauszufinden. Dies fllt unter stndiger Angst vor der immer gefhrlicher werdenden Situation uerst schwer.

Zustzlich zu den Handkamera-Aufnahmen erlebt man einen groen Teil des Films diesmal auch durch die feststehenden Kameras und verfolgt somit die Ereignisse in "Paranormal Activity 2" auf eine ziemlich interessante Art und Weise. Hat man die gleiche Kameraeinstellung besonders in den Nachtaufnahmen mehrmals sehen mssen, wobei es bis auf wenige unauffllige Nebengerusche meist sehr still ist und sich nicht viel im Bild tut, wartet man natrlich auf den groen Schockeffekt, der irgendwann in diesem Fall auftreten muss. Das Interessante dabei ist, dass solche Effekte in "Paranormal Activity 2" schwierig vorauszusehen sind und hufig unerwartet auftreten. Gut, das haben Horrorfilme natrlich so an sich, doch die Spannung ist fast durchgehend sehr hoch, obwohl eigentlich gar nichts Bedeutendes passiert. Einige Stellen sowie Dialoge wirken dabei natrlich etwas unntig (was bereits im ersten Teil der Fall war), doch sie prgen diesen Film auf eine spezielle Art und Weise. Zudem klrt sich einiges in Bezug auf den ersten Teil auf, was eventuelle Verwirrung, welche damals nach Ende dieses Films entstanden ist, beseitigen mag, aber nicht unbedingt zufriedenstellend ausfallen muss.

Am 7. April 2011 verffentlichte Paramount Home Entertainment "Paranormal Activity 2" auf DVD. Neben der Kinofassung befindet sich dabei eine ungefhr sieben Minuten lngere erweiterte Fassung auf der Disc. Zustzlich liegen noch knapp vier weitere Minuten an Filmmaterial sowie ein Teaser Trailer vor.

Sowohl in Bezug auf den Ton als auch auf das Bild muss es bei dieser Art eines Films natrlich keine groen Erwartungen geben. Die Qualitt des 16:9-Bildes fllt angemessen aus und bei dem Ton der deutschen und der englischen Originalfassung, welche beide in Dolby Digital 5.1 vorliegen, muss eigentlich nicht mit qualitativ hochwertigem und vielfltigem Sound gerechnet werden, allerdings kommt dieser bei Schockeffekten dann doch ziemlich stark zur Geltung. Die DVD enthlt deutsche und englische Untertitel.

Insgesamt bietet "Paranormal Activity 2" angenehme Unterhaltung, welche an einigen Stellen dem ersten Teil hnelt, jedoch durch einige Erklrungen nicht ganz sinnlos wirkt. Schockmomente treten unerwartet auf und sind gut eingesetzt worden, an groe Knaller erinnert man sich im Nachhinein aber nicht unbedingt. Darber hinaus empfiehlt es sich natrlich, vorher den ersten Teil anzuschauen. Das zustzliche Material auf der DVD bietet zwar ein nettes Extra, dennoch htte noch einiges mehr an Bonusmaterial drin sein knnen. (sz)

Wertung: 6 von 10 Punkten (6 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.