kult! #2

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 30.01.2011 | VÖ: 01.02.2010 | Herausgeber: NikMa Musikbuch-Verlag | Kategorie: Zeitschrift

Auch die zweite Ausgabe des "kult!"-Magazins beschftigt sich wieder mit der Musik, dem Fernsehen und verschiedenen Kultobjekten aus den 60er, 70er und 80er Jahren. Das Heft ist ein Ableger von "Good Times" und soll laut dem Herausgeber und Chefredakteur Fabian Leibfried zweimal pro Jahr erscheinen aufgrund der positiven Resonanz auf den Erstling einmal mehr als ursprnglich geplant.

Zu Beginn nennen wieder einige Mitarbeiter und drei Prominente je fnf Dinge, die sie selbst als Kult bezeichnen wrden. Dieses Mal kommen der "Fools Garden"-Snger Peter Freudenthaler, der Schauspieler Richy Mller und der Fuballer Thomas Hssler zu Wort. In den "News from the past" geht das Magazin auf zur Thematik Film- und TV-Kult-Verffentlichungen, CDs und weitere interessante Artikel fr Nostalgiefans ein. Des Weiteren werden unter anderem die Jugendzeitschrift "Lupo", der legendre VW-Kfer, Kult-Comics, New Wave & Punk, der Eurovision Song Contest (damals noch unter dem Namen "Grand Prix d'Eurovision de la chanson bekannt), Dick & Doof, Monty Python und die Fuballkleidung der Vergangenheit.

Zudem spielt in diesem Heft auch die Literatur eine Rolle, denn es werden sowohl einige Film- als auch die wichtigsten Kultbcher behandelt, beispielsweise Salingers "Der Fnger im Roggen", J.R.R. Tolkiens "Der Herr der Ringe" und Herrmann Hesses "Steppenwolf". Mit "Perry Rhodan" findet zudem einer der bekanntesten Heftromane eine umfangreiche Wrdigung.

Die Themenzusammenstellung ist wieder sehr gelungen, fr jeden Nostalgiefan ist das Passende dabei. Die Mischung aus lngeren und krzeren Artikeln, praktischen Listen und vielen Bildern wurde beibehalten und passt sehr gut zum "kult!"-Magazin. Als kleine Beigabe erhlt der Leser ein doppelseitiges Poster mit Uschi Obermaier und den kultigsten Mopeds. Fr alle, die sich fr die 60er, 70er und 80er Jahre interessieren, ist auch diese Ausgabe sehr zu empfehlen. (ck)

Wertung: 10 von 10 Punkten (10 von 10 Punkten)

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.