Torchwood - Kinder der Erde

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 09.01.2010 | VÖ: 27.11.2009 | Herausgeber: Polyband | Kategorie: Serie

Am bekanntesten sind vermutlich die US-amerikanischen Fernsehserien, wobei diese hierzulande auch nicht immer erfolgreich sind. Ich persnlich bin kein groer Fan von deutschen Produktionen, was jedoch nicht gleich bedeuten muss, dass sie schlecht sind. Auch zu britischen Serien konnte ich mich bis vor Kurzem noch gar nicht genau uern, da ich lange keine Serie aus dieser Region kannte. "Torchwood" hat mir jedoch gezeigt, dass auch europische Fernsehproduktionen begeistern knnen. Der Ableger der Science-Fiction-Serie "Doctor Who" richtet sich hauptschlich an das erwachsene Publikum und kann auf ganzer Linie berzeugen. Nach zwei erfolgreichen Staffeln hat sich BBC Wales etwas Besonderes einfallen lassen und die dritte Staffel mit dem Untertitel "Kinder der Erde" innerhalb von fnf Tagen ausgestrahlt. Interessant: Denn auch "Kinder der Erde" besteht nur aus fnf Episoden, welche an fnf aufeinanderfolgenden Tagen spielen. Aufgrund des groen Erfolgs wird die Serie daher mit einer vierten Staffel fortgesetzt. Ein genauer Termin ist noch nicht bekannt, aber Fans drfen sich auf eine Ausstrahlung voraussichtlich noch in diesem Jahr freuen. Dann soll es sich aber wieder um eine grere Staffel mit ca. 13 Episoden handeln.

Eben noch waren die Kinder auf der ganzen Erde so, wie Kinder nun mal sind. Hier auf dem Weg zur Schule, dort bereits spielend auf dem Hof oder noch Zuhause mit der Familie beim Essen. Doch pltzlich bleiben sie alle stehen - jedes Kind der Erde. Anschlieend sprechen sie berall synchron einen Satz aus, an jedem Ort in der gleichen Sprache: "Wir werden kommen!"

Ein neuer Fall fr die Spezialeinheit Torchwood, welche bisher nur mit auerirdischen Aktivitten in Wales zu kmpfen hatte. Diesmal hat die auerirdische Macht Kontrolle ber alle Kinder der Erde erlangt und bedroht somit den gesamten Planeten. Torchwood, wahrscheinlich noch am besten vertraut mit solchen Fllen, ist sofort dazu bereit, der Situation entsprechend zu handeln. Auf einmal sind es jedoch nicht die Aliens, welche sich dem Team um Captain Jack Harkness (John Barrowman) in den Weg stellen. Vielmehr ist es die britische Regierung, die zum pltzlichen Widersacher der Spezialeinheit wird und anscheinend einiges zu vertuschen hat - denn bereits in der Vergangenheit scheinen die Aliens die Erde heimgesucht zu haben

Die dritte Staffel unterscheidet sich gegenber den vorherigen Staffeln insofern, dass sich eine groe, in der Serie fnftgige Storyline durchgehend ber alle Episoden hinweg entwickelt und nicht - wie in Staffel eins und zwei - jede hufig in sich geschlossene Episode einen speziellen Einzelfall behandelt. Die Episoden von "Torchwood - Kinder der Erde" tragen daher auch nur die Titel "Tag 1", "Tag 2", "Tag 3", "Tag 4" und "Tag 5".

Die Serie schlgt in "Kinder der Erde" einen etwas dsteren Ton als in den vorherigen Staffeln an. Durch das Ausscheiden der Hauptcharaktere Owen und Toshiko im Finale der zweiten Staffel stand ich der Fortsetzung der Serie etwas skeptisch gegenber, denn immerhin sollten diesmal zwei sympathische Figuren und Bestandteile von "Torchwood" fehlen, sodass das Team nur noch aus drei Personen besteht. Die Charaktere vermisst man definitiv auch noch whrend des Schauens der dritten Staffel, doch durch die Tatsache, dass einige bereits bekannte Nebencharaktere nun etwas weiter in den Vordergrund rcken, ist auf jeden Fall wieder eine tolle Personenkonstellation vorhanden, bei der alle Darsteller schauspielerisch berzeugen knnen und somit wirklich gute Arbeit leisten. Auch die bekannten Protagonisten haben sich weiter entwickelt und wirken authentisch. Ebenso ist die Geschichte rund um die Kinder der Erde gut durchdacht und erzielt eine besondere Wirkung auf den Zuschauer, da die Ereignisse durch ihre oftmals erschreckende Erzhlweise definitiv nichts fr schwache Nerven ist - es ist auf jeden Fall die hrteste aller drei Staffeln. Der Soundtrack ist wie gewohnt hervorragend, unterstreicht jede Szene, jede Stimmung passend und hat dafr sogar nochmals eine eigene CD-Verffentlichung erhalten. Diese kann man ebenfalls jedem Fan ans Herz legen - wem die Soundtrack-CD zur ersten und zweiten Staffel bereits gefallen hat, wird bei dem "Kinder der Erde"-Soundtrack auch nicht enttuscht werden.

Am 27. November 2009 hat Polyband nach der ersten und zweiten Staffel nun auch "Kinder der Erde" hierzulande verffentlicht. Da diese mit fnf Episoden als Ministaffel produziert wurde, wobei eine Episode eine Spiellnge von ca. 60 Minuten hat, betrgt die Gesamtlaufzeit diesmal ca. 300 Minuten.

Das Set mit einer Altersfreigabe von 16 Jahren besteht aus zwei DVDs, welche in einer normalen Einzel-DVD-Hlle untergebracht sind. Diese Hlle wiederum findet Platz in einem Pappschuber, in bzw. aus dem sie sich nach oben und unten herein- bzw. herausschieben lsst. Sowohl Vorder- als auch Rckseite sind bei Pappschuber und DVD-Hlle identisch. Das Cover zeigt die drei Protagonisten und das Torchwood-Logo. Darber befindet sich der Schriftzug "Torchwood - Kinder der Erde". Die Rckseite der DVD zeigt einige Bilder aus der Serie und ermglicht zustzlich durch eine kurze Inhaltsbeschreibung einen guten Einblick in die Geschichte dieser Ministaffel. Neben den zwei DVDs befindet sich leider nichts mehr in der Hlle - kein Beiheft, kein Informationsmaterial. Das Men ist toll gestaltet und beschreibt mit einigen im Hintergrund laufenden Ausschnitten der Serie sehr gut die Atmosphre der Staffel. Fr diejenigen, welche "Kinder der Erde" zum ersten Mal sehen, sind diese Ausschnitte jedoch etwas spoilerhaltig. Neben der Option, alle Episoden hintereinander abzuspielen, gibt es auerdem die Menpunkte fr die einzelnen Episoden und eine Einstellungsmglichkeit fr Sprache und Untertitel - bei der zweiten DVD zustzlich die Special Features.

Das Bild ist im 16:9-Format vorhanden und hat wie gewohnt eine gute Qualitt mit guter Schrfe und angemessenem Farbkontrast - nur an wenigen Stellen rauscht es. Die Sprachauswahl bietet die Mglichkeit, zwischen der englischen Originalfassung im Dolby Digital 5.1-Format und der deutschen Fassung im 2.0-Format zu whlen. 5.1 sorgt hierbei natrlich fr einen tollen Klang, doch auch die deutsche Fassung bietet ein gut abgemischtes Verhltnis zwischen Dialog, Effekten und dem Soundtrack. Leider stehen nur englische Untertitel zur Auswahl - schade fr diejenigen, welche gerne mit einer Kombination aus O-Ton und deutschen Untertiteln fernsehen und ebenso schlecht fr Hrgeschdigte. Wie bei den anderen DVD-Verffentlichungen von "Torchwood" sind auch hier die deutschen Texteinblendungen, beispielsweise bei schriftlicher Kommunikation in der Serie, auch noch bei Auswahl der englischen Originalfassung zu sehen, was bei Personen, welche ausschlielich das Original genieen wollen, eventuell negative Resonanz auslst.

Auch diesmal ist wieder Bonusmaterial enthalten, was sehr lobenswert ist, denn die DVD-Boxen zu den ersten beiden Staffeln konnten ebenfalls bereits eine groe Menge an Extras anbieten. So bekommt man auch bei der dritten Box einen interessanten Einblick in die Produktion von "Torchwood" - dabei handelt es sich zwar diesmal "nur" um ein 30-Minuten-Making-of, was dennoch auf jeden Fall reicht. Zustzlich kann man noch in das "Torchwood"-Hrbuch mit dem Titel "In The Shadows" reinhren. Dieses Buch wurde von Joseph Lidster geschrieben und wird von Eve Myles, der Darstellerin der Protagonistin Gwen Cooper vorgelesen - nette Idee! Das gesamte Bonusmaterial ist nur im englischen Originalton vorhanden, bietet jedoch die Mglichkeit, das Ganze deutsch oder englisch zu untertiteln.

Der Einstieg in die dritte Staffel von "Torchwood" ist fr jeden Fan anfangs vielleicht etwas ungewohnt, da sie einen neuen Weg einschlgt, wei aber definitiv zu berzeugen, da die zusammenhngende Storyline rund um das Team von Jack Harkness ein einmaliges Fernseherlebnis mit vielen interessanten Aspekten und Wendungen verspricht. Die DVD-Box wird der Serie gerecht und ist fr jeden Fan, der seine Sammlung vervollstndigen mchte, ein Pflichtkauf! (sz)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.