Bezaubernde Jeannie

  • Ich glaube ich hab das meistens Mittags bei der Oma geschaut. Wie schon einmal geschrieben: Geliebt habe ich die Serie eigentilch nicht, aber geschaut habe ich sie. Ich vermute das war in den frühen Kabel1-Zeiten, kann aber auch auf ProSieben gewesen sein.


    Dass disee Klassiker mittlerweile gratis (und von den Rechteinhabern genehmigt) im Netz zu sehen sind, finde ich eine tolle Sache.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Diese alten Serien hatten auch etwas finde ich . Als Kind habe ich sie auch immer geschaut. Damals war es aber noch so, dass wir Kabel1 noch nicht bekamen, sondern nur drei Programme hatten, deshalb hat mir es meine Patentante immer aufgenommen auf VHS.


    Aber es gibt einen Sender, der ja mittlerweile viele alten Serien wieder bringt. Gestern abend z. B. als die ganze Familie bereits geschlafen hat und ich nicht schlafen konnte, habe ich mir um elf glaub ich war das, Denver Clan angeschaut. Das musste oder durfte, wie man es sieht;-), damals als Kind auch immer mit anschauen. Und da nix besseres gestern um die Zeit kam, hab ich mir das halt mal wieder reingezogen. Irgendwie schon lustig, wenn man sieht wie in diesen Serien noch die Mode war und es sich alles so verändert hat seitdem.


    lg

  • Schön, die Serie nach Jahrzehnten mal wieder zu sehen. Ich glaube, damals hatten wir noch gar keinen Farbfernseher ! Das Bild ist sehr gut. Ich vermisse zwar den deutschen Vorspann -die Melodie ist auf jeden Fall interessanter- aber man kann eben nicht alles haben.

  • ich war nicht vernarrt in die Serie

    Obwohl ich sie erst 2003/2004 begonnen habe zu schauen, muss ich von mir sagen, dass dieses "Vernarrt sein" bei mir zutrifft. Dieses Feuer & Flamme setzte sofort ein. Und dass ein "Ekel" wie JR Ewing von Dallas das totale Gegenteil zuvor "war", brachte die Farbe der überraschenden Unglaublichkeit mit sich. Gibt es noch eine "Fantasy Komödie" als Serie? Das meiste sind Dramen oder Thriller, bis zum Horror oder seichte "Hausfrauen Dramatik", wie bei "Verliebt in eine Hexe", was ich gar nicht schauen mag.


    Außer "Pan Tau", "Pumuckl" und "Alf" fällt mir nix ein, was eigentlich Kinderserien sind.

    " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."