"The Voice of Germany" mit Bestwert zum Ende der Blind Auditions

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 07.11.2015 | Kategorie: Shows

Am gestrigen Freitagabend zeigte Sat.1 im Rahmen des Casting-Formats "The Voice of Germany" die letzte Ausgabe der sogenannten "Blind Auditions" - der ersten Teilnehmerrunde. Nachdem man am Donnerstagabend mit 3,56 Millionen Zuschauern den bisher niedrigsten Wert der Staffel erreichte, waren am Freitag 3,97 Millionen Bundesbrger dabei. Damit markierte man, hinsichtlich der Gesamtzuschauer, die bislang beste Einschaltquote der Staffel. Insgesamt ist die Show auch in ihrer nunmehr fnften Staffel auf einem sehr starken und vor allem konstanten Niveau, wobei man im Vergleich zu den "Blind Auditions" der vierten Staffel nur minimale Verluste hinnehmen musste. 2014 sahen in der Spitze 4,34 Millionen Zuschauer zu. Die schwchste "Blind Auditions"-Ausgabe sahen 3,77 Millionen Bundesbrger.

Interessant drften nun die Reichweiten der nchsten Ausgaben werden. Im vergangenen Jahr verlor das Format nach den "Blind Auditions" im Schnitt einige hunderttausend Zuschauer. Auch in diesem Jahr kann ein leichter Zuschauerrckgang erwartet werden. (dl)