"Schlag den Star": Neuer Tiefstwert zum Staffelabschluss

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 19.08.2012 | Kategorie: Shows

Es sah zunchst so aus, als wrde es fr "Schlag den Star" ein vershnliches Ende geben. Bedingt durch die Olympia-bertragung konnte die dritte Ausgabe der laufenden Staffel lediglich 1,47 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme locken. Nun erreichte man zum Staffelabschluss einen neuen Tiefpunkt - und das ohne starke Konkurrenz. Der Grund dafr drfte das dominierende Sommerwetter sein, welches derzeit das Wetter ber Deutschland herrscht. Ab 20:15 Uhr konnte ProSieben 1,44 Millionen Bundesbrger erreichen. Der Marktanteil lag bei 6,7 Prozent.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen blieb man einmal mehr unter einer Million Zuschauer. Hier sahen 0,95 Millionen Werberelevante der letzten "Schlag den Star"-Ausgabe des Jahres zu. Hierbei wurde ein Marktanteil von immerhin 13,0 Prozent generiert. Eine TV-Kritik zum gestrigen Duell zwischen dem Comedy-Duo "Mundstuhl" und Kandidat Willy finden Sie in unserer Events-Rubrik. (sz)