"DSDS 2011": Am Samstag beginnt die 8. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar"

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 06.01.2011 | Kategorie: Shows

Der RTL-Castingshow-Klassiker "Deutschland sucht den Superstar" geht am kommenden Samstag in seine mittlerweile achte Runde. Auch diesmal wird wieder Dieter Bohlen als Hauptjuror mit von der Partie sein. An seiner Seite sitzen in diesem Jahr die brasilianische Sngerin Fernando Brandao, bekannt als "Laava" aus der Pop-Band Hot Banditoz, sowie der Schweizer Snger Patrick Nuo. Insgesamt musste sich die Jury die Darbietungen von 35.000 Kandidaten anschauen. Darunter waren wie jedes Jahr zahlreiche Enttuschungen, aber auch viele gute Snger, die es zum Teil in den Recall geschafft haben, der bereits auf den Malediven stattgefunden hat. Die Castings fanden von August bis Oktober 2010 in 35 Stdten in der Bundesrepublik Deutschland statt, sowie erstmals auch in der Schweiz und in sterreich.

Die sehenswerten Momente des Castings werden in den ersten Folgen der Show zu sehen sein, bevor es dann ab dem Recall ernst wird. Dann wird die Jury und spter dann auch das Publikum in jeder neuen Show diejenigen, die nicht berzeugen knnen, nach Hause schicken. Moderiert wird die Show auch in diesem Jahr wieder von Marco Schreyl. Die vergangene Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" wurde von Januar bis April 2010 ausgestrahlt und konnte im Rahmen von 20 Sendungen einen durchschnittlichen Marktanteil von 19,8 Prozent einfahren. Insgesamt schauten durchschnittlich 6,45 Millionen Zuschauer im letzten Jahr zu. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen war es ein durchschnittlicher Marktanteil von 32,5 Prozent. Im letzten Jahr konnte Merhzad Marashi knapp vor seinen umstrittenen Konkurrenten Menowin Frhlich gewinnen. (sk)

Diskutieren Sie im Forum über diese Meldung!