Forrest Gump - Saphir Serie (Blu-ray)

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 20.11.2009 | VÖ: 12.11.2009 | Herausgeber: Paramount Home Entertainment | Kategorie: Film

Fr Tom Hanks war der Film "Forrest Gump" nicht der groe Durchbruch. Diesen hatte er schon wesentliche Zeit vor dem Dreh des Kassenschlagers. Der US-amerikanische Schauspieler konnte bereits im Jahre 1993 mit "Schlaflos in Seattle" und "Philadelphia" zwei erfolgreiche Hits landen, die ihn endgltig zum Star machten. Dennoch ist "Forrest Gump" ein Meilenstein. Wer kann sich etwa nicht an Forrest Gumps berhmte Worte erinnern: "Mein Name ist Gump, Forrest Gump!" Dies ist nur ein Zitat, welches in die Filmgeschichte einging. "Forrest Gump" ist ein wahres Meisterwerk, welches zahlreiche Nachzgler beeinflusst hat.

Forrest Gump (Tom Hanks) sitzt auf einer Bank und erzhlt den Passanten, die sich zu ihm auf die Bank setzen, Geschichten aus seinem Leben. Beginnend mit der Vorschulzeit erzhlt er von seinem Wirbelsulenleiden und wie sehr er von seinen Klassenkameraden und Mitschlern gehnselt wurde. Weil er immer vor seinen Feinden davongelaufen ist, entwickelte er eine gute sportliche Ausdauer und wurde so ein berhmter Footballspieler. Nachdem er ein Studium absolvierte hat, meldete er sich freiwillig fr die Army, wo er seinen besten Freund Bubba (Mykelti Williamson) kennenlernte. Auch die Liebe spielt eine groe Rolle. Immer wieder findet Gump im Laufe der Geschichte zu seiner Jugendliebe Jenny (Robin Wright Penn) zurck.

Nicht nur aufgrund der Laufzeit des Werkes (142 Minuten) ist es den Machern gelungen, die verschiedensten Filmelemente miteinander zu verknpfen. Auch die unterschiedlichen Alterstufen und Lebensabschnitte Gumps tragen zu Genrewechseln und zur Abwechselung bei. Der Film ist witzig und amsant, aber auch ernst, tragisch und zum Teil auch ein bisschen abstrakt. Auch die Brancheexperten haben erkannt, dass der Streifen von guter Qualitt ist. Der Film gewann nach seinem Erscheinen sechs Oscars (Bester Film, Bester Hauptdarsteller) und drei Golden Globes (Bestes Drama, Beste Regie).

Bevor ich den Film sah, hatte ich auf gestochen scharfe Bilder gehofft. Allein die Vorstellung der Anfangsszene, in der die Feder langsam auf den Brgersteig gleitet, sorgte fr ein breites Grinsen auf meinem Gesicht. Leider kam es alles anders: Die 1080p-Bildqualitt des Spielfilms lsst zu wnschen brig. Trotz vieler Details und einer hohen Tiefenschrfe macht sich ein krniges Rauschen bemerkbar, welches whrend der ersten halben Stunde auffllig strt, zum Schluss aber kaum noch bemerkbar ist. Kaum zu glauben, woran sich die menschlichen Augen alles gewhnen knnen. Trotz der Mngel steht dennoch eines fest: In dieser qualitativen Hochwertigkeit gibt es dieses Meisterwerk sonst nirgends erhltlich. Lediglich die gestochen scharfe Auflsung des Mens riss mich frmlich vom Sofa und zeigt, wie schn HD-Qualitt sein kann. Hier hat man wirklich jeden einzelnen Pixel ausgenutzt.

Der Ton liegt in insgesamt fnf (!) Sprachen vor. Whrend die englische Originalfassung im aufbereiteten 5.1 DTS-HD Master-Format vorliegt, kommen die anderen Sprachen (Deutsch, Franzsisch, Italienisch und Spanisch) in einer angemessenen 5.1 Dolby Digital-Fassung zur Geltung. Auch bei den Untertiteln hat man sich nicht lumpen lassen und ganze zehn Fassungen auf der Blu-ray untergebracht.

Besonders viel Mhe haben sich die Verantwortlichen der Blu-ray-Erscheinung mit dem Bonusmaterial gegeben. Hierfr hat man sich entschieden, eine zweite Disk zu verwenden, die nur so mit Bonus-Features vollgestopft ist, die teilweise auch im hochauflsenden HD-Format vorliegen. So finden sich auf dem zweiten Silberling zahlreiche Blicke hinter die Kamera. Neben Audiokommentaren und einem Einblick in die Maske, werden auch die Sound- und Bildeffekte des Streifens thematisiert.

Abschlieende Worte? Kurz und knapp ausgedrckt: Absolute Kaufempfehlung fr alle Tom Hanks-Fans! (dl)

Wertung: 9 von 10 Punkten (9 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.