Blues Brothers / Rolling Stone Music Movies Collection

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 17.09.2009 | VÖ: 18.09.2009 | Herausgeber: Kinowelt Home Entertainment / Arthaus | Kategorie: Film

Musik ist bei Filmproduktionen ein wichtiges Element. Beispielsweise ein Soundtrack, welcher vielleicht nur leicht im Hintergrund zu hren ist, kann im Zusammenhang mit der Situation im Film einen unglaublichen Einfluss auf die Atmosphre haben und sollte somit immer richtig gewhlt werden. Dann gibt es noch Filme, welche versuchen, soweit wie mglich auf Musik zu verzichten und somit bewusst hauptschlich ohne sie auszukommen, was unterschiedliche Grnde haben kann - bei einigen gelingt die Wirkung dadurch, bei anderen nicht. Auerdem sind da noch die Filme, die von ihrer Musik handeln und leben - Filme, die zum Beispiel von Musikern erzhlen oder die Einflsse der Musik thematisieren.

"Kinowelt Home Entertainment" verffentlicht unter dem Label "Arthaus" am 18. September zusammen mit dem Musikmagazin "Rolling Stone" zwlf Kult-Musikfilme im Rahmen der "Rolling Stone Music Movies Collection". Neben einer Gesamtedition werden alle Filme auch einzeln erhltlich sein. Von "This is Spinal Tap" aus dem Jahr 1983 ber "8 Mile" (2002) bis hin zu aktuelleren Titeln wie "Control" (2007) haben Dokumentar- und Spielfilme rund um die Musik aus unterschiedlichen Zeiten ihren Weg in diese Kollektion gefunden. Und wenn die Rede von Musikfilmen ist, die Kultstatus besitzen, darf "Blues Brothers" auf keinen Fall fehlen somit ist auch dieser Film Bestandteil der DVD-Collection.

Zur Handlung: Jake Blues (John Belushi) wird aus dem Gefngnis entlassen. Sein Bruder Elwood (Dan Aykroyd) beschliet mit ihm, ihre Band zurck ins Leben zu rufen, nachdem sie erfahren haben, dass das Waisenhaus, in dem die beiden Brder grogezogen wurden, 5000 Dollar bentigt, da die finanzielle Untersttzung seitens der Kirche eingestellt wurde und das Waisenhaus somit verkauft werden soll. Fr Jake und Elwood gibt es keinen anderen Weg als das Geld zu beschaffen, indem sie wieder mit ihrer Blues-Band auftreten. Doch dieser Weg beinhaltet sehr viele Hrden: So mssen die Musiker und Gauner es mit der gesamten Polizei ihrer Region aufnehmen und vor einer Gruppe von Neo-Nazis flchten

Viel muss man zu dem 142-mintigen Film, der sich aus dem Erfolg von einigen Auftritten der "Blues Brothers" in und nach der NBC-Saturday-Night-Live-Show im Jahr 1977 entwickelte, eigentlich nicht mehr sagen. Sie sind definitiv Kult und ich verbinde viel mit der Musik in dem Film, die man auch nach dem Schauen noch eine ganze Weile im Ohr hat. Groartig inszenierte Stcke und hervorragende Actionszenen mit Autoverfolgungsjagden, die heute noch zu den besten der Filmgeschichte gehren, prgen diesen Film, der zudem noch eine sehr tolle Besetzung hat.

Nachdem man die DVD, welche aussieht wie eine kleine Schallplatte, eingelegt hat, bekommt man ein ziemlich einfach gehaltenes Men zu sehen, das jedoch komplett von dem Stil der "Rolling Stone Music Movies Collection" abweicht. Ich kann somit davon ausgehen, dass es keinen oder zumindest wenige Unterschiede zu der letzten DVD-Verffentlichung von "Blues Brothers" gibt, denn auch die Extras scheinen gleich zu sein.

Neben Produktionsnotizen und Informationen zum Cast in Form von Texttafeln, durch welche man sich im DVD-Men klicken kann, gibt es zustzlich zum Trailer ein ca. 56-mintiges Making-of in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln und interessanten Informationen zur Entstehung des Films.

Das Bild im Format 16:9 ist in Ordnung - natrlich kann man kein gestochen scharfes Bild von hoher Qualitt erwarten und gelegentlich macht sich ein Rauschen bemerkbar, doch insgesamt ist die Qualitt fr damalige Verhltnisse vllig okay.

Neben dem englischen Originalton im Format Dolby Digital 5.1 ist die deutsche Fassung leider nur im Tonformat Dolby Digital 1.0 vorhanden. Auerdem kann man sich den Film auf Franzsisch (Dolby Digital 2.0), Italienisch (Dolby Digital 2.0) und Spanisch (Dolby Digital 1.0) anschauen. Zudem gibt es eine enorme Auswahl an Untertiteln (Deutsch, Englisch, Franzsisch, Dnisch, Finnisch, Spanisch, Portugiesisch, Norwegisch, Niederlndisch, Tschechisch, Polnisch, Trkisch, Ungarisch, Bulgarisch).

In der englischen Version ist der Ton hervorragend dieser macht sich hauptschlich in den Musik-, aber auch in den vielen Actionszenen bemerkbar. Die deutsche Fassung, welche nur in Mono vorliegt, enttuscht daher ziemlich. Hier htte man - wie bei der englischen Version - eventuell tontechnisch noch etwas aufpeppen knnen. Da die DVD-Verffentlichung von "Blues Brothers" einige Zusatzszenen beinhaltet, die jedoch nur im Originalton vorhanden sind, wechselt der Film bei deutscher Sprachauswahl trotzdem in die englische Fassung mit deutschen Untertiteln, was etwas strend ist.

Leider liegt mir die Verpackung zu der DVD nicht vor, weshalb ich diesbezglich keine genauen Angaben machen kann - sicher ist jedoch, dass es sich dabei um ein Digipak handelt. Die DVDs der "Rolling Stone Music Movies Collection" sind optisch alle gleich gehalten und machen somit zusammen im Regal sicherlich einen netten Eindruck.

Der schlechte Ton der deutschen Fassung und die vermutete Tatsache, dass sich diese DVD kaum von der bereits erhltlichen Version unterscheidet, sorgen fr einige Punktabzge. Falls man den Film bereits auf DVD besitzt, lohnt sich der Kauf daher wahrscheinlich nicht. Wer "Blues Brothers" noch nicht in seiner DVD-Sammlung hat, bekommt hiermit eine passable DVD-Umsetzung mit einigen netten Extras in einem anscheinend angemessenen Digipak. (sz)

Wertung: 5 von 10 Punkten (5 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.