Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 27.08.2009 | VÖ: 26.06.2009 | Herausgeber: Polyband & Toppic Video/WVG | Kategorie: Serie

"Rennschwein Rudi Rssel" ist eine Familienserie, die erfolgreich im Ersten zu sehen war und einige Fans fr sich gewinnen konnte. Im Mittelpunkt steht Fritz, der mit seinem Vater aus der Grostadt Kln aufs Land zu Oma Betty und Opa Oskar umzieht. Davon ist der zehnjhrige Junge zunchst alles andere als begeistert, gibt es in seinem neuen Zuhause doch nicht einmal ein Kino. Dafr findet Fritz bald einen auergewhnlichen Freund - das Ferkel Rudi, dass erfolgreich einem Transport zum Schlachthof entkommen ist. Davon, dass Fritz ein Schwein als Haustier halten mchte, ist Oma Betty jedoch gar nicht begeistert. berhaupt wrde diese am liebsten ihren Sohn und Enkel rund um die Uhr versorgen und tut sich schwer damit, den beiden den ntigen Freiraum zu lassen.
Doch nicht nur Fritz und sein Vater mssen sich an die neue Umgebung gewhnen, auch die Allgemeinrztin Semra und ihre Tchter Ayla und Melinda sind neu in der Stadt. Schnell freundet sich Fritz mit Melinda an, und sein Vater zeigt deutliches Interesse an Semra. Die ist nur leider aufgrund ihrer Religion auch nicht gerade die grte Freundin von Schweinchen Rudi.

"Rennschwein Rudi Rssel" ist eine kurzweilige Serie fr die ganze Familie. Sie lebt vor allem von den unterschiedlichen Charakteren, zwischen denen es natrlich teilweise zu Spannungen kommt. Die Darsteller spielen ihre Rollen mit viel Wrme und einer guten Portion Humor. Die tolle Besetzung trgt einen guten Teil dazu bei, dass die Serie nicht langweilig wird.

Insgesamt umfasst die erste Staffel von "Rennschwein Rudi Rssel" dreizehn Folgen, die jeweils 30 Minuten dauern. Die Box enthlt zwei DVDs mit einer Gesamtspielzeit von ungefhr 300 Minuten im Bildformat 16:9 und Tonformat Dolby Digital 2.0. Extras sind leider nicht vorhanden, abgesehen von einem Booklet, das aber nur Werbung fr Kinder-DVDs enthlt.

"Rennschwein Rudi Rssel" hat alles was man von einer guten Familienserie erwarten kann und hat daher inhaltlich volle fnf Punkte verdient. Fr die Aufmachung knnen jedoch nur knappe zwei Punkte vergeben werden, da die Hlle zwar sehr schn gestaltet ist, aber auf Extras vollstndig verzichtet wurde. Daraus ergibt sich eine Gesamtbewertung von sieben Punkten. (ck)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.