Truth or Dare (Blu-ray)

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 31.10.2013 | VÖ: 11.10.2013 | Herausgeber: Alive - Vertrieb und Marketing / DVD | Kategorie: Film

Die Geschichte ist zunchst zgig erzhlt: Dem Auenseiter Felix wir auf einer Party bel mitgespielt. Seine Schulkameraden haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihn beim allseits beliebten Spiel "Wahrheit oder Pflicht" bis auf die Knochen zu blamieren. In Trnen aufgelst verlsst der Gedemtigte die Feier.

Ein Jahr spter ldt Felix seine Peiniger zu einem Treffen anlsslich seines Geburtstages in das Landhaus seiner Eltern ein. Dort angekommen werden sie jedoch nicht von Felix sondern seinem durchaus sympathischen Bruder Justin empfangen. Dieser ist es auch, der am Abend das Flaschendreh-Spiel "Wahrheit oder Tat" in Gang setzt.

Wenn sie gewusst htten, was auf sie zukommt, htten sie die Party sicherlich frher verlassen

"Truth or Dare" wirkt zunchst wie einer von vielen Teenie-Horror-Streifen, wie sie mittlerweile sogar im Sptprogramm der Privaten laufen. Eine Gruppe gutaussehender Teenager verbringt die Laufzeit des Films lang damit, das Ende vor dem Abspann zu erreichen. Bestenfalls lebend. Aufgrund dessen hebt sich schon mal die Geschichte von allem bisher Dagewesenen nicht wirklich ab. Die Leistung der weitgehend unbekannten Protagonisten ist durchaus ansehnlich. Die Spannung des Streifens wird durch das zgige Aufeinanderfolgen von Qulereien stetig am Leben gehalten. Eine filmische Hchstleistung mit packendem Tiefgang ist hier jedoch nicht zu erwarten.

So erhlt man mit dem Kauf dieser Scheibe einen recht kurzweiligen, nett anzusehende, 95 mintigen Abendfller, bei dem man sein eigenes Hirn schon mal in den Feierabend schicken darf. Da die Version ab 18 ist, bekommt man allerlei unterhaltsame Arten des Blut- und Lebenverlustes in Groaufnahme und in 16:9 prsentiert. Fans des klassischen Schockers sollten sich auf jeden Fall dran wagen und sehen, wie die Geschichte ihr Ende findet. (mr)

Wertung: 6 von 10 Punkten (6 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.