Star Trek Comic 7 - Die Neue Zeit 2

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 27.08.2013 | VÖ: 01.04.2013 | Herausgeber: Cross Cult | Kategorie: Comic

Unter Star-Trek-Fans ist der Relaunch des Franchises unter Regisseur J.J. Abrams nicht unumstritten. An den Kinokassen liefen die beiden neuen Star-Trek-Filme jedoch sehr erfolgreich, und so wurden Stimmen nach neuen Geschichten um die teilweise grndlich berarbeiteten Helden James T. Kirk und Mr. Spock laut. Das Produzententeam um Abrams sprach sich allerdings gegen neue Romane als Fortsetzungen ihrer Filme aus, um selbst nicht mit der Kontinuitt eingeengt zu werden.

Die Comiczeichner whlten einen anderen Weg: Sie transportierten klassische Geschichten der "Original Series" in das neue Universum des Abrams-Teams und interpretierten sie auf teilweise vllig neue Weise. An den amerikanischen Kiosken verkauften sich die in Comics hervorragend

"Spock auer Kontrolle" ist eine sehr beliebte Folge der klassischen Serie: Der Planet Deneva, auf dem Captain Kirks Bruder mit seiner Familie lebt, wird von unbekannten Auerirdischen infiltriert. Die pfannkuchenartigen, fliegenden Aliens fallen die Kolonisten an und versetzen sie in Angst und Schrecken. Die Neuinterpretation von Mike Johnson (Text) und Joe Corroney / Joe Phillips (Zeichnungen) ist durchaus lesens- und sehenswert, wenn auch die Ereignisse um die Familie Kirk deutlich anders geschildert werden als in der bekannten Vorlage.
Die zweite Hlfte des Comicbandes besteht aus der neue Geschichte "Rache der Vulkanier" und spielt direkt nach dem ersten Abrams-Kinofilm. Nach der Zerstrung des Planeten Vulkan durch den Romulaner Nero entdeckt die Enterprise zwei aufeinander feuernde vulkanische Schiffe. Es stellt sich heraus, dass sich eines der Schiffe in den Hnden rachedurstiger Anhnger Neros befindet. Kirk und Pille dringen mit einem Shuttle in das romulanische Territorium ein und erleben dort eine faustdicke berraschung.

Das groformatige Softcover aus dem Hause Cross Cult wird dem "neuen" Star Trek sehr gerecht. Die Zeichnungen spiegeln den visuellen Stil der Filme gut wieder. Die bersetzung von Christian Langhagen ist angemessen, das Lettering vielleicht ein wenig klein geraten. Wie viele Alt-Fans habe ich persnlich allerdings so meine Probleme mit der neuen Besatzung und der actionreichen Ausrichtung des Relaunches. Die Neuinterpretation von "Spock auer Kontrolle" macht durchaus Spa, die "Rache der Vulkanier" fllt aus meiner Sicht allerdings qualitativ ab.

Fr Fans des "neuen" Star Trek ist dem Buch eine klare Kaufempfehlung auszusprechen. Alt-Fans werden ohnehin lieber auf die Romane aus dem gleichen Hause setzen. (fk)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.