Reinhard Lakomy - Geschichtenlieder (mit Paule Platsch)

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 16.06.2013 | VÖ: 10.05.2004 | Herausgeber: Europa | Kategorie: Musik

Das wohl bekannteste "Geschichtenlieder"-Album von Reinhard "Lacky" Lakomy ist "Der Traumzauberbaum". Doch bereits mehrere Jahre zuvor gab es bereits ein "Geschichtenlieder"-Album mit Paule Platsch, dem Regentropfen. Wie auch spter beim Traumzauberbaum prsentiert Reinhard Lakomy hier wunderschne und zauberhafte Kompositionen fr Kinder, die von dem selben Ensemble vorgetragen werden, das auch bei der Produktion des Traumzauberbaums beteiligt war. Die verschiedenen Musikstcke der Geschichtenlieder wurden von Reinhard Lakomy komponiert, die Texte stammen von Monika Ehrhardt. Vorgetragen werden smtliche Lieder von Reinhard Lakomy selbst, Veronika Fischer und Angelika Mann.

Die niedliche Rahmenhandlung dieses einzigartigen Hrspiels ist schnell erzhlt und nicht der Rede Wert:
Der Regentropfen Paule Platsch hat eine groe, dicke, fette Wolke voll mit Geschichtenliedern mitgebracht, die er seinen Freunden, dem dicken Krbis Kugel und Springginkel Fadennudel vorspielt. Die drei Freunde kommentieren die Lieder auf ihre typische Weise. Als es Abend wird und sie eingeschlafen sind, ist auch die Wolke leer und fliegt davon. Da man damals noch nicht wusste, ob ein solches Projekt gut bei der Zielgruppe ankommt, wollten die Sprecher der drei Freunde anonym bleiben - dabei waren sie nicht gerade untalentiert und hatten ein sehr groes Potential.
Auf diesem Album gibt es nicht weniger als 20 zauberhafte und fetzige Geschichtenlieder mit phantasievollen und teilweise auch frechen Texten.

Fans des Traumzauberbaums sollten unbedingt reinhren!
Mein persnlicher Anspieltipp wre brigens "Der Tintenfisch"
Empfohlen ist dieses Album fr alle Damen und Herren ab 4 Jahren ;) (drh)

Wertung: 10 von 10 Punkten (10 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.