Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 08.07.2013 | VÖ: 20.04.2012 | Herausgeber: Universum Film GmbH | Kategorie: Dokumentation

Die "King James Bibel" ist die bedeutendste Bibelbersetzung Englands, quasi das britische Pendant zur deutschen Lutherbibel. Namensgeber ist Knig Jacob I. von England, im Englischen "King James" genannt, der im Jahr 1604 bei einer Synode vorschlug, die bis dahin populre Genfer Bibel durch eine Neubersetzung zu ersetzen. Dazu veranlasste ihn vor allem der puritanische und antiroyalistische Grundtenor der Genfer bersetzung. Insbesondere dass das Wort "Knig" darin etliche Male mit "Tyrann" bersetzt hatte, gefiel Knig Jacob I. nicht. Insgesamt 47 Gelehrte arbeiteten an der Entstehung mit, deren Geschichte die Dokumentation "KJB: Das Buch, das die Welt vernderte" erzhlt.

Dabei haben sich die Macher reichlich Mhe gegeben, den Stoff interessant zu machen. Ein groer Pluspunkt ist dabei sicher, dass der Schauspieler John Rhys-Davies fr das Projekt gewonnen werden konnte. Er ist unter anderem aus "Der Herr der Ringe" interessant, wo er als Zwerg Gimli an allen drei Teilen mitwirkte. Er prsentiert und kommentiert die Spielszenen, die bei "KJB" viel Raum einnehmen und die Entstehung der "King James Bibel" greifbar und spannend machen. Zustzlich kommen verschiedene Historiker zu Wort, sodass neben der Unterhaltung auch die Wissensvermittlung nicht zu kurz kommt.

An der Qualitt von Bild und Ton ist bei "KJB: Das Buch, das die Welt vernderte" nichts auszusetzen. Zudem brauchen die darstellerischen Szenen durchaus den Vergleich mit manchem Historienfilm nicht zu scheuen, sowohl die Kulissen als auch die Kostme versetzen den Zuschauer gekonnt ins England des 17. Jahrhundert. Dass John Rhys-Davies zu einigen Originalschaupltzen reiste, sorgt zustzlich fr historisches Flair. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass nicht nur die Entstehung der "King James Bible" erlutert, sondern auch die geschichtlichen Hintergrnde dieser Zeit dargelegt werden.

Extras enthlt die DVD nicht, diese sind aber auch nicht ntig, ist die Dokumentation an sich doch informativ. Das Cover ist ansprechend gestaltet und macht Lust, sich "KJB" anzuschauen. Wer an der englischen Geschichte interessiert ist und nach einer ebenso fesselnden wie interessanten Dokumentation sucht, kann mit dem Kauf kaum etwas falsch machen. (ck)

Wertung: 9 von 10 Punkten (9 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.