Avatar: Der Herr der Elemente - Das Versprechen, Band 2

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 29.01.2013 | VÖ: 08.10.2012 | Herausgeber: Cross Cult | Kategorie: Comic

Neben der Anime-Serie "Avatar - Der Herr der Elemente" und deren Fortsetzung "Die Legende von Korra" sind ein paar Comics erschienen, die entweder parallel zu den Ereignissen in der Serie spielen oder eine Verbindung zur Legende von Korra darstellen.

Bei "Das Versprechen" (aus dem engl. Original 'The Promise') handelt es sich um eine Comireihe, bestehend aus drei Teilen, welche direkt an die Ereignisse anknpft die nach dem groen Krieg stattfinden. Aang ist der neue Avatar und gemeinsam mit seinen Freunden erlebt er auch nach dem Ende des groen Krieges weiterhin aufregende Abenteuer. Bis auf den Beginn des ersten Bandes spielen alle Ereignisse innerhalb der drei Comicbnde etwa ein Jahr nach Kriegsende.

Inhaltliche geht es in Band 2 der Triliogie genau dort weiter, wo die TV-Serie endete. Aang, jetzt der neue Avatar, sieht sich auch nach Beendigung der Konflikte weiterhin mit schwerwiegenden Problemen konfrontiert. Er muss sich in seine offizielle Rolle des Herrn der Elemente hineinfinden, und stellt dabei fest, dass von ihm besonders diplomatisches Geschick und seine Krfte als Avatar gefordert sind. Zum einen sind da die Spannungen zwischen den Freiheitskmpfern des Erdknigreichs und den Kolonialisten, die ihre Heimat nicht mehr im Territorium der Feuernation sehen zu. Auf der anderen Seite macht Aang das Ultimatum zu Schaffen, welches ihm lediglich drei Tage Zeit gibt um Zuko und Knig Kuei dazu zu bringen sich zu Gesprchen zusammenzufinden. Auerdem hat der Lord des Feuers, Zuko, wieder Kontakt zu seinem Vater aufgenommen, was ebenfalls nichts Gutes bedeuten kann. Aang hat als neuer Avatar also keine ruhige Minute.

Am Ende bleibt nur zu sagen, dass es sich bei "Das Versprechen", bei allen drei Bnden und nicht nur dem zweiten um wirklich empfehlenswerte Anschaffungen fr Fans der TV-Serie handelt. Die Comics kommen im handlichen DIN A5-Format daher, sind schn gestaltet und ihren Preis von 7,90 pro Band wirklich wert. (js)

Wertung: 9 von 10 Punkten (9 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.