Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 18.08.2008 | VÖ: 2008 | Herausgeber: Silvestri & May | Kategorie:

"Der brnftige Frster vom Silberwald" heit ein weiteres Erotik Hrspiel aus dem Hause "Silvestri & May". Auch in dieser Geschichte dreht es sich um die knackige Rheinlnderin Jessica, die sich in Bayern ein paar schne Tage machen will. Bei einem Ausflug in den Silberwald trifft sie auf den Frster, der schier begeistert ist von der jungen Frau. Er fhrt sie durch den Silberwald und zeigt ihr einen brnftigen Hirschen. Weil Jessica mit ihrem Minirock und den Sandaletten nicht gerade richtig gekleidet ist fr einen Waldausflug, stolpert sie und fllt auf den Waldboden. Als der Frster ihr helfen will, kommen sich die Beiden nher und es beginnt ein Wettrhren zwischen dem Frster und dem Hirschen. Kaum ist das Nmmerchen beendet, trennen sich die Wege der Beiden wieder. Der Frster hofft, Jessica am nchsten Tag wieder im Wald antreffen zu knnen, Jessica berlegt, doch mal wieder den Landarzt aufzusuchen

In diesem Hrspiel geht es wie mittlerweile gewohnt wieder voll zur Sache. In "Der brnftige Frster vom Silberwald" findet man mit der Jessica aus Mettmann wieder eine gewohnte Figur, die mit ihrem "Hobby" fr gute Unterhaltung sorgt. Zwar sind die Handlungsstrnge in diesem Hrspiel nicht sehr ausgeprgt und haben alle im Grunde das Selbe Ziel, aber langweilig oder so richtig Platt wird die Geschichte dadurch nicht. Im Gegenteil! Dadurch, dass die Macher sich gar keinen anderen Anspruch gestellt haben und man als Hrer auch nicht viel anderes erwartet als das, was man zu hren bekommt, konzentriert sich das Hrspiel genau auf das worauf es ankommt. Lustige, lockere und auch anregende Unterhaltung. Somit sorgt auch diese Produktion, die wunderbar an alte, deftige Filmkost erinnert, wieder fr viel Hrspa.

Die Laufzeit betrgt diesmal acht Minuten. Im Vergleich mit den anderen Folgen ist dies in meinen Augen jedoch bisher die schwchste, dennoch ist sie absolut hrenswert. Die Erotikhrspiele von Silvestri & May sind lustig, anregend und schon fast irgendwie kultig. Auch Faktoren wie die professionellen Sprecher, die gute Abmischung und das coole Artwork sorgen fr Pluspunkte. Reinhren sollte man hier in jedem Fall mal. (sk)

Wertung: 6 von 10 Punkten (6 von 10 Punkten)

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.