Safari Lexikon 3D

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 26.03.2012 | VÖ: 25.11.2011 | Herausgeber: Polyband & Toppic Video/WVG | Kategorie: Dokumentation

Eins vorab: Das "Safari Lexikon" ist genau das, was der Titel verspricht: Ein Lexikon!
Nachdem die Blu-ray eingelegt wurde, kann zwischen Lexikon oder Safari gewhlt werden. Entscheidet man sich fr das Lexikon, besteht die Mglichkeit, eines von 20 Tieren zu whlen oder alle Beitrge nacheinander abzuspielen. Egal, wofr man sich nun entschieden hat, es werden in ca. dreimintigen Kurzfilmen viele Infos ber das jeweilige Anschauungsobjekt prsentiert. Whlt man die Safari, so wird man mit auf eine Tour genommen.

Im Lexikon erwarten den wissbegierigen Zuschauer nicht nur die "Big Five" (Elefant, Nashorn, Bffel, Lwe und Leopard) sondern auch exotischere Bewohner Afrikas, wie zum Beispiel Impala, Nyala oder Zwergmanguste. Was hier gegebenenfalls etwas stren knnte, ist dass man nur einen Film oder, wie bereits oben erwhnt, alle Filme anschauen kann. D.h., sobald man einen Film ausgewhlt hat, und mchte zum nchsten springen, landet man automatisch in der bersichtsmaske und beginnt dort wieder von vorne.

Die Safari ist sehr langatmig und wird durch die beraus ruhige, langsame, ja beinah langweilige Sprechweise des Kommentators nicht wirklich interessanter. Die Aufnahmen sind teilweise aus dem Auto und sonst in Discovery Channel-Manier gedreht. Aber auch hier bekommt man den ein oder anderen recht kuriosen Fakt geliefert. Wer hat schon mal daran gedacht, dass es fr Giraffen eine enorme Anstrengung bedeutet, Wasser zu trinken, da wegen des langen Halses whrenddessen Unmengen an Blut in den Kopf schieen?

Gerade bei der Safari hat man leider ab und an das Gefhl, dass es handele sich gar nicht um eine Blu-ray, da die Bilder nicht immer das volle HD-Wow-Gefhl hervorrufen. Der 3D-Effekt hingegen ist in Ordnung. Hier gibt es mit Sicherheit bessere, aber durchaus auch schlechtere 3D-Filme. Ein Booklet oder hnliches findet man in der Verpackung nicht und auch sonst gibt es keinerlei Extras.

Fazit: Wie eingangs bereits beschrieben, handelt es sich hierbei um ein LEXIKON, nicht um einen Film. D.h., die Blu-ray ist kein abendfllender Kauf, sondern eher ein Nachschlagewerk oder ein "Wissensauffrischer". Fr Kinder gibt es hier bestimmt viel Interessantes und Neues zu entdecken, was durchaus mit einem Besuch im nchsten Zoo nur noch vertieft werden kann. Oder noch besser: man reist eben selbst nach Afrika. Unter diesen Gesichtspunkten ist die Blu-ray absolut zweckmig. Fr einen erlebnisreichen Filmabend ist es dann aber doch zu wenig. (mr)

Wertung: 5 von 10 Punkten (5 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.