Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 17.11.2011 | VÖ: 18.08.2011 | Herausgeber: Riva Verlag | Kategorie:

Entsprechend der von Neil Patrick Harris verkrperten Rolle des Barney Stinson in der beraus erfolgreichen US-TV-Serie "How I met your mother" ist der Ratgeber "Das Playbook, spielend leicht Mdels klarmachen" sich um keine Anstrengung zu schade, uns normal Sterblichen Tipps und Tricks zur Eroberung des weiblichen Geschlechts, zu geben.

Nachdem uns Barney Stinson den Bro Code nher gebracht hat und uns damit die Umgangsformen der Bros untereinander lehrte, erhalten wir jetzt ausgiebig Unterricht im Fach Flirten mit Erfolgsgarantie (zumindest fast immer). Mit 75 ausgeklgelten und trickreichen Methoden, wird fast keine Lebenssituation ausgelassen mit allen dazugehrenden Eventualitten.

Die Methoden oder Maschen, wie er sie nennt, werden dabei unter Bercksichtigung von fnf Grundkriterien bewertet: Erfolgsquote, Zielgruppe, Voraussetzungen, Vorbereitungszeit und Schwachpunkte. Hiermit knnen vermeintliche Verfhrer, vom Anfnger-, bis hin zum Fortgeschrittenenstatus sich auf die jeweilige Ausgangslage einstellen und je nach gegebener Situation die dazu passende Masche whlen. In Form eines Hrbuches ist das sogar noch auf dem Weg zum Ort des Geschehens mglich, um wirklich jedes letzte Detail zu verinnerlichen.

Natrlich sind die Inhalte dieses Hrbuches mit Vorsicht zu genieen, denn wie jedem wohl klar sein drfte, ist es eine berspitzte Darstellung aller gngigen Klischees, doch gerade das ist es, was man von Barney Stinson erwartet. Sei es als arabischer Prinz verkleidet oder als trauernder Witwer, Stinson wei immer seinen Nutzen daraus zu ziehen und welchen Weg einzuschlagen, um erfolgreich ans Ziel zu gelangen.

Das oftmals wirklich lustige Hrbuch, wenn auch leider nicht durchgehend, ist ein weiteres Gimmick, zu der kommerziell ausgeschlachteten Figur des Barney Stinson. Da diese Figur nur begrenzte Entwicklungsmglichkeiten innerhalb der Rolle besitzt, wre als zwingende Schlussfolgerung die nchste Form der Vermarktung, ein Wackel-Elvis in Form eines Barney Stinson zu produzieren. Dennoch, das Hrbuch "Das Playbook" eignet sich, wie alle anderen erschienenen Utensilien aus dieser Reihe, als hervorragendes Geschenk fr jeden Mann, den man nicht besonders kennt und ersetzt stilvoll die Flasche Sekt von der Tankstelle. Es sich selber kaufen, wre aber schon seltsam

Genau wie das Hrbuch des "Bro Codes", welches ebenfalls von Barneys deutscher Fernsehstimme Philipp Moog gelesen wird, wird die CD im simplen Kartonumschlag mit Einschubfeld dargeboten, was ein wiederfinden im CD-Regal nur mittels Markierung durch ein Post-It mglich macht, auer man legt es oben drauf. Aber wie bereits erwhnt ist es ja eigentlich auch nur ein nettes Mitbringsel, das auch bestimmt nicht allzu oft gehrt wird. (pg)

Wertung: 4 von 10 Punkten (4 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.