Wenns unterm Tanga juckt, freut sich der Landarzt

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 22.07.2008 | VÖ: Juli 2008 | Herausgeber: Verlag Silvestri & May | Kategorie:

Man knnte fast meinen, dass die Thematik des Leserhosen-Filmes nach ber zehn Jahren eine kleine Renaissance feiert. Denn nicht lange ist es her, dass ich einen Comic besprochen habe, der sich mit diesem Thema auseinander gesetzt hat. Und nun ist bei mir eine Hrspielreihe eingetrudelt, die ganz im Stile des Lederhosen Filmes vertont wurde.

Das erste Hrspiel, mit dem ich mich nher befasse trgt den Titel "Wenns unterm Tanga juckt, freut sich der Landarzt". Schon der Titel lsst auf das Lederhosen-Genre schlieen. Und der Landarzt lsst gleich darauf schlieen, dass altbewhrte Muster wieder verwendet werden. Da kommen sofort Assoziationen zu so manchen Filmen aus frheren Zeiten auf.

Nachdem ein Sprecher den Titel der Geschichte mit einem ironischen Unterton angesagt hat, geht es schon los mit der Geschichte. Diese beginnt mit einem Monolog von Jessica aus Mettmann. Ihre Herkunft merkt man deutlich am Dialekt. Sie erzhlt dem Hrer, dass sie nach Bayern gefahren ist um dort einmal richtige Kerle zu begegnen. Als sie sich in einem Dorf etwas umschaut, entdeckt sie die Praxis des Arztes "Dr. med. Alfons Geilhuber". Den will sie sich einmal genauer ansehen und macht sich sofort auf den Weg in seine Praxis. Es dauert nicht lange, bis der Doktor sie herein ruft. Als dieser wissen will, was ihr fehlt, macht sie ihm auf ein seltsames jucken, direkt zwischen ihren Beinen aufmerksam. Da es kein unangenehmes Jucken ist, denkt sich der Arzt schon, was los ist und beginnt, die Patientin genauer zu untersuchen. Hrbar begeistert von der gut gebauten Frau geht es sehr schnell, sehr ordentlich zur Sache. Dass dabei die halbe Einrichtung der Praxis zu Bruch geht, strt die Beiden gar nicht. Und dass der Herr Doktor wohl eine schwierige Operation hat, merken auch die anderen Patienten, die im Warteraum noch auf ihre Untersuchung warten mssen.

"Wenns unterm Tanga juckt, freut sich der Landarzt" ist kein Erotik-Hrspiel im klassischen Sinne. Es ist vielmehr eine Hommage an die alten Lederhosen-Filme und deren detailgenaueren Auslufern. So manche Schmunzler und Lacher beweisen, dass der Humor bei diesem Hrspiel nicht auf der Strecke geblieben ist. Der Witz ist natrlich derbe, aber trifft voll ins Schwarze. Die Erotik wird dabei nicht vernachlssigt. Durch die Dialoge kann man sich wunderbar ausmalen, was gerade geschieht. So richtig prickelnd wird es natrlich nicht, dafr sorgen aber die Sprecher fr ein authentisches Hrvergngen und fr detailgenaue Schilderungen. Mizzy May, die Jessica aus Mettmann gesprochen hat, ist auch fr das Hrspiel-Skript verantwortlich. Der Landarzt wurde von Mimo Silvestri gesprochen, auerdem hat noch Tina Cochones mitgewirkt. Dass es sich hierbei um Knstlernamen handelt, drfte wohl unschwer zu erkennen sein.

Allen Freunden der alten Sex-Klamotten und Leserhosen-Filmen sei dieses Hrspiel absolut ans Herz zu legen. Smtliche Nostalgiker kommen hier in jedem Falle voll auf ihre Kosten. Aber auch Leute, die mit diesem Film-Genre bisher wenig Erfahrung haben, werden mit diesem Werk sicherlich etwas anfangen knnen. Wer noch ein passendes Geburtstagsgeschenk sucht oder ein passendes Schmankerl fr den nchsten Herrenabend, der knnte mit diesem Hrspiel genau richtig liegen. Bei einer Spielzeit von acht Minuten ist die Geschichte kurz und knackig gehalten, was ich begrenswert finde. Die anderen Folgen haben eine etwas lngere Spielzeit. Auf diese mchte ich in Krze auch eingehen.

Bisher kann man das Hrspiel nur ber das Hrspiel- und Hrbuchportal soforthoeren.de bekommen. (sk)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.