Die unendliche Geschichte und Momo

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 25.12.2010 | VÖ: 05.11.2010 | Herausgeber: Universum Film | Kategorie: Film

In der unendlichen Geschichte wird Bastian immer wieder von seinen Klassenkameraden schikaniert. Als er wieder einmal auf der Flucht vor den bsen Burschen ist, landet er in einem Antiquariat, wo ihn ein alter Buchhndler vor einem Buch warnt. Doch das macht ihn nur noch neugieriger und er "leiht" sich das Buch aus. Er vergrbt sich auf dem Dachboden seiner Schule und vertieft sich in das Buch. Prompt landet er in der unglaublichsten Geschichte seines Lebens.

Auf der Reise durch Phantasien begegnet er Winzlingen, Felsenbeiern und Fuchur, dem Glcksdrachen. Er erlebt mit, wie sich Atreju auf die Suche nach einer Rettung fr Phantasien macht, das vom Nichts zerstrt wird. Bastian ahnt nicht, welche Rolle er in der unendlichen Geschichte noch spielen wird.

Die kleine Momo ist hingegen bei ihren Freunden sehr beliebt. Sie besitzt nmlich eine besondere Gabe: Sie hrt den Menschen zu und kann sie ihre Sorgen vergessen lassen. Pltzlich wird dir Idylle in ihrem kleinen Amphitheater zerstrt, als grau gekleidete Herren auftauchen und die Menschen zum Sparen der Zeit berreden wollen. Auch Momos Freunde sind von der Idee begeistert, arbeiten wie besessen und haben bald keine Zeit mehr fr schne Dinge und zum Entspannen.

Doch Momo durchschaut den Plan der grauen Herren, den Menschen alle Zeit zu stehlen. Sie macht sich auf den Weg zu Meister Hora, dem Wchter der Zeit. Doch die grauen Herren sehen in Momo eine Gefahr und folgen ihr heimlich.
Sowohl "Die unendliche Geschichte" als auch "Momo" sind Geschichten von Michael Ende. Er ist bekannt fr seine etwas surrealistische Erzhlweise und bildhafte Darstellung, die er sicherlich auch durch den Einfluss seines Vaters in sich aufgenommen hat. Dieser war ein surrealistischer Maler. In beiden Filmen kommt diese surrealistische Bildhaftigkeit zum Tragen. Beide Filme spielen in einer Fantasiewelt, die in Gefahr gert durch Eigenschaften, die vornehmlich Erwachsenen zugeschrieben werden: Nchterner Pragmatismus und Fantasielosigkeit, Mangel an Zeit und Mue. Fantasie und Menschlichkeit drohen zu verschwinden.

Nur Kinder knnen dem entgegen wirken mit eisernem Durchhaltevermgen, Liebe und dem Glauben an sich selbst. Durch mehr Zeit und eine gehrige Portion Fantasie lsst sich in Endes Geschichten so manches wieder gerade rcken. Und das macht sie so zauberhaft, aber auch mystisch.

Diese beiden Filme wurden nun zusammen in einer Box, der "Michael-Ende-Edition" verffentlicht. Die Box ist schn mit einem Pappschuber eingepackt und das Cover zeigt die beiden Hauptfiguren in einem Ornament.

Auf der "Momo"-DVD findet sich als Bonusmaterial eine "Dokumentation: Besuch bei Michael Ende" sowie der Trailer. Die Dokumentation scheint bereits lter zu sein, hat aber durchaus einen sehr eigenen Charme, der italienisch angehaucht ist und Lebensfreude versprht. Jedenfalls erfhrt man sehr viel ber den Schriftsteller. In einem persnlichen Interview erzhlt Ende viel ber seine Arbeit und seine Figuren wie zum Beispiel Jim Knopf. Aber er spricht auch davon, dass er seinen Erfolg sehr irritierend fand und daher dem Ruhm ein wenig entfliehen wollte und nach Italien zog.

Bei der unendlichen Geschichte findet man als Bonusmaterial einen Bericht des SWR ber die Entstehung von Phantasien: "60 Millionen fr Phantasien" erzhlt die Geschichte, wie Michael Endes unendliche Geschichte in die Kinos kam. brigens: Von diesem Film distanzierte sich Michael Ende - es entspreche nicht seinem Buch und der Idee dahinter. Die Dokumentation selbst scheint jedenfalls auch nicht am hochwertigsten produziert und scheint schon von lterem Format zu sein. Dennoch versprht auch sie Charme und liefert einige Informationen.

Insgesamt stellt man sich die Box gerne ins Regal und auch inhaltlich passen die beiden Filme super zusammen und sind auch vor allem jetzt in der Vorweihnachtszeit immer wieder sehenswert, weil unglaublich mrchenhaft, fantasievoll und auch liebevoll. (sak)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.