Simpsons Winter Wirbel #1

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 22.03.2008 | VÖ: 02.01.2008 | Herausgeber: Panini Comics | Kategorie: Comic

Als ich den Simpsons-Comic Nr. 1 in den Hnden hielt, war ich sofort sehr positiv berrascht! Er ist nicht nur grer geworden, er besitzt nun auch einige Seiten mehr! Der Comic ist jetzt genauso gro und nahezu so umfangreich, wie das beliebte "Simpsons-Classics" Heft.

Das Heft besteht nun aus 56 Seiten. Nur sechs davon sind Werbeseiten. Im Gegensatz zur alten Ausgabe mit 40 Seiten und neun Seiten Werbung nenne ich das eine groartige Steigerung! Erstmals befinden sich auch Rtsel mit Bezug zur jeweiligen Story im Heft. Auerdem beinhaltet der Comic nicht nur eine Geschichte, sondern gleich sechs Stck. Dadurch wird er viel abwechslungsreicher und wegen unterschiedlicher Hauptpersonen interessanter und witziger zugleich! Hier nun eine kurze bersicht ber die Geschichten.

"Briefe aus Springfield an den Weihnachtsmann"
Weihnachten steht vor der Tr und der Weihnachtsmann hat alle Wunschbriefe gelesen auer die der Brger von Springfield. Er hasst es diese Briefe zu ffnen, weil alle Wnsche bertrieben, egoistisch und unberlegt sind. Gerade als er beschliet, die Brger dieser Stadt nicht mehr zu beschenken, taucht ein Brief auf, der seine Entscheidung noch einmal wandelt.

"Angry Dad"
Diese kurze Geschichte handelt von Homer und wurde von Bart gezeichnet. Dies ist brigens die Geschichte, auf die sich das Cover hauptschlich bezieht.

"Ihr Kinderlein kommet"
Lisa, Bart und Milhouse ziehen durch die Stadt um den Leuten Weihnachtslieder vorzusingen. Lisa denkt dabei an die wahre Bedeutung von Weihnachten, Bart und Milhouse dagegen eher an die leckeren Belohnungskekse. Auf ihrem Weg begegnen sie einigen lteren Kindern, die ihnen sofort klar machen, dass das ihr Gesangsrevier ist. Aber Barts Rache lsst nicht lange auf sich warten.

"Homers Vorstze zum neuen Jahr"
Homer ist damit beschftigt, seine Vorstze frs neue Jahr aufzuschreiben. Marge kommt dazu und weist ihn darauf hin, dass er noch nicht einmal die Vorstze von diesem Jahr eingehalten hat. Es folgen einige Rckblicke auf angeblich gute Taten und eine "berraschung" fr Marge.

"Das Geschenk der Makkaber"
Hier erzhlt Krusty den Kindern eine wahre Geschichte ber sein schlimmstes Chanukka-Fest, das er je erlebt hat. Viele Umtauschaktionen sorgen fr Wirbel.

"Schnee, der auf Verrter fllt"
In Springfield findet ein Wettbewerb um die schnste Schneefigur statt. Viele haben sich daran beteiligt, doch kurz vorher werden alle Figuren pltzlich gestohlen. Chief Wiggum ist im Einsatz um herauszufinden, wer der Dieb ist. Nach einigen witzigen Erklrungen und zahlreichen Missverstndnissen wird der Dieb berfhrt.

Das Heft ist wirklich sehr gelungen. Die Neuerungen und Verbesserungen haben mich auf der ganzen Linie sehr positiv berrascht. Das Heft ist nun zwar etwas teurer (3,00), als die alte Version, aber es lohnt sich umso mehr hier zuzugreifen! Neben den Geschichten und Rtseln findet man auch wieder die altbekannte, umfangreiche Comic-Info, welche die Bedeutung zu Anspielungen in den Storys erklrt.

Die Geschichten sind allesamt sehr amsant und abwechslungsreich. Kleinere Schwchen gibt es in dem Cartoon von Bart und in der Story von Krusty, die meiner Meinung nach doch etwas zu weit in die Lnge gezogen wird. Aber sonst kann ich dieses Heft wirklich nur empfehlen! Die Verbesserung bietet jetzt in etwa die gleiche Qualitt, wie die Simpsons-Classics! (sl)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.