Volker Pispers

  • Hab ich noch nie gesehen. Macht aber nen guten Eindruck auf der Bühne. Dem breiten Publikum ist er aber noch nicht so sehr bekannt?

    Scheint mir auch so zu sein, jedenfalls war er in der "Prime Time" noch nicht zu sehen, aber der rbb sendet regelmäßig Aufzeichnungen. Und er ist wirklich gut. Der sollte mal zum Scheibenwischer, oder wie das jetzt heißt... :D

  • Mir ist Volker Pispers auch bekannt, aber in der Tat ist er nicht oft im Fernsehen zu sehen. Aber er ist eigentlich schon ziemlich bekannt. Wenn ich richtig informiert bin, hat er auch schon den Deutschen Kleinkunstpreis erhalten. Außerdem meine ich, ihn auch schon mal beim Scheibenwischer gesehen zu haben, was aber wohl schon länger her ist.

  • Ich habe heute seinen Auftritt gesehen...................... und bin entsetzt!


    Die erste Hälfte des Programmes war wirklich ganz grosse klasse. In der zweiten Hälfte ging es 5 Minuten weiter, dann kam ein "Ich will ja jetzt keine Wahlwerbung machen, aber...." und der Rest war ein 60minütiger Wahlwerbespot der Linken.


    Alle anderen sind ganz ganz dumm und dooooooooooooof, aber die Linke....jahaaaaaaa
    Ich mag z.B den Politiker der Linken auch nicht, aber die Linke ist einfach klasse! Die Linke, die Linke, die Linke.......


    Meine Güte war das schlecht. Wenn ich politisches Kabarett sehen will, möchte ich auch das das nicht derart selektiv passiert.


    Also das war auch zugleich das letzte Mal, das ich den Live gesehen habe................ :thumbdown:

  • Und dass das lediglich ironisch gemeint war, hast du ausgeschlossen? Pispers spricht zwar oft sehr ernst, aber mit ätzendem Sarkasmus. Das versteht man nicht immer sofort und auf Anhieb. Gerade bei Pispers kann ich mir nicht vorstellen, dass er ernsthaft für die Linken wirbt. Die hat er nämlich sehr gerne im Visier. Von meiner Warte aus ist Volker Pispers äußerst empfehlenswert!


    Habe ihn schon vor Jahren das erste Mal gesehen und war verblüfft über seine Rechenkunststückchen, wenn er Ärzte gegen Bauern aufrechnet. Einfach super! Pispers ist schon seit über 10 Jahren bekannt und gehört für mich zu den Besten seiner Branche. Hat eine böse spitze Zunge, guckt dabei aber ganz unschuldig. Selbst bei den schärfsten Angriffen wirkt er oft sachlich und unterkühlt.


    Habe inzwischen alle seine Programme auf CD und höre sie gerne unterwegs während der Touren. Habe gelegentlich sogar anhalten müssen, damit ich nicht vor Lachen in den Graben fuhr.


    "RTL macht im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht mehr Fernsehen, sondern Gewinn. Das Programm wird nur billigend in Kauf genommen."

    (Geert Müller-Gerbes, Journalist & TV-Moderator)


    "Die Zuschauer sind gar nicht so dumm, wie wir sie mit dem Fernsehen noch machen werden."
    (Hans-Joachim 'Kuli' Kulenkampff, Schauspieler & Quizmaster)


    Edited once, last by gh ().

  • Glaub mir, ich kenne Pispers nun auch schon einige Jahre und verstehe seinen Humor.


    Und die zweite Hälfte war definitiv eien Wahlparty für "Die Linke". Dabei ist mir auch völlig egal für welche Partei das gemacht wird, nur DAS es gemacht wird ist das eigentliche Übel.
    Ich bezahle mein Eintrittsgeld für politisches Kabarett und nicht für derlei Dinge. Ich war sehr enttäuscht und werde wohl nicht mehr hingehen.


    Bezeichnend natürlich auch das ein Grossteil des Publikums ruhiger wurde und teilweise während dieses Blockes zu murmeln und murren anfing.

  • Daß politische Kabarettisten Wahlwerbung machen, ist ja nichts neues, früher hat Dieter Hildebrandt ganz offen in einem SPD-Wahlwerbespot mitgewirkt. Es ist aber eine ganz andere Qualität, wenn dies innerhalb eines Bühnenprogramms geschieht und somit die Bühne mißbraucht wird.

  • Keine Frage, innerhalb eines Bühnenprogramms gehört Wahlwerbung ja nun wirklich nicht. Wenn er das in einem TV-Spot macht, ist das etwas anderes, aber - wie es schon richtig genannt wurde - in einem Bühnenprogramm, wo die Zuschauer extra dafür zahlen, unterhalten zu werden - hat Werbung nichts zu suchen. Wäre ja noch schöner, wenn man nun auch noch dafür zahlen müsste, sich Wahlwerbung reinzuziehen. Der Zuschauer sollte eher Schmerzensgeld erwarten können. Dafür brauche ich nun wirklich kein Kabarett.


    Schade, hatte ich Pispers wirklich nicht zugetraut.


    "RTL macht im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht mehr Fernsehen, sondern Gewinn. Das Programm wird nur billigend in Kauf genommen."

    (Geert Müller-Gerbes, Journalist & TV-Moderator)


    "Die Zuschauer sind gar nicht so dumm, wie wir sie mit dem Fernsehen noch machen werden."
    (Hans-Joachim 'Kuli' Kulenkampff, Schauspieler & Quizmaster)


  • Hab Pispers gestern Abend in Illingen gesehen und mir gehts wie Chewie. Die erste Hälfte richtig gut und danach eine Wahlpropaganda für die Linken, das war unglaublich. Seiner Meinung nach sind die über 80%, die nicht die Linken wählen völlig gaga und er kann darüber nur den Kopf schütteln. Oscar Lafontaine sage ja schon seit Jahren alles Unheil voraus aber keiner will dem armen Mann Glauben schenken. Mein Mann und ich sind heute eigentlich nur noch wütend auf uns selbst, weil wir nicht aufgestanden und raus gegangen sind. Auch seine pauschale Verurteilung der katholischen Kirche war unglaublich. Ok, es gäbe ein paar wenige Katholiken, die in Ordnung seien - der Großteil aber seien Kinderschänder. Auch sein Wortschatz - Westerwelle und Merckle, jeder sei ein Riesenarschloch - also ich bin eigentlich nur noch maßlos enttäuscht von ihm. Und für so was hab ich viel Geld für eine Karte gezahlt. Auf seinen Plakaten fehlt einfach nur der Aufdruck „Wahlkampfveranstaltung der Linken“, dann weiß jeder, was ihn erwartet und kann hingehn oder wegbleiben. Ich schau ihn mir auf jeden Fall nicht mehr an, weder live noch im Fernsehen.

  • Ich hab die ganze Zeit 3sat nebenher laufen lassen (tolles programm). Jetzt läuft ein Kabarettprogramm(oder ausschnitt) mit Herrn Pispers. Ein Grund für mich umzuschalten.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Für mich der beste Entertainer aus dem bereich des politischen Kabarett!

    Ich halte ihn auch für einen der Besten.


    Seine Parteiwerbung fand ich zwar völlig deplaziert, und er sollte wissen, dass so etwas nicht in ein Bühnenprogramm gehört, doch das ändert ja nichts an dem sonstigen Inhalt. Er ist einer, der den Finger in die Wunde legt. Besonders gefallen hat mir seine Geschichte der USA und des Terrorismus.

  • Die Art wie er vorträgt finde ich etwas unansprechend, aber was er sagt, ist so unendlich wahr, auch wenn ich es zweifelhaft finde, dass er in seiner Auflistung "Die Linke" nicht mit einbringt, denn ob die unabhängig agieren können, muss man leider bezweifeln.


    Ansonsten verstehe ich nicht, wie das Publikum hier lachen kann?


    https://www.youtube.com/watch?v=joYJUIZ4ufo


    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide